Ergebnis 2.701 bis 2.720 von 7817

Thema: Corona-Virus

  1. #2701
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    7.231

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Andi Beitrag anzeigen
    die Notlage wurde von der Regierung festgestellt und gilt seit Mitte März.
    Na dann
    ZitierenZitieren     

  2. #2702
    Rigo-Mitglied
    Registriert seit
    21.11.2002
    Ort
    Haunstetten
    Beiträge
    28.911

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von aev-panther Beitrag anzeigen
    hast Du @kottsack die Frage auch schon gestellt?
    Welche Frage? Und reicht die Mehrzahl in meinem Satz nicht?
    ZitierenZitieren     

  3. #2703

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Die 80% sind jetzt aber deine Zahl und das glaube ich im Leben nicht. Arbeit, Öffis, sonstige Versammlungsstätten, etc....
    Private Feiern machen in meinen Augen hoch geschätzt vielleicht 20% aus.

    Du kannst diese 20% nicht ausradieren, also setzt du da an wo es geht und reduzierst so viel es geht. Und der psychologische Effekt kommt gleich mit. Wieviele private Feiern gab es denn im April, als jeder daheim bleiben "musste"? Solange die Leute überall hindürfen und alles machen dürfen, brauchst du nicht glauben, dass sie sich eine private Feier entgehen lassen.

    Dieses ganze "aber hier muss es doch nicht sein" führt doch genau dazu, dass jeder nur noch für sich selbst entscheidet, was wichtig ist und was nicht. Klingt dumm.....ist es auch. Ersetze dumm durch menschlich.
    Und die 20% sind deine Vermutung und die glaube ich genau so wenig.

    Außerdem hat die Gastronomie nicht von sich aus gesagt, dass bei ihnen nichts passiert. Das RKI hat das veröffentlicht.
    ZitierenZitieren     

  4. #2704
    Stammspieler
    Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    1.273

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von aev-panther Beitrag anzeigen
    hier das Zitat aus dem von mir verlinkten Artikel ( das nicht in Dein Weltbild passt):
    Die Geschäftsführerin des Augsburger MVZ-Labors erklärte die Fehler mit der Knappheit an Reagenzien. Das Labor habe wegen des Lieferausfalls eines Herstellers auf ein anderes Nachweismittel zurückgreifen müssen, das offenbar nicht kompatibel gewesen sei. Dem Bericht zufolge sind die falschen Ergebnisse aber kein Einzelfall. Auch andere Labore hätten Schwierigkeiten, wegen Personalmangels und fehlender Reagenzien in der gewohnten Qualität zu testen“
    Der von dir zitierte Artikel ist eine Zusammenfassung eines anderen Artikels. Den von mir verlinkten.

    Die Geschäftsführerin des MVZ-Labors Gabriele Schön bestätigt die Test-Probleme: „In der letzten Woche waren wir vor dem Hintergrund massiv angestiegener Testzahlen* zusätzlich gezwungen, den Lieferausfall eines Herstellers zu kompensieren.“ Weiter: „Aufgrund des hohen Probenaufkommens und des fehlenden Zubehörs war eine Kontrolle positiver Ergebnisse nicht in allen Fällen zeitnah möglich.“

    Da sagt die gute Dame nichts von anderen Labors. Ansonsten hast du vermutlich recht. Sind alles Deppen in den Labors, die nix können und Fehler am laufenden Band produzieren.
    ZitierenZitieren     

  5. #2705
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Krumbach
    Beiträge
    22.793

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Die 80% sind jetzt aber deine Zahl und das glaube ich im Leben nicht. Arbeit, Öffis, sonstige Versammlungsstätten, etc....
    Private Feiern machen in meinen Augen hoch geschätzt vielleicht 20% aus.
    Arbeit, Öffis, Kirchen, das gehört doch mit zu den (natürlich von mir willkürlich gesetzten) 80% an die man nicht ran kommt. Gastro ist, je nachdem welche Zahlen man nimmt, wohl aktuell an 2-5% beteiligt (laut RKI). Und da hast Du die großen Hochzeiten in Gastrobetrieben halt auch schon mit drin, die man eigentlich relativ einfach unterbinden könnte.

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Wieviele private Feiern gab es denn im April, als jeder daheim bleiben "musste"?
    Oh, genug. Ich erwähnte ja schon die Schrebergärten um Augsburg rum und verschiedenste Tankstellen. Mußte man nur die Augen auf machen.


    Ich würde mir auch wünschen (ja, ich weiß, ist nicht wünsch dir was), den Begriff "Familie" durch "Hausstände" zu ersetzen. Was bringt es Dir, wenn sich 50 Familienmitglieder zum Gruppenkuscheln treffen, die an unterschiedlichen Orten wohnen und dann verteilen die sich wieder auf 15 Arbeitgeber, 5 Kitas und 4 Schulen?
    ZitierenZitieren     

  6. #2706
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    330

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Ist mir übrigens so ähnlich schon passiert. Damals, als es noch die Beutel zum reinblasen gab. 1985. Polizei meinte, das wäre, mindestens 1,3, Führerschein wurde eingezogen. Nachdem die Blutprobe nach ca. 2 Wochen ausgewertet war fand ich meinen Lappen kommentarlos im Briefkasten wieder. Du wärst vermutlich zum Anwalt gerannt. Ich hab's halt auf sich beruhen lassen. Sollte man auch manchmal einfach tun.
    wann ist denn Deine persönliche Schmerzgrenze für Unrecht erreicht:

    2 Wochen Führerscheinentzug ohne Rechtsgrundlage
    10 Tage Quarantäne ( Freiheitsberaubung) ohne Rechtsgrundlage
    2 Wochen U-Haft ohne Rechtsgrundlage ( nur als Beispiel)

    würde mich wirklich interessieren, ab wann Du unsere Gesetze wieder durchsetzen würdest.
    ZitierenZitieren     

  7. #2707
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    2.546

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Rigo Krachtuschek Beitrag anzeigen
    Und die 20% sind deine Vermutung und die glaube ich genau so wenig.

    Außerdem hat die Gastronomie nicht von sich aus gesagt, dass bei ihnen nichts passiert. Das RKI hat das veröffentlicht.
    Auch hier nochmal. Sie sind kein Auslöser für die steigenden Zahlen. Aber sie werden sie zwangsläufig weiter nach oben treiben. Wie jeder andere Ort auch an dem man zusammenkommt. Je höher die Zahlen gehen, desto mehr geht es nur noch darum, das exponentielle Wachstum zu verhindern. Die Gastro ist nunmal einer der Punkte an dem man am leichtesten einschränken kann. Genauso wie Sportveranstaltungen, Tourismus, Konzerte, Kultur, etc...
    Sie sind nicht die einzig Betroffenen....sie schreien momentan nur am lautesten.
    ZitierenZitieren     

  8. #2708

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Auch hier nochmal. Sie sind kein Auslöser für die steigenden Zahlen. Aber sie werden sie zwangsläufig weiter nach oben treiben. Wie jeder andere Ort auch an dem man zusammenkommt. Je höher die Zahlen gehen, desto mehr geht es nur noch darum, das exponentielle Wachstum zu verhindern. Die Gastro ist nunmal einer der Punkte an dem man am leichtesten einschränken kann. Genauso wie Sportveranstaltungen, Tourismus, Konzerte, Kultur, etc...
    Sie sind nicht die einzig Betroffenen....sie schreien momentan nur am lautesten.
    Man kann sie am leichtesten einschränken, aber auch leichter kontrollieren.

    Ich sehe eben die Gefahr, dass sich mehr in private Räumlichkeiten verlagert und es somit sogar schlimmer wird.
    ZitierenZitieren     

  9. #2709
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Krumbach
    Beiträge
    22.793

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Rigo Krachtuschek Beitrag anzeigen
    Man kann sie am leichtesten einschränken, aber auch leichter kontrollieren.

    Ich sehe eben die Gefahr, dass sich mehr in private Räumlichkeiten verlagert und es somit sogar schlimmer wird.
    Das ist doch eines der Hauptprobleme. Hab ich ja oben auch schon mal erwähnt. Und wenn Engelhardt (ich fand ja fgtim den besseren Namen ) sagt, es gab im ersten Lockdown kaum Privatparties, dann sieht man doch, wie sehr die unterm dem Radar von vielen laufen. Die gab es damals schon und die werden mehr werden. Denn Treffen draussen sind im Winter halt unangenehmer. Zudem ist man dann doch eher im Blickfeld.

    Und es fehlen halt komplett Angebote aus der Politik. Man hat den Sommer über einfach gepennt. Und dieses pennen dürfen sich von König Söder bis Mutti Merkel alle ans Revers heften. Keine Konzepte, keine Strategien, zu wenig Prävention, keine Angebote. All das wurde in der Zeit, in der man nicht den Druck durch steigende Zahlen hatte, verpennt. Und daß die Zahlen steigen, das wusste nun wirklich jeder (okay, Aluhüte ausgenommen).
    Geändert von djrene (28.10.2020 um 12:21 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  10. #2710
    Stammspieler
    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.179

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Alles egal. Das Grundgesetz in Frage oder (wenn auch nur temporär) außer Kraft zu setzen finde ich besorgniserregend.

    Ich weiß, ich weiß. Viele sehen das anders, aber wir reden hier ja nicht über einen Virus, der ganze Landstriche entvölkert.
    Trotzdem tötet es, und das nicht zu wenig.

    Das hat jetzt zwar ein bisschen was des oft gescholtenen Whataboutism, aber hier brauch ich es zum Vergleich. Schau dir doch viele in den letzten Jahren erlassene Verordnungen und Gesetze an, was an Grundrechten die einschränken und außer Kraft setzen. Meistens wurde diese für eine eher vage Bedrohungslage oder Terroristen erlassen, dann erweitert man das ganze auf die ein oder andere schwere Straftat und kaum sind die Befugnisse etabliert würde man sie am liebsten für Owis einsetzen. Kipo ist hier auch so ein Kampfbegriff der Law-and-order Fraktion.

    Nur dieses Drecks Virus hat jetzt in einem halben Jahr schon mehr Menschen auf dem Gewissen als irgendwelche Terroristen seit Gründung der Republik.

    Zitat Zitat von Andi Beitrag anzeigen
    Das ist aber sogar vom Infektionsschutzgesetz gedeckt....im Falle einer epidemiologischen Notlage ist weder die Unverletzlichkeit der Wohnung noch die körperliche Unversehrtheit von staatlicher Seite garantiert.
    Das nennt sich Rechtsgüterabwägung, ob richtig abgewogen wurde entscheiden meistens die Gerichte.

    Im übrigen hab ich keinen Bock mehr hier Kindergärtner zu spielen, bringt ja doch nix. Grobe Falschbehauptungen werden gelöscht oder verschoben, sonst macht was ihr wollt. Das ist mir jetzt echt zu blöd geworden.

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Man hat den Sommer über einfach gepennt. Und dieses pennen dürfen sich von König Söder bis Mutti Merkel alle ans Revers heften. Keine Konzepte, keine Strategien, zu wenig Prävention, keine Angebote. All das wurde in der Zeit, in der man nicht den Druck durch steigende Zahlen hatte, verpennt. Und daß die Zahlen steigen, das wusste nun wirklich jeder (okay, Aluhüte ausgenommen).
    Das trifft den Nagel auf dem Kopf
    Geändert von Ryan (28.10.2020 um 12:30 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  11. #2711
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    2.546

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Rigo Krachtuschek Beitrag anzeigen
    Man kann sie am leichtesten einschränken, aber auch leichter kontrollieren.

    Ich sehe eben die Gefahr, dass sich mehr in private Räumlichkeiten verlagert und es somit sogar schlimmer wird.

    Dieses Pseudoargument gab es für Fußball-TV-Übertragungen im April//Mai auch schon. Wenn die Leute nicht ins Stadion dürfen, rotten sie sich vor den Fernsehern zusammen. Angeblich. Ich hab nichts davon mitbekommen.

    Wenn es danach ginge, bräuchte man gar nichts mehr reglementieren, weil man sowieso alles umgehen kann.

    Wenn man sich nicht mehr in Gruppen in einer Bar treffen darf und Feiern daheim vebroten sind überlege ich mir vielleicht zweimal, ob ich jetzt eine Feier abhalten muss oder nicht. Wenn überalles alles erlaubt ist, brauche ich gar nicht erst drüber nachdenken.

    Egal, et kütt wie et kütt. Oder so ähnlich zumindest. Ich finds richtig, ihr falsch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Das ist doch eines der Hauptprobleme. Hab ich ja oben auch schon mal erwähnt. Und wenn Engelhardt (ich fand ja fgtim den besseren Namen ) sagt, es gab im ersten Lockdown kaum Privatparties, dann sieht man doch, wie sehr die unterm dem Radar von vielen laufen. Die gab es damals schon und die werden mehr werden. Denn Treffen draussen sind im Winter halt unangenehmer. Zudem ist man dann doch eher im Blickfeld.
    Nicht KEINE Privatparties. Aber in den Kreisen in denen ich mich bewege wurden wahnsinnig viele Geburtstage und sonstige Feiern einfach komplett sausen gelassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Weil ichs grad noch gesehen habe:

    https://www.stern.de/gesundheit/wo-s...n-9469780.html

    Bei einer so hohen Dunkelziffer an Infektionsquellen verbietet es sich eigentlich, bestimmte Felder verantwortlich zu machen oder bestimmte Bereiche zu entlasten.
    ZitierenZitieren     

  12. #2712
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2012
    Ort
    Datschibörg
    Beiträge
    370

    Standard AW: Corona-Virus

    wies ausschaut Lockdown ab 2.11. Kanzlerin teilt jetzt dann Beschlüsse mit
    ZitierenZitieren     

  13. #2713
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    20.935

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Alles egal. Das Grundgesetz in Frage oder (wenn auch nur temporär) außer Kraft zu setzen finde ich besorgniserregend.
    Mit entsprechender Rechtsgrundlage kann das Grundgesetz temporär außer Kraft gesetzt werden. Dies gilt seit Bestehen des Grundgesetzes. Besorgniserregend ist da zunächst mal nichts, sondern ziemlich naheliegend.
    ZitierenZitieren     

  14. #2714
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    28.07.2003
    Beiträge
    645

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Mit entsprechender Rechtsgrundlage kann das Grundgesetz temporär außer Kraft gesetzt werden. Dies gilt seit Bestehen des Grundgesetzes. Besorgniserregend ist da zunächst mal nichts, sondern ziemlich naheliegend.
    Nicht ganz solange wie das Grundgesetz aber seit 1968 ;-) https://de.wikipedia.org/wiki/Notsta...etz%20zum%2017.

    hab mich eh schon lange gefragt warum das noch nicht längst ausgerufen wurde, aber jetzt scheint es ja der Fall zu sein ab 2.11.
    Geändert von AEVTommy (28.10.2020 um 15:30 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  15. #2715
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    8.249

    Standard AW: Corona-Virus

    "SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert in der Bekämpfung des Coronavirus Kontrollen in Privatwohnungen. "Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein", sagte er der Rheinischen Post. "
    Was für ein Freak ist er denn genau? Kein Wunder warum Grundrechtseingriffe scheinbar zur Selbstverständlichkeit in unserem Land geworden sind, bei solchen Vögeln in der Regierung was die GroKo angeht. Die Union ist hier ja kein Stück besser und das Beste, diese beiden Parteien regieren jetzt quasi schon ne halbe Ewigkeit gemütlich vor sich hin

    Nope, ich nix Corona Leugner aber bei solchen Hardlinerphantasien platzt mir die Hutschnur!

    Düstere Aussichten, sofern da noch so wirre Köpfe wie die der AFD im Bundestag sitzen. Zusätzlich natürlich noch so ne Partei wie die FDP, welche den Markt über alles stellt und Dinge wie Sozialpolitik nur vom Hörensagen kennt, weil der Markt ja grundsätzlich am besten regelt.
    Geändert von el_bart0 (28.10.2020 um 15:37 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  16. #2716
    Profi
    Registriert seit
    16.05.2003
    Beiträge
    2.617

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von el_bart0 Beitrag anzeigen
    Was für ein Freak ist er denn genau? Kein Wunder warum Grundrechtseingriffe scheinbar zur Selbstverständlichkeit in unserem Land geworden sind, bei solchen Vögeln in der Regierung was die GroKo angeht. Die Union ist hier ja kein Stück besser und das Beste, diese beiden Parteien regieren jetzt quasi schon ne halbe Ewigkeit gemütlich vor sich hin

    Nope, ich nix Corona Leugner aber bei solchen Hardlinerphantasien platzt mir die Hutschnur!

    Düstere Aussichten, sofern da noch so wirre Köpfe wie die in der AFD im Bundestag sitzen. Zusätzlich natürlich noch so ne Partei wie die FDP, welche den Markt über alles stellt und Dinge wie Sozialpolitik nur vom Hörensagen kennt, weil der Markt ja grundsätzlich am besten regelt.
    Lustigerweise ist man grad bei den Grundrechten flapsig, aber beim Datenschutz, der wird bis zum Erbrechen durchgedrückt! Zumindest war letztens irgendwas zu lesen, dass dies oder das nicht möglich ist, aufgrund der Datenschutzbestimmungen... dafür hab ich aber im Sommer extrem oft meinen Servus und die Handynummer auf irgendeinen Zettel draufgeschrieben. Grad dieses zweierlei-Maß-Gemesse ist einfach das Hauptproblem.
    ZitierenZitieren     

  17. #2717
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    670

    Standard AW: Corona-Virus

    Nachdem eineinhalb Seiten nachlesen bei angespannter Hutschnur scheinbar nicht drin ist, hier noch einmal der Hinweis, dass bitte das Zitat auch vollständig bewertet werden möge. In seiner Vollständigkeit wird der krasse Eingriff in unsere Grundrechte nämlich stark relativiert.

    Zitat Zitat von Dr. Strangelove Beitrag anzeigen
    Dann aber bitte auch das komplette Zitat bringen:

    „Wir befinden uns in einer nationalen Notlage, die schlimmer als im Frühjahr werden kann. Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein“, sagte Lauterbach der Düsseldorfer Zeitung „Rheinische Post“. „Wenn private Feiern in Wohnungen und Häusern die öffentliche Gesundheit und damit die Sicherheit gefährden, müssen die Behörden einschreiten können.“ (Hervorhebungen im FAZ-Original, Quellen: FAZ-Ticker, 28.10.2020 und Presseportal, 28.10.2020)
    ZitierenZitieren     

  18. #2718
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2012
    Ort
    Datschibörg
    Beiträge
    370

    Standard AW: Corona-Virus

    Seehofer will jetzt auch noch Schleierfahndung gegen Coronasünder einsetzen
    ZitierenZitieren     

  19. #2719
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    8.249

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Dr. Strangelove Beitrag anzeigen
    Nachdem eineinhalb Seiten nachlesen bei angespannter Hutschnur scheinbar nicht drin ist, hier noch einmal der Hinweis, dass bitte das Zitat auch vollständig bewertet werden möge. In seiner Vollständigkeit wird der krasse Eingriff in unsere Grundrechte nämlich stark relativiert.
    Angenommen ich hab Teamspeak laufen, bin mit 20 Leuten in einem Channel und dabei läuft noch Musik, so darf angenommen werden "ich könnte ja eine privat Feier veranstalten" und der Polizeibesuch ist in dem Fall natürlich absolut verhältnismäßig? Da gibts noch so einige Beispiele die mir einfallen aber lassen wir das, weil seit dem PAG ist klar- ein Gefahrenszenario lässt sich sehr oft in unterschiedlichster Form konstruieren und genau hier liegt das Problem! Grundrechtseingriffe in dieser Bandbreite, im Bereich "es könnte ja" dürfen in einer Demokratie keine Legitimation durch ein Gerichte oder sonstigen Behörden erhalten... viel eher sollten Politiker oder Bürger die solche Forderungen immer lautstärker äußern ins richtige Licht gerückt werden. Sich alles nur so drehen und wenden wie man es grad braucht, weil Sicherheit ja ein selbsternanntes Supergrundrecht für diese wirren Köpfe darstellt, kann wohl kaum in Einklang mit einer VErfassung gebracht werden, die kein Supergrundrecht beinhaltet.
    Geändert von el_bart0 (28.10.2020 um 16:40 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  20. #2720
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2012
    Ort
    Datschibörg
    Beiträge
    370

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von el_bart0 Beitrag anzeigen
    Angenommen ich hab Teamspeak laufen, bin mit 20 Leuten in einem Channel und dabei läuft noch Musik, so darf angenommen werden "ich könnte ja eine privat Feier veranstalten" und der Polizeibesuch ist in dem Fall natürlich absolut verhältnismäßig? Da gibts noch so einige Beispiele die mir einfallen aber lassen wir das, weil seit dem PAG ist klar- ein Gefahrenszenario lässt sich sehr oft in unterschiedlichster Form konstruieren und genau hier liegt das Problem! Grundrechtseingriffe in dieser Bandbreite, im Bereich "es könnte ja" dürfen in einer Demokratie keine Legitimation durch ein Gerichte oder sonstigen Behörden erhalten... viel eher sollten Politiker oder Bürger die solche Forderungen immer lautstärker äußern ins richtige Licht gerückt werden. Sich alles nur so drehen und wenden wie man es grad braucht, weil Sicherheit ja ein selbsternanntes Supergrundrecht für diese wirren Köpfe darstellt, kann wohl kaum in Einklang mit einer VErfassung gebracht werden, die kein Supergrundrecht beinhaltet.
    Benjamin Franklin: Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Corona-Virus: Auswirkungen aufs Eishockey
    Von Augsburger Punker im Forum Eishockey International
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 07.06.2021, 11:20
  2. HIV-infizierter Brite besiegt angeblich Aids-Virus
    Von Nightmare im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 22:58
  3. Neuer Virus geht rum
    Von Anonymous im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.12.2003, 14:40
  4. Neuer Virus jdbgmgr.exe im Umlauf
    Von djrene im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen