Ergebnis 1.141 bis 1.160 von 1172
Seite 58 von 59 ErsteErste ... 848575859 LetzteLetzte

Thema: Verschwörungsmythen und -erzählungen

  1. #1141
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.970

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Saku Koivu Beitrag anzeigen
    Nein eigentlich nicht. Man wusste genau was zu tun gewesen wäre aber es wurde einfach nicht das getan was getan werden musste.
    Wir sind hier aber nicht in China. Und dennoch kann man hinterher immer leicht sagen man hätte es wissen müssen. Gewusst hat man sicher viel, die Erfahrungswerte die man jetzt allerdings gesichert hat, die übersteigen den theoretischen Erkenntnissstand von vor der Pandemie nicht unerheblich. Zumal in die Gesamtsituation so viele Faktoren mit einfließen- auch oft genannt der psychosoziale Faktor, um nur einen zu nennen- das man hier kaum von jetzt auf gleich alle Bereiche unter einen Hut gezaubert kriegt, ganz allein durch theoretische Erkenntnisse vor der Pandemie ne er ever.. Für ein uebernatürliches Wesen mag das im Bereich des möglichen sein, nicht so für uns Menschen #g#

    Ähnliches Spiel mit der Flutkatastrophe, wo direkt versucht wurde einzelne verantwortlich für eine Naturkatastrophe zu machen... Ey in was für einer welt leben wir bitte? Sicher wurden auch hier Fehler gemacht aber man muss sich immer auch vor Augen führen das man nicht jede erdenkliche Situation bereits vorab so absichern kann das letztlich eben nichts mehr passiert, passieren kann. Absurde Vorstellungen die einige Menschen eben haben oder grundnatuerlich immer einen schuldigen für jedes Unglück ausfindig machen zu wollen oder wie ich es bezeichnen würde, der Mensch als Paradoxon, sich im preafentivparadoxon befindliche.
    Geändert von el_bart0 (14.12.2021 um 08:17 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  2. #1142
    Stammspieler
    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.432

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Awa. Vor 2 Jahren hätte man sich als Deutscher auf die Schultern geklopft weil man das weltweit beste Gesundheitssystem hat. Jetzt leiden alle 206 Länder weltweit unter Corona, aber in Deutschland ist es nur ein Problem weil unser Gesundheitssystem so scheiße ist
    Wobei man schon sagen muss, dass das kaputtgespare der Versorgung und die reine Profitorientierung hier schon einen stark negativen Beitrag geleistet haben. Wenn man dann aber Infrastruktur in Staatshand fordert ist man gleich ein Sozialist.

    Gute Beispiele sind Spanien und Griechenland. In Griechenland wurde auf Druck der EU das Gesundheitssystem tot gespart, entsprechend noch scheißer als bei uns ist deren Impfquote. Spanien hat sich dem verweigert, entsprechend besser geht es denen. Das ist jetzt natürlich sehr runter gebrochen, zeigt aber denke ich doch den Weg, der nötig ist, auf.
    Geändert von Ryan (14.12.2021 um 08:21 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  3. #1143
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    968

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Das sind immer die besten fragen, ganz ehrlich. Ich verkaufe Baustromverteiler, und das einigermaßen erfolgreich. Jeder hat seinen Job zu erledigen.

    Aber in meiner Naivität hätte ich zum Beispiel letztes Jahr als sich das ganze abgezeichnet hat etwas mehr drauf gelegt als einen feuchten Händedruck und ein paar Euro Bonus. Aber wir müssen ja die Maut finanzieren.

    Mit attraktiveren Löhnen hätten wir jetzt vielleicht nicht 6000 belegbare Betten weniger in der Intensiv als im Dezember letzten Jahres.

    Vielleicht wäre das besser gewesen als die Zeichen zu ignorieren, aber nur vielleicht.
    Naja. Wenn du das Handeln der Regierung in der Pandemie bezüglich dem Gesundheitssektor kritisierst, dann musst auch sagen können, wo das Problem ist.

    Natürlich würden attraktiver Löhne grundsätzlich dazu führen, dass mehr Menschen einen Beruf im Kranken- oder Pflegesektor erlernen. Das würde uns aktuell aber nur bedingt weiterbringen, da die Ausbildung mehrere Jahre dauert. Heißt, Nachwuchsgewinnung wäre zwar sehr wichtig, würde uns aber aktuell, wie auch die vergangen 2 Jahre noch nicht helfen.

    Mehr als ein Händedruck und eine Einmalzahlung wäre sicherlich sehr hilfreich gewesen. Jedoch ändert es ja nichts an der teilweisen Unterversorgung an Personal. Das einige Pflegekräfte den Job an den Nagel gehängt haben liegt zum einen am Lohn, aber auch an der phyisischen und psychischen Belastung, die durch die Pandemie schlimmer geworden ist. Die Pflege eines Coronapatientien auf der ITS ist deutlich intensiver und aufwendiger. Und wenn du das Rentenalter erreicht hast, dann gehst halt auch in Rente.

    Wichtig für die Zukunft ist, dass die Berufe im Gesundheitswesen den Stellenwert bekommen, den sie verdienen. Denn jeder von uns ist, war oder wird Hilfe benötigen.
    Dazu gehört eine angemessene Entlohnung, eine Pflegeschlüssel der Pflege und Betreung auch möglich macht und ein flexibles Arbeitszeitsystem.
    Der Staat ist hierbei der entscheidende Faktor. Zum einen verhandelt er die Tarifverträge größtenteils aus, zum anderen sorgt er durch Vor- und Maßgaben dafür, dass kommunale Einrichtungen idealerweise Gewinn erwirtschaften sollen.

    Wenn dafür kein Geld da sein sollte, dann kannst zusperren. Denn wir werden alle nicht jünger, sondern älter und brauchen rein Statistisch gesehen immer mehr Pflege.

    Geldquelle gäbe es genügend. Z.B. die Vesteuerung von Flugkerosin, EEG-Umlage auch für große Industrieunternehmen, keine staatliche Förderung von Autokonzernen, die gleichzeitig Dividenden ausschütten.

    Ich hoffe das mit Karl due Weichen für eine bessere Zukunft im Gesindheitssektor gestellt werden. Denn sonst braucht es zukünftig nichtmal ne Pandemie, damit die Bürger weniger Versorgung erhalten.
    ZitierenZitieren     

  4. #1144
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.381

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von el_bart0 Beitrag anzeigen
    Wir sind hier aber nicht in China. Und dennoch kann man hinterher immer leicht sagen man hätte es wissen müssen.
    Ja hätte man. 2 Wochen Lockdown im Sinne von Lockdown und man hätte die unkontrollierte Verbreitung zumindest stark begrenzen und eindämmen können. Das hätte der Wirtschaft vermutlich nichts ausgemacht. Das war bekannt aber nicht gewollt. Und Aussagen "wir sind ein Transitland, wir schliessen keine Grenzen zeigt auch nur auf, das es in erster Linie nicht um die Eindämmung einer Pandemie ging.
    ZitierenZitieren     

  5. #1145
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    3.567

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Wobei man schon sagen muss, dass das kaputtgespare der Versorgung und die reine Profitorientierung hier schon einen stark negativen Beitrag geleistet haben.
    Was ich auch gar nicht abstreiten wollte.
    ZitierenZitieren     

  6. #1146
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    3.567

    Standard AW: Verschwörungsmythen und -erzählungen

    https://www.mimikama.at/aktuelles/die-kaufhausdurchsage/


    Der ein oder andere erinnert sich bestimmt noch?! Dieselbe Geschichte hat jetzt in einem anderen Forum wieder jemand erzählt. Der hat auch nicht schlecht geschaut als ich ihn dann aufgeklärt habe. Er hatte die Geschichte von seiner Mutter und die hat ihm erzählt, dass sie selbst das erlebt hat. Krass.
    ZitierenZitieren     

  7. #1147
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    3.190

    Standard AW: Verschwörungsmythen und -erzählungen

    Würde es die Spinne in der Yucca Palme-Buchreihe noch geben, wäre die Geschichte sicherlich Teil der neuesten Ausgabe. (mir wurde sie auch bereits erzählt - da kannte ich das hier aber zum Glück schon)
    ZitierenZitieren     

  8. #1148
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.377

    Standard AW: Verschwörungsmythen und -erzählungen

    Foren sind einfach was tolles.
    ZitierenZitieren     

  9. #1149
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    444

    Standard AW: Verschwörungsmythen und -erzählungen

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    https://www.mimikama.at/aktuelles/die-kaufhausdurchsage/


    Der ein oder andere erinnert sich bestimmt noch?! Dieselbe Geschichte hat jetzt in einem anderen Forum wieder jemand erzählt. Der hat auch nicht schlecht geschaut als ich ihn dann aufgeklärt habe. Er hatte die Geschichte von seiner Mutter und die hat ihm erzählt, dass sie selbst das erlebt hat. Krass.

    Ich habe gehört, dass der ungeimpfte Quarantäne-brecher beim Versuch unerkannt zu entkommen von einem SEK-beamten erschossen wurde.
    Ich hielt das aber nicht für glaubwürdig, da er eigentlich vom Mob vorher schon gesteinigt worden wäre und somit gar nicht hätte flüchten können.
    Geändert von aev-panther (02.01.2022 um 13:27 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  10. #1150
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.377

    Standard AW: Verschwörungsmythen und -erzählungen

    Deswegen bin ich schon lange für Fußfesseln, damit es dem Pack erstmal gar nicht möglich ist, die Wohnung zu verlassen.
    ZitierenZitieren     

  11. #1151
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    23.946

    Standard AW: Verschwörungsmythen und -erzählungen

    Ich pack das mal hier rein - über Zusammenhänge zwischen Verschwörungstheorien und Popkultur bzw. Filme und Serien.

    12 Monkeys - der beste des Genres, finde ich - wird leider nicht erwähnt. Zu phantastisch wegen den Zeitsprüngen?

    Trotzdem interessant, v.a. wenn mal wieder jemand in Quarantäne muss:

    https://www.freitag.de/autoren/flori...ogisch-sinnlos

    Now to something completely different (ich bleibe für die Überleitung bei Terry Gilliam):

    Die "Spaziergänge" dürfen ab nächster Woche nicht mehr an Plärrer starten und enden. Schade, dass das gestern noch nicht war, diesmal war ich nämlich nicht nur akustisch genervt, sondern stand 50 m von zuhause im "Stau". Wenigstens war der Motoradpolizist, der mich nicht passieren lassen durfte (ich hätte den "Spaziergang" nicht gekreuzt) sehr nett. Ich habe ihm gewünscht, dass die Stadt Sugsburg nicht nur den Ort verlegt, sondern wie München einen zentralen Platz anbietet, und dass nicht wieder ein verwirrter Opi im Auto gegen Fahrt- und Spazierrichtung mit dem Auto durchfährt wie vergangenen Samstag.
    Geändert von Augsburger Punker (06.02.2022 um 10:46 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  12. #1152
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2012
    Ort
    Datschibörg
    Beiträge
    377

    Standard Verschwörungsmythen und -erzählungen

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Liest sich nicht ganz schlecht. Ohne Hintertürchen wäre mir aber lieber.

    Österreich setzt Impfpflicht mit cassyopaiischer Begründung aus:

    https://www.tagesschau.de/ausland/eu...licht-111.html
    Das ist ja wirklich sehr tragisch, dass die Ösis die Plörrpflicht aussetzen.

    Sie wird überall auf der Welt heißt diskutiert:
    https://pbs.twimg.com/media/FNHJ3BeX0Akg1iw.jpg


    Bin selbst immer noch ungeplörrt und fröhlich uncoronisiert...komisch bei so einem schlimmen Killervirus.
    Geändert von Andi (09.03.2022 um 18:44 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  13. #1153
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    3.567

    Standard AW: Corona-Virus

    Achnee....
    ZitierenZitieren     

  14. #1154
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.377

    Standard AW: Corona-Virus

    Grau kennzeichnet Schwurblerstaaten und Wissenschaftsleugner
    ZitierenZitieren     

  15. #1155
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.381

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Andi Beitrag anzeigen
    Das ist ja wirklich sehr tragisch, dass die Ösis die Plörrpflicht aussetzen.

    Sie wird überall auf der Welt heißt diskutiert:
    https://pbs.twimg.com/media/FNHJ3BeX0Akg1iw.jpg


    Bin selbst immer noch ungeplörrt und fröhlich uncoronisiert...komisch bei so einem schlimmen Killervirus.
    Hau doch einfach mit deinen Lügen ab...


    ONLINE_Corona-Impfbestimmungen-weltweit.jpg
    ZitierenZitieren     

  16. #1156
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2012
    Ort
    Datschibörg
    Beiträge
    377

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Saku Koivu Beitrag anzeigen
    Hau doch einfach mit deinen Lügen ab...


    ONLINE_Corona-Impfbestimmungen-weltweit.jpg
    Sapperlott.
    ZitierenZitieren     

  17. #1157
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.427

    Standard AW: Corona-Virus

    Wer hat denn den wieder reingelassen? Kann man den einfach wieder rauswerfen, weil er gleich wieder einen Fake verlinkt?
    ZitierenZitieren     

  18. #1158
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2012
    Ort
    Datschibörg
    Beiträge
    377

    Standard AW: Corona-Virus

    da würde ich dann doch eher die Meinung von factcheck.org abwarten.
    ZitierenZitieren     

  19. #1159
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    3.567

    Standard AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Wer hat denn den wieder reingelassen? Kann man den einfach wieder rauswerfen, weil er gleich wieder einen Fake verlinkt?
    Ich verstehs auch nicht. Noch weniger als warum er immer wieder hier aufschlägt. Und warum man ihn zitiert.
    ZitierenZitieren     

  20. #1160
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    3.142

    Standard AW: Corona-Virus

    Unfassbar. Bitte sofort wieder sperren! Oder hat er nur den falschen Account erwischt?
    ZitierenZitieren     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen