Ergebnis 1 bis 20 von 67
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte

Thema: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

  1. #1
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.138

    Standard Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Ich werde gleich mal was rein kopieren.

    Zitat Zitat von Mr. Blubb Beitrag anzeigen
    Letzte Woche ausprobiert:
    Tofu (in dem Fall eher geräuchert, muss aber nicht) würfeln, in (Mais-)Stärke wenden und ein paar Minuten knusprig anbraten.
    Parallel eine Sauce aus Limettensaft, Ingwer, Knoblauch, Agavendicksaft, Sojasauce, Sesamöl, Chili und etwas Essig (ähnliche Marinaden machen wir aber zB auch für Hühnchen) anrühren und kurz köcheln. Danach die Tofuwürfel in die Sauce geben. Dazu dann Reis/Gemüse, evtl. etwas Sesam.
    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Falls Interesse besteht, hier ein leichtes und echt für meinen Geschmack gutes Rezept (Zutaten stehen ganz unten auf der Seite).

    https://biancazapatka.com/de/veganes...toffelauflauf/

    Falls es jemand probiert oder vielleicht sogar kennt wäre ein Feedback ganz cool.
    Geändert von djrene (02.02.2022 um 11:56 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  2. #2
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.138

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Tortiglioni mit Spinat-Gorgonzola-Sauce mit Sahne, Datteltomaten, Parmesan und Walnüssen, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch. Eigentlich selbsterklärend. Spinat putzen, danach Nudeln aufsetzen, Knoblauch mit Olivenöl in die Pfanne, sofort den noch feuchten Spinat drauf und zusammenfallen lassen. Dann Nüsse und Tomaten rein, mit Sahne aufgiessen und den Gorgonzola (Menge nach Geschmack, aber es sollte schon nach Gorgonzola schmecken) in kleinen Bröckchen reinschmelzen lassen. Gewürze dazu. Wenn es dicklich eingekocht ist, sollten die Nudeln fast fertig sein (bei mir waren es 11 Minuten). Tropfnass direkt in die Pfanne geben und noch ne Minute drin ziehen lassen (die Minute von der angegebenen Kochzeit vorher natürlich abziehen) und durchschwenken. Anrichten und Parmesanstücke oder -streifen drüber - fertig. Für 4 Personen: 400g Tortiglioni, 200ml Sahne, ca. 300g Spinat, 8 Datteltomaten, 2 Knoblauchzehen, Hand voll Walnüsse, 150-200g Gorgonzola.

    Wer unbedingt ein totes Tier mit rein legen will, der kann z.b. Hähnchenfleisch oder Garnelen nehmen. Ich finde jedoch, der Geschmack ist auch ohne derartigen Zusatz komplex und lecker genug, dass das völlig unnötig ist. Deswegen klare Empfehlung: vegetarisch halten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ZitierenZitieren     

  3. #3
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    8.442

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Walnüsse sind bei grausligem Essen auf einer Stufe mit Leber, Nieren, Hirn und Orangen, wenn dann geröstete Pinienkerne drüber streuen.

    Statt Spinat und Gorgonzola empfehle ich Brie und frische Feigen, statt Pinienkernen, geröstete Mandeln. Mit knusprigen Stücken vom Parma- oder Serranoschinken wäre es komplett, aber nicht mehr vegetarisch.
    ZitierenZitieren     

  4. #4
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.164

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Da gehe ich mit.

    Aber Orangen? Ernsthaft?

    Wie trinkst du Zimt-Tequilla?
    ZitierenZitieren     

  5. #5
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Westliche Wälder
    Beiträge
    2.475

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Wie trinkst du Zimt-Tequilla?
    Ernstgemeinte Frage: Wo kaufst du Zimt-Tequila?

    Wollte ich letztens besorgen und fand den nirgends. Nur noch Zimtlikör. Im besten Fall mit einem Hauch Tequila drin.
    ZitierenZitieren     

  6. #6
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.164

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Oha, da muss ich zuhause nachfragen. Aber ich glaube die letzte Flasche haben wir im Selgros mitgenommen. Update: war ein goldener, Marke Don Diego, also kein wirklich Zimti. Aber Selgros ist da glaube ich schon gut aufgestellt.

    Aber der Likör (Tequi von Rauter *1) ist schon auch geil. Ich lasse bei solchen Getränken ja eher meine weibliche Seite scheinen.
    Was ich auch geil finde ist der Jack Fire. ich weiß ich weiß...Aber da im Sommer mit der Dame auf der Terrasse (Westseite) und ne Orange griffbereit....rrrr


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Eisbrecher Beitrag anzeigen
    Im besten Fall mit einem Hauch Tequila drin.
    Das heißt doch offiziell: With Tequilla-Flavor

    *1
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cassy O'Peia (10.03.2022 um 08:35 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  7. #7
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.138

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Eisbrecher Beitrag anzeigen
    Ernstgemeinte Frage: Wo kaufst du Zimt-Tequila?

    Wollte ich letztens besorgen und fand den nirgends. Nur noch Zimtlikör. Im besten Fall mit einem Hauch Tequila drin.
    Kunzmann in Dasing fragen - der hat den hergestellt. Heißt Zapata. Mit Glück triffst den Arvids dort.

    @Österreicher - wenn du ein ANDERES Rezept willst, dann musst du was anderes kochen Das ist so wie es ist sackguad. Die Walnüsse sind super da drin. Ich mag zum Beispiel keine Feigen. Ess ich notfalls, würde aber freiwillig kein Geld dafür ausgeben. Und ich bin auch kein Fan von Innereien, aber Hähnchenleber in der Bolognese ist halt sehr traditionell und verdammt toll. Kein muss, aber viele Nonnas machen die mit rein. Verstärkt den Fleischgeschmack ungemein.
    ZitierenZitieren     

  8. #8
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    8.442

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Ich habe nur die Zutat Walnuß bemängelt, falls dir das entgangen ist. Das was ich vorgeschlagen habe, kannst mit dem Rest deiner Zutaten auch machen.

    Noch was grundsätzliches, Nüsse und Kerne sollten immer vorher geröstet werden, sonst sind sie einfach nur langweilig.
    ZitierenZitieren     

  9. #9
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Westliche Wälder
    Beiträge
    2.475

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Kunzmann in Dasing fragen - der hat den hergestellt.
    https://www.change.org/p/weinkellere...ten-den-zapata
    ZitierenZitieren     

  10. #10
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.164

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Außerdem ist das ebenfalls Likör.

    Statt Zapata kannst auch den Tequi trinken. Da brauchst auch keine Petition unterschreiben und er kostet nur die Hälfte.
    ZitierenZitieren     

  11. #11
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    711

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Das vegane Hack vom Rewe (Eigenmarke) finde ich sehr geil. Besteht nicht aus Soja, sondern aus Erbsen, von dem her geschmacklich für mich zumindest sehr zu empfehlen.
    ZitierenZitieren     

  12. #12
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.299

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Das vegane Hack vom Rewe (Eigenmarke) finde ich sehr geil. Besteht nicht aus Soja, sondern aus Erbsen, von dem her geschmacklich für mich zumindest sehr zu empfehlen.
    Yo, es lässt sich auch besser verarbeiten als das aus Soja. Das Erbsenprotein hat auch eine andere Konsistenz als das Sojaprotein. Das merkt man.
    ZitierenZitieren     

  13. #13
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    711

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Saku Koivu Beitrag anzeigen
    Yo, es lässt sich auch besser verarbeiten als das aus Soja. Das Erbsenprotein hat auch eine andere Konsistenz als das Sojaprotein. Das merkt man.
    Absolut. Was sagst geschmacklich?
    ZitierenZitieren     

  14. #14
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.299

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Absolut. Was sagst geschmacklich?
    Ich hab daraus ein Chili gemacht, hat eigentlich fast identisch geschmeckt wie als wenn es normales Hack gewesen wäre. Man merkt eigentlich nur den fehlenden Fettanteil. Muss so nach und nach mal meine Gerichte mit Hackfleisch umstellen. Das Chili war jetzt nicht der beste Gradmesser weil da so viele unterschiedliche Zutaten drin sind.

    Aber ganz klar eine brauchbare Alternative wenn man die Konsistenz von Hackfleisch für ein Gericht wie zB Bolognese usw braucht.
    ZitierenZitieren     

  15. #15
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.138

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Bei Bolognese weigere ich mich

    Aber ich werde den Tipp gerade mal in nem Chili ausprobieren. Ich hab bei Fleischersatzprodukten öfter ein Problem mit dem Mundgefühl - das wäre bei einem Chili wohl kein Problem. Burger esse ich ja eh kaum, Fleischpflanzerl und Hackbraten gar nicht. Bolognese und Chili ist fast das einzige mit Hack bei mir.
    ZitierenZitieren     

  16. #16
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    3.110

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Wo kauft ihr das vegane Hack?

    Möchte es auch mal ausprobieren?
    ZitierenZitieren     

  17. #17
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    711

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Bei Bolognese weigere ich mich

    Aber ich werde den Tipp gerade mal in nem Chili ausprobieren. Ich hab bei Fleischersatzprodukten öfter ein Problem mit dem Mundgefühl - das wäre bei einem Chili wohl kein Problem. Burger esse ich ja eh kaum, Fleischpflanzerl und Hackbraten gar nicht. Bolognese und Chili ist fast das einzige mit Hack bei mir.
    Probier es in ner Bolo, ich fand es wirklich sehr lecker. Auch Burger sind damit gelungen, da fehlt sich nix.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Wo kauft ihr das vegane Hack?

    Möchte es auch mal ausprobieren?
    Rewe Eigenmarke
    ZitierenZitieren     

  18. #18
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    3.110

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen


    Rewe Eigenmarke
    Danke
    ZitierenZitieren     

  19. #19
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    711

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Danke
    Dafür nicht
    ZitierenZitieren     

  20. #20
    Stammspieler
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: Rezeptsammlung aus dem Ernährungsthema

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Danke
    Wobei ja mittlerweile nahezu jeder Markt so einen Beyond Meat-Epigonen auf Erbsenbasis hat, da macht man meiner Erfahrung nach mit den wenigsten wirklich was falsch. Lidl ist da beispielsweise auch gut.
    ZitierenZitieren     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen