Ergebnis 141 bis 160 von 167
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 789 LetzteLetzte

Thema: DFB-Pokal 2021/22

  1. #141
    Stammspieler
    Registriert seit
    23.01.2019
    Beiträge
    1.105

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Wo Hass aufkommt droht Untergang.

    Moral predigen und von Hass sprechen. Ganz stark.
    Vor allem hasst er damit ja auch alle Sponsoren der Panther. Es ist wohl schwer anzunehmen, dass jeder einzelne von denen nur den Wettbewerb betritt, um Werbung zu machen. Sonst liefe das in meinen Augen als anonyme Spende.
    ZitierenZitieren     

  2. #142
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.349

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man denen gratulieren? RB geht's nicht um Sport, sondern darum ungesunde und überteuerte Plörre zu verkaufen.
    Und warum sind sie dann Sponsor bei diversen für die breite Masse völlig irrelevanten Sportveranstaltungen?
    ZitierenZitieren     

  3. #143
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.215

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Nun ja, der Prokurist der Panther ist ein Schwurbler, einer der größten Sponsoren ebenso und in einem Gym mit zweifelhaftem Besitzer ließ man die Mannschaft trainieren. Ich hoffe uns gratuliert mal niemand.
    ZitierenZitieren     

  4. #144
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    23.842

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Saku Koivu Beitrag anzeigen
    Und warum sind sie dann Sponsor bei diversen für die breite Masse völlig irrelevanten Sportveranstaltungen?
    https://11freunde.de/artikel/lauter-...mplettansicht=

    Lesen, verstehen, verachten (es geht auch ohne Hass, wenn "nicht einmal ignorieren" schwierig wird).

    Irgendwo in diesem Artikel steht auch zu Deiner Frage was.
    ZitierenZitieren     

  5. #145
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    1.545

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Hass darf im Sport keinen Platz haben, gar keinen!

    Kritik am Konstrukt muss erlaubt sein. Das Problem ist, normalerweise ist ein Verein bzw eine kommerzielle Sport GmbH, welcher Sponsoringpartner auis dem Bereich der freien Wirtschaft sucht um professionellen Sport zu finanzieren. Den Partnern wird ein Mehrwert geboten. Beim Konstrukt haben wir ein Unternehmen, welches einen Sportverein gründet um einen unternehmerischen Mehrwert zu erzielen. Damit wird das eigentliche Prinzip auf den Kopf gestellt.

    Die große Scheinheiligkeit ist dabei die 50+1-Regel, welche im Fussball wichtig ist und zu verteidigen gilt. Im Klartext. Wer mit einer derartigen Chuzpe die 50+1-Regel umgeht hätte niemals eine Lizenz bekommen dürfen, niemals. Auf diesen Sachverhalt habe ich übrigens in einem Leserbeitrag für das Magazin "11 Freunde" anlässlich des erkauften Aufstiegs des Konstrukts in die 2. Bundesliga hingewiesen. Der war wesentlich knackiger als diese dürren Ausführungen hier.

    Jedoch hat Herr Mateschitz eben die richtigen Freunde. Unter anderem eine sogenannte kaiserliche Lichtgestalt, welche auch für eine Weltmeisterschaft in Quatar votierte.

    Eine persönliche Bemerkung. Red Bull, WM in Quatar, eine von den Großclubs dominierte UEFA, dadurch mangelnder und wenig spannender Wettbewerb in der Champions League, ungerechte Verteiluing der TV-Gelder, dadurch mangelnder und wenig spannender Wettbewerb in der Bundesliga, horrende, nicht mehr nachvollziehbare Ablösesummen. Zudem sinken die Diskussionen im Fussball vom Niveau her immer mehr ab. Der Fussball wird einem fremd. Ich mag Eishockey und Fußball. Aber diese Entwicklungen sind für mich der Grund mich wieder viel mehr dem Eishockey zuzuwenden.

    Zum Spiel. Aus Freiburger Sicht war auch viel Pech dabei. Dreimal Aluminium. Da darf gerne einer rein.
    ZitierenZitieren     

  6. #146
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.349

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    https://11freunde.de/artikel/lauter-...mplettansicht=

    Lesen, verstehen, verachten (es geht auch ohne Hass, wenn "nicht einmal ignorieren" schwierig wird).

    Irgendwo in diesem Artikel steht auch zu Deiner Frage was.
    Ich les mir doch keinen ellenlangen Artikel über Balltreter durch.

    Dein "Irgendwo" impliziert eher das du da einfach nur einer Meinung bist und dich der Rest nicht interessiert.
    ZitierenZitieren     

  7. #147
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.561

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man denen gratulieren? RB geht's nicht um Sport, sondern darum ungesunde und überteuerte Plörre zu verkaufen.

    Der Chef ist Rechtspopulist und betreibt nebenbei ein Medienimperium inkl. Fernsehsender. Dort traten wiederholt Rechtsradikale, Schwurbler, Rechtsüopulisten etc. auf - und so sorgt RB für wesentlich größere gesellschaftliche Brände als ein SC Freiburg, der mit dem Konstrukt nichts zu tun haben will.
    Quatsch. Natürlich geht’s um Sport. Soweit mir bekannt, hat man zu keiner Zeit Magirus Deutz, Audi, Adidas oder Commodore zur Meisterschaft gratuliert. Man kann das Konstrukt Red Bull kritisieren, was ich auch mache und beim Spiel Freiburg gegen Leipzig trifft ja mehr als bei jeder anderen Paarung der Herzclub auf den Hassclub der Deutschen. Und dennoch sind da Spieler, Verantwortliche und Mitarbeiterstab, die nicht in Sippenhaft zu nehmen sind. Denn diese wollen möglichst erfolgreich und für möglichst viel Geld ihrem Sport nachgehen. Da gäbe es mehr als eine Handvoll Clubs, die man aus moralischen Gründen meiden müsste. Und der Rechtspopulismus darf auch wieder herhalten und doch sind Forsberg, Gulasci, Tedesco oder Nkunku nicht für ihre rechte Haltung bekannt.

    Merkwürdigerweise ist auch RB München im Eishockey weniger Ablehnung ausgesetzt als RB Leipzig. Man muss sich damit abfinden, dass es im Spitzenfußball um so viel Geld geht, dass man das nicht mit Sponsoring durch mittelständische Unternehmen bewerkstelligen kann. Leipzig muss einem nicht sympathisch sein, aber sie machen das Sportliche ziemlich ordentlich
    ZitierenZitieren     

  8. #148
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    1.545

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Dieser Artikel ist sehr gut. Er zeigt den grundsätzlichen Fehler des Konstruktes auf. Dann sollte man sich die Mühe machen ihn durchzulesen.

    @Djrene
    Die Kritik am Prokuristen, dem Sponsor hinsichtlich des Coronageschwurbels teile ich. Aber, die Panther in irgendeiner Form mit dem Konstrukt gleichzusetzen, ist falsch und kann auch logisch keinesfalls hergeleitet werden.
    ZitierenZitieren     

  9. #149
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    19.634

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    wenn man es auf den Sport reduziert magst du recht haben.
    Ist in diesem Fall aber etwas zu einfach.
    der Mateschitz könnte vermutlich die ganze Liga kaufen, ich bin voll und ganz bei Streich, die haben sich ins Finale gekämpft und verlieren wirklich saublöd, da dürfen dann die Nerven schon mal blank liegen.

    ich erinnere mich an ein Qualifikationsspiel zu einer EM in dem die Schweizer in der Türkei selbige rauswarfen, da ging’s ab das die Eidgenössischen Spieler nach Spielende körperlich angegangen Wurden.

    kommt vor,




    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Quatsch. Natürlich geht’s um Sport. Soweit mir bekannt, hat man zu keiner Zeit Magirus Deutz, Audi, Adidas oder Commodore zur Meisterschaft gratuliert. Man kann das Konstrukt Red Bull kritisieren, was ich auch mache und beim Spiel Freiburg gegen Leipzig trifft ja mehr als bei jeder anderen Paarung der Herzclub auf den Hassclub der Deutschen. Und dennoch sind da Spieler, Verantwortliche und Mitarbeiterstab, die nicht in Sippenhaft zu nehmen sind. Denn diese wollen möglichst erfolgreich und für möglichst viel Geld ihrem Sport nachgehen. Da gäbe es mehr als eine Handvoll Clubs, die man aus moralischen Gründen meiden müsste. Und der Rechtspopulismus darf auch wieder herhalten und doch sind Forsberg, Gulasci, Tedesco oder Nkunku nicht für ihre rechte Haltung bekannt.

    Merkwürdigerweise ist auch RB München im Eishockey weniger Ablehnung ausgesetzt als RB Leipzig. Man muss sich damit abfinden, dass es im Spitzenfußball um so viel Geld geht, dass man das nicht mit Sponsoring durch mittelständische Unternehmen bewerkstelligen kann. Leipzig muss einem nicht sympathisch sein, aber sie machen das Sportliche ziemlich ordentlich
    ZitierenZitieren     

  10. #150
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.561

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Manne Beitrag anzeigen
    wenn man es auf den Sport reduziert magst du recht haben.
    Ist in diesem Fall aber etwas zu einfach.
    der Mateschitz könnte vermutlich die ganze Liga kaufen,
    Ich reduziere „es“ nicht auf den Sport, sondern nur den Sport auf den Sport. „Es“ finde ich auch höchst unsympathisch, aber nach dem Prinzip funktioniert die halbe englische Liga, was es zwar nicht besser, aber verständlicher macht. Und dennoch spielen auch da nur Spieler, die einfach gewinnen und Geld verdienen wollen. Und ich finde nicht, den Protagonisten sowas wie einen Moralkodex aufdrücken zu müssen.
    ZitierenZitieren     

  11. #151
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    1.545

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Es ist ein erst mal ein himmelweiter Unterschied, ob es einen Verein bereits gab und ein Sponsor einsteigt (egal ob mittelständisches Unternehmen oder Weltkonzern) oder ob ein Marketingkonstrukt gegründet wird und an allen Statuten vorbei mit juristischen Winkelzügen in die Liga gehievt wird.

    Es geht nicht ohne Sponsoren, das ist jedem klar. Aber RB Leipzig geht zu weit.
    ZitierenZitieren     

  12. #152
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    19.634

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Der allseits geliebte FCA 1907 wurde ähnlich in die Liga gehievt, aber das ist natürlich was ganz anderes
    ZitierenZitieren     

  13. #153
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    3.120

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Manne Beitrag anzeigen
    Der allseits geliebte FCA 1907 wurde ähnlich in die Liga gehievt, aber das ist natürlich was ganz anderes
    Das ist wie immer.

    Passt es einem in den Kram ist es ok.

    Passt es einem nicht in den Kram ist es nicht ok und sowieso gemein und unfair.
    ZitierenZitieren     

  14. #154
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    852

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Manne Beitrag anzeigen
    Der allseits geliebte FCA 1907 wurde ähnlich in die Liga gehievt, aber das ist natürlich was ganz anderes

    Wo Du recht hast,

    hast Du auch recht.
    ZitierenZitieren     

  15. #155
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    1.545

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Ohne den FCA (oder irgend einen anderen FC) verteidigen zu wollen. Der wurde nicht als Marketingprojekt gegründet und begrenzt seine Mitgliederzahl auch nicht auf 19. RB Leipzig ist mit niemandem zu vergleichen. Das dürfte als Erklärung reichen.
    ZitierenZitieren     

  16. #156
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.561

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Bis dahin kein Widerspruch. Aber ist es für einen Spieler dann auch verpflichtend, derartige Clubs zu meiden, um ihrer moralischen Wertschätzung gerecht zu werden oder sind auch diese Spieler nur erfolgsorientierte Sportler, die morgen für einen x-beliebigen anderen Club spielen könnten? Oder anders, wieviel an Nagelsmann ist heute verachtenswert, weil er diesen Club trainiert hat? Ich versuche nur, den Club von der Mannschaft zu trennen, da Spieler/Trainer höchst selten einen Club idealisieren. Und um es zu wiederholen, ich finde RB Leipzig ziemlich eklig und hätte mich, wie nahezu jeder andere, über einen Sieg von Freiburg gefreut. Gewonnen haben die Leipziger aber nicht wegen Matschitz, sondern wegen der Mannschaft, die im Profifußball nun mal eher selten redlich und sauber zusammengestellt werden. Da ist Freiburg dann tatsächlich eine rühmliche Ausnahme, was den Kontrast zu Leipzig noch größer macht. Aber wenn man sieht, dass Guardiola über eine Milliarde Euro an Spielern ausgeben durfte, für ein paar nationale Titel, dann ist Leipzig kaum der Rede wert. Scheichs, Brause, Großunternehmen, das alles macht den Fußball schmutzig, aber das verpflichtet Spieler nicht, für weniger Geld in Mainz oder Bochum spielen zu müssen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Manne Beitrag anzeigen
    Der allseits geliebte FCA 1907 wurde ähnlich in die Liga gehievt, aber das ist natürlich was ganz anderes
    Etwas völlig anderes sogar. Auch das Hoffenheim Bashing ist Unfug
    ZitierenZitieren     

  17. #157
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    1.545

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Die Spieler habe ich nie für irgendwas verantwortlich gemacht, im Gegenteil.

    Zwischen der TSG Hoffenheim und den - zugegebenermaßen manchmal komischen - Schrullen des Herrn Hopp und RB Leipzig besteht ein Unterschied.

    Hopp ist so ein Mäzen der alten Schule, vielleicht der letzte, vergleichbar mit Mast, Hellmich oder Roth. Hätte er sich nicht für den Dorfclub entschieden, sondern beispielsweise für SVW Mannheim, dann hätte den kein Mensch kritisiert, sie hätten ihn als Retter eines Traditionsclubs gefeiert. Angeblich hat er damals sogar bei beiden Mannheimer Vereinen (SVW und VfR) angefragt, aber die wollten ihn nicht.
    ZitierenZitieren     

  18. #158
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    19.634

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Wie geschrieben
    der FCA wurde mit fremdem Geld in die Liga gehievt
    Fan/Zuschauerschnitt in der Rosenau Bayernliga 1500.
    Dann kam Onkel Walther
    ZitierenZitieren     

  19. #159
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    852

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Manne Beitrag anzeigen
    Wie geschrieben
    der FCA wurde mit fremdem Geld in die Liga gehievt
    Fan/Zuschauerschnitt in der Rosenau Bayernliga 1500.
    Dann kam Onkel Walther
    Und was bitte,
    hat Dir der Onkel Walther persönlich getan, dass Du mit dem Finger auf ihn zeigen musst?

    War der Curt Frenzel nicht auch ein großartiger Mäzen des AEV der dem AEV auch erst auf die Sprünge geholfen hat. Bitte nicht übersehen, ich gönne dem AEV jeglichen Erfolg, obwohl ich den Fußball aufgrund meiner Vergangenheit, eben weit mehr liebe, aber das tut gar nichts zur Sache.

    Mir geht es nur darum, warum und weshalb man die Klubs die durch Unterstützung von irgendjemanden überlebt, bzw. wieder zum Leben erweckt hat, sooo verteufeln muss, für mich persönlich völlig unverständlich so eine Einstellung der verschieden Fans vom Eis, oder dem grünen Rasen! Muss doch eigentlich nicht sein, oder?

    Merke: Die Katz will Meis, ich nicht.


    Und da etwas zur Entwicklung des AEV: https://de.wikipedia.org/wiki/Curt-Frenzel-Stadion

    Und da etwas zur Entwicklung des BCA zum FCA : https://www.fcaugsburg.de/article/hi...-zum-fca-11690

    https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Augsburg
    ZitierenZitieren     

  20. #160
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    19.634

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Tja leider habe ich da meine eigene Meinung
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Spengler Cup 2021
    Von Robby #9 im Forum Eishockey International
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2021, 10:19
  2. Tippspiel Saison 2021/22
    Von Augsburger Punker im Forum Panther-Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.2021, 22:06
  3. [Saison 2021/22] Vorbereitungsprogramm
    Von Robby #9 im Forum Panther-Forum
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.08.2021, 18:50
  4. NHL Saison 2020/2021
    Von Mr. Shut-out im Forum Eishockey International
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 12.08.2021, 06:27
  5. [NHL] Play-Offs-2021
    Von Robby #9 im Forum Eishockey International
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 09.07.2021, 07:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen