Ergebnis 2.421 bis 2.440 von 3009

Thema: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

  1. #2421
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    1.690

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Halfdan hat alles geschrieben und das ist glaubwürdig, alleine weil er wohl der User ist, welcher im Nachwuchsbereich am besten Bescheid weiß.

    Es zeigt die Mutlosigkeit. Wir hatten die Chance, das beste TW-Talent des starken 2002er Jahrgangs zu holen und scheinen es versemmelt zu haben. Straubing mit eigentlich schwachem Nachwuchs überholt uns (letztes Jahr Samanski) bei den Talenten.

    Lieber Allgaier, lieber Rogalla, Ihr versteht es einfach nicht. Es geht bei so einer Herangehensweise darum, einen Mehrwert zu generieren, auch mal längerfristig zu denken. Es geht nicht um das Bashing einzelner Personen, es macht sich lediglich an denen fest. Ob ein 19-jähriger danebenlangt oder ein 33-jähriger ist schon ein Unterschied, weil ich ersterem einen Lerneffekt zugestehen muss.

    Zu den Importspielern. Unter anderem von Hulk wurden Vorschläge gemacht. Interessante Kandidaten, welche in Europa gespielt haben, sind zu einem guten Teil schon weg (z.B. Camara). Sogar in der KHL werden wieder AL verpflichtet. In der AHL geht es jetzt erst los. Hoffe, sie verlängern mit Puempel bzw das Team steht zum Saisonstart.

    Aber, weil Du einen Vorschlag willst.
    https://www.eliteprospects.com/player/45411/alan-quine
    Inzwischen Veteran. War verletzt und vielleicht ist er der Knochenmühle AHL überdrüssig. Wir keine NHL-Chance mehr bekommen. Kann alle Sturmpositionen spielen und kommt aus einem "hohen Regal". Aber, wir werden Unterschiedsspieler brauchen. Oder ...
    https://www.eliteprospects.com/player/230605/liam-kirk
    Glaube nicht, dass er sich in NA durchsetzt. Man hat gesehen, was die englische Nationalmannschaft ohne ihn Wert ist. Vielleicht hilft Russell ....
    ZitierenZitieren     

  2. #2422
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    927

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Und der 19/20/21/22 jährige deutsche Keeper, der nicht daneben langt, spielt dann bei uns?

    Und Keller spielt dann also nur für uns, weil die GmbH viel dümmer ist als die hier anwesenden?

    Das Leben ist schön, im Fantasyland
    ZitierenZitieren     

  3. #2423
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    925

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Und der 19/20/21/22 jährige deutsche Keeper, der nicht daneben langt, spielt dann bei uns?

    Und Keller spielt dann also nur für uns, weil die GmbH viel dümmer ist als die hier anwesenden?

    Das Leben ist schön, im Fantasyland
    Nicht dümmer, prinzipientreu würde ich sagen. Man hat sich einen bestimmten Weg ausgesucht und geht den. Auch wenn die ein oder andere Kurve mehr gut gewesen wäre bzw. ist.
    Ein Bespiel aus der Vergangenheit. Schmölz wollte für eine Vertragsverlängerung eine Erhöhung seines Jahresgehalts um einen mittleren 4stelligen Betrag. Sigl hat nein gesagt, da für die Position von Schmölz im Etat Betrag X reserviert ist. Und davon wird nicht abgewichen.

    Der junge deutsche Goalie, der wenig daneben langt, spielt erstmal bei uns, wenn er auch wirklich Eiszeit und Vertrauen bekommt. Beispiel wäre Dustin Strahlmeier in Schwennigen oder Pantkowski/Hane in Düsseldorf. Warum sollte das nicht auch bei uns möglich sein?
    ZitierenZitieren     

  4. #2424
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    5.999

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Whiskyman Beitrag anzeigen
    Aber, weil Du einen Vorschlag willst.
    https://www.eliteprospects.com/player/45411/alan-quine
    Inzwischen Veteran. War verletzt und vielleicht ist er der Knochenmühle AHL überdrüssig. Wir keine NHL-Chance mehr bekommen. Kann alle Sturmpositionen spielen und kommt aus einem "hohen Regal". Aber, wir werden Unterschiedsspieler brauchen. Oder ...
    https://www.eliteprospects.com/player/230605/liam-kirk
    Glaube nicht, dass er sich in NA durchsetzt. Man hat gesehen, was die englische Nationalmannschaft ohne ihn Wert ist. Vielleicht hilft Russell ....
    Sind die auf dem Markt?

    Gibts noch Andere auf deiner Liste?
    ZitierenZitieren     

  5. #2425
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    927

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Birk69 Beitrag anzeigen
    Nicht dümmer, prinzipientreu würde ich sagen. Man hat sich einen bestimmten Weg ausgesucht und geht den. Auch wenn die ein oder andere Kurve mehr gut gewesen wäre bzw. ist.
    Ein Bespiel aus der Vergangenheit. Schmölz wollte für eine Vertragsverlängerung eine Erhöhung seines Jahresgehalts um einen mittleren 4stelligen Betrag. Sigl hat nein gesagt, da für die Position von Schmölz im Etat Betrag X reserviert ist. Und davon wird nicht abgewichen.

    Der junge deutsche Goalie, der wenig daneben langt, spielt erstmal bei uns, wenn er auch wirklich Eiszeit und Vertrauen bekommt. Beispiel wäre Dustin Strahlmeier in Schwennigen oder Pantkowski/Hane in Düsseldorf. Warum sollte das nicht auch bei uns möglich sein?
    Warum hält man denn Keller? Aus Prinzip, damit GL endgültig nen Herzkasper bekommt? Und wer sagt denn, dass die ein oder andere Kurve besser gewesen wäre?

    Es ist immer eine Frage des Geldes. Was du an der einen Stelle mehr ausgibst büßt du an anderer wieder ein. SWW hat halt mehr für Strahli hingelegt als er gut für die DEL wurde (wie oft man vor seinen letzten beiden Jahren hier lesen musste „den brauch i ned“, nur so am Rande), dafür wo anders eingebüßt. So weit ich mich erinnere, war Schwenningen bis auf einmal immer hinter uns. Was genau bringt dir dann ein Dustin im Tor? Warum schafft es SWW nicht mit solch einem Torhüter ein paar mal in den PO zu landen? Denk mal darüber nach. Und wenn du einem solchen Torhüter dann nicht mehr geben kannst/willst, ist er ganz schnell weg, siehe Endras.

    Also du merkst, wenn Sigl für jede Position einen maximalen Wert festgelegt hat, dann hat das auch System mit dem Ergebnis, beispielsweise nicht Pleite zu gehen oder auch so gut wie immer bei der Musik mit schwimmen zu können
    ZitierenZitieren     

  6. #2426
    Hockeygott
    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    22.464

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Weil ein Bugl ja mehr verdient als Keller … Grad wenn ich auf die Finanzen schaue muss ich das machen. Ich hab meine DK nochmal verlängert und alle Spiele den Panthern geschenkt. Verlängert der Kasper nochmal war es meine letzte DK. Das Profisport. Kann ja mit Sterni ne Fahrgemeinschaft bilden.
    ZitierenZitieren     

  7. #2427
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    927

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Mr. Shut-out Beitrag anzeigen
    Weil ein Bugl ja mehr verdient als Keller … Grad wenn ich auf die Finanzen schaue muss ich das machen. Ich hab meine DK nochmal verlängert und alle Spiele den Panthern geschenkt. Verlängert der Kasper nochmal war es meine letzte DK. Das Profisport. Kann ja mit Sterni ne Fahrgemeinschaft bilden.
    Das sagt hier doch keiner
    ZitierenZitieren     

  8. #2428
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.788

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Das sagt hier doch keiner

    Natürlich, es war doch exakt dein Argument warum man Keller hält, eben weil man aufs Geld schauen musst.
    Jetzt kommen echte Gegenargumente und von dir kommt nicht wirklich was, dieses Argument auch wirklich zu entkräften. Keller hat allgemein abgebaut. Ich dachte ja grundsätzlich auch zuerst es lag mit an den Umständen aber insgesamt ist er der Aufgabe DEL kaum noch gewachsen (ich hoffe zwar ich täusche mich aber das er wirklich die benötigte Konstanz in sein Spiel kriegt, zu unwahrscheinlich) und gerade dann muss ich doch kreativ sein und einem jungen Goalie die Chance geben als BU (also wenn wir hier von Jahrgangsbesten sprechen, so definitiv!) spare mir dadurch evtl. sogar noch etwas mehr und kann das in eine AL oder wieder auch immer ballern. Es muss doch darum gehen sich zu verbessern und nicht diesen Zustand der letzten Jahre so aufrecht erhalten zu wollen.
    Geändert von el_bart0 (21.06.2022 um 23:46 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  9. #2429
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.605

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Und Keller spielt dann also nur für uns, weil die GmbH viel dümmer ist als die hier anwesenden?
    Da muss man dann tatsächlich sein Sommerbuchstabenreduzierungsvorhaben unterbrechen.

    1. Wenn ein Saisonziel nicht erreicht wurde, dann wurden Fehler gemacht. So ist das im Sport. Eine GmbH kann aus einer Vielzahl von Experten bestehen, auch diese machen Fehler. Die führen u.U. dazu, dass Clubs absteigen, Pleite gehen, im Chaos versinken usw. Alles Experten. Und die sind dann unter Umständen auch dümmer als Fans (an- oder abwesend), weil sie Probleme nicht oder zu spät erkennen. Wohl dem, der drohendes Unheil im Vorfeld erkennt und es deshalb abwenden kann. "Nibelungentreue" ist qua Definition nicht nur bedingungslos, sondern potenziell verhängnisvoll. So viel zur Expertise einerseits und den "Dummköpfen" andererseits. Und nur zur Interpretation des Begriffs "Saisonziel": Das Verhindern des Abstiegs war nicht Saisonziel, auch wenn es als "Saisonziel Nummer Eins" öffentlich proklamiert wurde, was ich gar nicht mehr weiß. Es war das Verhindern einer Katastrophe, nicht mehr und nicht weniger. Das interne Saisonziel war das Erreichen der PO.

    2. Der Goalie im Allgemeinen: Im heutigen Eishockeysport gibt es zwar immer noch sowas wie eine Nummer Eins und eine Nummer Zwei, tatsächlich ist es aber längst nicht mehr gängige Praxis, dass die Nummer Zwei auf vielleicht zehn Spiele kommt. Aus und mit der Hüfte überflogen gab es das in der DEL letztes Jahr bei Nürnberg und Iserlohn, sonst nicht. Hinzu kommt das Alter der Nummer Eins. Bei aller Wertschätzung für Endras hat ein 37-jähriger nicht mehr die Schnelligkeit und die Reflexe eines 25-jährigen gleicher Qualität. Ich weiß das, weil ich auch schon 37 bin. Es ist also davon auszugehen, dass Endras ein paar Pausen mehr braucht oder aber, wenn er diese Pausen nicht bekommt, seine Leistung darunter leiden wird. Es ist also längst nicht "alles in Butter", wenn Endras sich nicht verletzt. Das ist auch kein Geunke, das ist relativ normal.

    3. Keller im Besonderen: "Macht er ein paar Spiele, hat es immer gereicht". Wofür eigentlich? Sportlich hat es letzte Saison nicht gereicht, auch nicht in seinen ersten zwei, drei Spielen. Das Argument, man wäre ja mit Keller beinahe in die PO gekommen zieht nicht, denn als aufmerksamer Zuschauer konnte man erkennen, dass dies trotz und nicht wegen Keller der Fall war. Die Leistung der vergangenen Saison war vom ersten Moment an für die DEL unzureichend. Punkt. Der User good luck ist in seiner Ausdrucksweise durchaus eigenwillig, manchmal erheiternd, manchmal auch ein wenig gaga, aber in der Sache hat er schon recht. Ich finde seine Übertreibungen in die eine Richtung nicht so extrem wie deine in die andere. Wenn man Spieler persönlich beleidigt, finde ich das auch nicht so supercalifragilisticexpialigetisch, aber die Leistung von Keller in der letzten Saison war ein einziges Ärgernis, da kann man schon mal die Kinderstube vergessen.

    4. Und nochmal die Scheffs: Es ist ja immer allüberall zu hören und zu lesen, eine misslungene Saison würde aufgearbeitet und analysiert, im Extremfall bleibe kein "Stein auf dem anderen" (was im Falle der Panther nicht gesagt wurde) und diverse andere Phrasen, die dem geneigten Zuschauer und Geldgeber signalisieren sollen: Wir haben verstanden. Verstehen, erkennen, handeln! Wenn man jetzt glaubt, und es kann nur mehr Glaube als Gewissheit sein, dass in der kommenden Saison alles besser würde, dann darf man schon fragen, wie es zu diesem Glauben kommt. Ich gehe übrigens auch davon aus, dass Keller noch einen gültigen Vertrag hatte, aber solche Personalien wie Bugl sollten schon zu denken geben. An dieser Stelle auch von mir ein dickes Lob an die Beiträge von Halfdan, die in Sachen Information und Ausdruck richtig Freude bereiten. Und dann wäre da noch mein persönliches Problem mit dem Argument der zusätzlichen AL durch die Verpflichtung eines deutschen Goalies. Das ist zwar schön, wenn aber diese zusätzliche Lizenz den Namen Campbell, Stamler, Osborne oder Gill führt, ist dies kein Gewinn für die Mannschaft, sondern lediglich die Option, eine Niete ziehen zu können, ohne damit eine Katastrophe auszulösen. Für mich (der es sich natürlich sehr leicht macht) gilt, dass in einer nicht ganz so teuren Mannschaft der beste Spieler im Tor stehen sollte. Ich kann aber die Entscheidung für Endras schon verstehen, die für Keller hingegen nicht, denn unterm Strich kommt es auf das Duo an.
    ZitierenZitieren     

  10. #2430
    Anfänger
    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    84

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Es lohnt sich nicht, sich wegen der Personalia Keller gegenseitig zu zerfleischen.

    Keller hatte einen Vertrag in der Tasche und eine DEL-Saison mit nur zwei Torhütern zu bestreiten ist wagemutig. Das Angebot von Landshuter Seite an Bugl war Nummer 1 in Landshut und Nummer 3 in Augsburg. Der Haken an der Geschichte: Als man mit Bugl gesprochen hat, war die Personalie Vogl in Landshut schon lange in trockenen Tüchern. Im weiteren Gesprächsverlauf hat man von Landshuter Seite nur noch von Nummer 2 gesprochen und konnte sich an ein Nummer 1-Angebot nicht mehr erinnern. Solche "Lockangebote" an junge Spieler gibt es immer wieder, aber diese Gesprächsverläufe fördern nicht gerade das Vertrauensverhältnis.

    Wenn man den Panthern etwas vorwerfen will, dann ist es das fehlende große Interesse. Bin ich auf einen Spieler heiß, dann überlasse ich die Verhandlungen nicht der Förderlizenz-Parkstation, sondern hänge mich selber rein, aber für das große Interesse war die Vertragssituation mit Keller im Weg, sonst wäre die Geschichte vielleicht anders verlaufen. Einen Bugl musst du aus sportlicher und finanzieller Sicht einfach holen, wenn er auf dem Markt ist.

    Ich weiß, es ist nicht Siegls Art Verträge aufzulösen, aber in dem Fall wäre ich soweit gegangen. Keller auflösen. Bugl für drei Jahre binden und ihn so fördern, dass er in 1,5 Jahre die Nummer 1 übernehmen kann. Nebenbei ziehe ich mir in Landshut einen zweiten Goalie heran.

    Den größten Fehler den mittelmäßige Vereine oft machen, ist die fehlende Risikobereitschaft in Sachen junger Spieler und das lange festhalten an namhaften Oldies. Mit alten Mannschaften laufe ich zwar selten Gefahr meinen Status zu gefährden, aber ich komme auch keinen Schritt weiter, sofern ich nicht mehr investieren kann als die Konkurrenz.

    Bugl ist nicht Talent X, sondern das Talent im Torhüterbereich. Wenn Talente von dieser Qualität für die Panther keinen Aufwand wert sind, dann werden die Panther halt weiterhin in der hinteren Tabellenhälfte spielen. Aber das ist meine Sichtweise. Die muss niemand teilen. Hier hätte man Zugriff auf ein Top-Talent gehabt und hat die Chance verstreichen lassen. Kann man machen, aber dann darf man auch nicht jammern, wenn die Top-Talente eben bei einem anderen Verein unterschreiben.
    ZitierenZitieren     

  11. #2431
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    15.070

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Halfdan Beitrag anzeigen
    Es lohnt sich nicht, sich wegen der Personalia Keller gegenseitig zu zerfleischen.

    Keller hatte einen Vertrag in der Tasche und eine DEL-Saison mit nur zwei Torhütern zu bestreiten ist wagemutig. Das Angebot von Landshuter Seite an Bugl war Nummer 1 in Landshut und Nummer 3 in Augsburg. Der Haken an der Geschichte: Als man mit Bugl gesprochen hat, war die Personalie Vogl in Landshut schon lange in trockenen Tüchern. Im weiteren Gesprächsverlauf hat man von Landshuter Seite nur noch von Nummer 2 gesprochen und konnte sich an ein Nummer 1-Angebot nicht mehr erinnern. Solche "Lockangebote" an junge Spieler gibt es immer wieder, aber diese Gesprächsverläufe fördern nicht gerade das Vertrauensverhältnis.

    Wenn man den Panthern etwas vorwerfen will, dann ist es das fehlende große Interesse. Bin ich auf einen Spieler heiß, dann überlasse ich die Verhandlungen nicht der Förderlizenz-Parkstation, sondern hänge mich selber rein, aber für das große Interesse war die Vertragssituation mit Keller im Weg, sonst wäre die Geschichte vielleicht anders verlaufen. Einen Bugl musst du aus sportlicher und finanzieller Sicht einfach holen, wenn er auf dem Markt ist.

    Ich weiß, es ist nicht Siegls Art Verträge aufzulösen, aber in dem Fall wäre ich soweit gegangen. Keller auflösen. Bugl für drei Jahre binden und ihn so fördern, dass er in 1,5 Jahre die Nummer 1 übernehmen kann. Nebenbei ziehe ich mir in Landshut einen zweiten Goalie heran.

    Den größten Fehler den mittelmäßige Vereine oft machen, ist die fehlende Risikobereitschaft in Sachen junger Spieler und das lange festhalten an namhaften Oldies. Mit alten Mannschaften laufe ich zwar selten Gefahr meinen Status zu gefährden, aber ich komme auch keinen Schritt weiter, sofern ich nicht mehr investieren kann als die Konkurrenz.

    Bugl ist nicht Talent X, sondern das Talent im Torhüterbereich. Wenn Talente von dieser Qualität für die Panther keinen Aufwand wert sind, dann werden die Panther halt weiterhin in der hinteren Tabellenhälfte spielen. Aber das ist meine Sichtweise. Die muss niemand teilen. Hier hätte man Zugriff auf ein Top-Talent gehabt und hat die Chance verstreichen lassen. Kann man machen, aber dann darf man auch nicht jammern, wenn die Top-Talente eben bei einem anderen Verein unterschreiben.
    Ich würde dich gern offiziell in den Kreis der wenigen Experten in diesem Forum aufnehmen.
    Ehrlich gesagt lese ich so lange Postings nie, aber bei dir habe ich eine Ausnahme gemacht und es macht Sinn was du da von dir gibst.

    Wenn wir aber schon bei Verträge auflösen sind möchte ich unser allseits bekanntes super Gesamtpaket erwähnen. Je näher wir wieder an der kommenden Eiszeit sind, umso mehr Wut bekomme ich wenn ich daran denke diesen seit Jahren nicht mehr DEL tauglichen Verteidiger weiterhin ertragen zu müssen. Nein, nein...nicht als Verteidiger Nummer 4 oder 5 mit wenig Eiszeit, sondern als einer unter den ersten 3 und dadurch mit sehr viel Eiszeit. Das "C" tragen wird er wohl auch wieder, denn in Augsburg machen das meistens Spieler die nicht so wirklich gut sind. Grüße gehen raus an Steffen Tölzer.

    Schön auch zu lesen wie die meisten nun erkennen dass der AEV so gut wie immer den leichtesten Weg wählt und diesen auch geht. Sei es bei/mit den Fans oder bei den Spielern. Ab und an muss man sich ehrlicherweise schon fragen ob das wirklich ein Profiverein ist.
    ZitierenZitieren     

  12. #2432
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    5.999

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Halfdan, deine Beiträge sind wirklich top

    Da merkt man, dass was dahintersteckt und jemand nicht nur dicke Backen macht.
    Wenn jemand auf diese sachliche Art kritisiert etc. dann kann man das auch lesen und für voll nehmen.

    Weiter so und gerne mehr News aus der Gerüchtekücke bzw. was hinter den Kulissen so passiert !!!
    ZitierenZitieren     

  13. #2433
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    927

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Da muss man dann tatsächlich sein Sommerbuchstabenreduzierungsvorhaben unterbrechen.

    1. Wenn ein Saisonziel nicht erreicht wurde, dann wurden Fehler gemacht. So ist das im Sport. Eine GmbH kann aus einer Vielzahl von Experten bestehen, auch diese machen Fehler. Die führen u.U. dazu, dass Clubs absteigen, Pleite gehen, im Chaos versinken usw. Alles Experten. Und die sind dann unter Umständen auch dümmer als Fans (an- oder abwesend), weil sie Probleme nicht oder zu spät erkennen. Wohl dem, der drohendes Unheil im Vorfeld erkennt und es deshalb abwenden kann. "Nibelungentreue" ist qua Definition nicht nur bedingungslos, sondern potenziell verhängnisvoll. So viel zur Expertise einerseits und den "Dummköpfen" andererseits. Und nur zur Interpretation des Begriffs "Saisonziel": Das Verhindern des Abstiegs war nicht Saisonziel, auch wenn es als "Saisonziel Nummer Eins" öffentlich proklamiert wurde, was ich gar nicht mehr weiß. Es war das Verhindern einer Katastrophe, nicht mehr und nicht weniger. Das interne Saisonziel war das Erreichen der PO.

    2. Der Goalie im Allgemeinen: Im heutigen Eishockeysport gibt es zwar immer noch sowas wie eine Nummer Eins und eine Nummer Zwei, tatsächlich ist es aber längst nicht mehr gängige Praxis, dass die Nummer Zwei auf vielleicht zehn Spiele kommt. Aus und mit der Hüfte überflogen gab es das in der DEL letztes Jahr bei Nürnberg und Iserlohn, sonst nicht. Hinzu kommt das Alter der Nummer Eins. Bei aller Wertschätzung für Endras hat ein 37-jähriger nicht mehr die Schnelligkeit und die Reflexe eines 25-jährigen gleicher Qualität. Ich weiß das, weil ich auch schon 37 bin. Es ist also davon auszugehen, dass Endras ein paar Pausen mehr braucht oder aber, wenn er diese Pausen nicht bekommt, seine Leistung darunter leiden wird. Es ist also längst nicht "alles in Butter", wenn Endras sich nicht verletzt. Das ist auch kein Geunke, das ist relativ normal.

    3. Keller im Besonderen: "Macht er ein paar Spiele, hat es immer gereicht". Wofür eigentlich? Sportlich hat es letzte Saison nicht gereicht, auch nicht in seinen ersten zwei, drei Spielen. Das Argument, man wäre ja mit Keller beinahe in die PO gekommen zieht nicht, denn als aufmerksamer Zuschauer konnte man erkennen, dass dies trotz und nicht wegen Keller der Fall war. Die Leistung der vergangenen Saison war vom ersten Moment an für die DEL unzureichend. Punkt. Der User good luck ist in seiner Ausdrucksweise durchaus eigenwillig, manchmal erheiternd, manchmal auch ein wenig gaga, aber in der Sache hat er schon recht. Ich finde seine Übertreibungen in die eine Richtung nicht so extrem wie deine in die andere. Wenn man Spieler persönlich beleidigt, finde ich das auch nicht so supercalifragilisticexpialigetisch, aber die Leistung von Keller in der letzten Saison war ein einziges Ärgernis, da kann man schon mal die Kinderstube vergessen.

    4. Und nochmal die Scheffs: Es ist ja immer allüberall zu hören und zu lesen, eine misslungene Saison würde aufgearbeitet und analysiert, im Extremfall bleibe kein "Stein auf dem anderen" (was im Falle der Panther nicht gesagt wurde) und diverse andere Phrasen, die dem geneigten Zuschauer und Geldgeber signalisieren sollen: Wir haben verstanden. Verstehen, erkennen, handeln! Wenn man jetzt glaubt, und es kann nur mehr Glaube als Gewissheit sein, dass in der kommenden Saison alles besser würde, dann darf man schon fragen, wie es zu diesem Glauben kommt. Ich gehe übrigens auch davon aus, dass Keller noch einen gültigen Vertrag hatte, aber solche Personalien wie Bugl sollten schon zu denken geben. An dieser Stelle auch von mir ein dickes Lob an die Beiträge von Halfdan, die in Sachen Information und Ausdruck richtig Freude bereiten. Und dann wäre da noch mein persönliches Problem mit dem Argument der zusätzlichen AL durch die Verpflichtung eines deutschen Goalies. Das ist zwar schön, wenn aber diese zusätzliche Lizenz den Namen Campbell, Stamler, Osborne oder Gill führt, ist dies kein Gewinn für die Mannschaft, sondern lediglich die Option, eine Niete ziehen zu können, ohne damit eine Katastrophe auszulösen. Für mich (der es sich natürlich sehr leicht macht) gilt, dass in einer nicht ganz so teuren Mannschaft der beste Spieler im Tor stehen sollte. Ich kann aber die Entscheidung für Endras schon verstehen, die für Keller hingegen nicht, denn unterm Strich kommt es auf das Duo an.
    1.
    Saisonziel 1: So Planen, um Corona zu überleben
    Saisonziel 2: Nicht Absteigen
    Saisonziel 3: PPO

    Nr. 3 hatte man knapp verfehlt aufgrund des Ausfalls von Roy und der dazugehörigen verpassten Nachverpflichtung

    2.
    Einen 37 Jährigen zu pauschalisieren ist in meinen Augen falsch, dafür gibt es genügend Beispiele, die sogar noch älter waren. Noch dazu hat man sich die letzten Jahre über die Fitness der Panther echauffiert. Wie viele waren davon denn sagen wir mal 34 und älter?

    3.
    Es hat immer gereicht um uns auch mal im Spiel zu halten und einen Sieg einzufahren. Die letzte Saison dafür ran zu ziehen ist dafür leider unpassend, da wie bereits geschrieben das Versagen eher der GmbH/des leeren Marktes zuzuschreiben war. Dazu kommen natürlich noch die Probleme, die man mit den Vorderleuten hatte. Auch wenn er nicht der beste ist, es wurde schon sehr viel pauschalisiert und ihm angekreidet, was auch einer Nr. 1 passiert oder die Mannschaft insgesamt gepennt hat (was ihn jetzt nicht in Schutz nehmen soll, trotzdem wurde übertrieben).

    4.
    Wer sollte denn dann bitte im Tor stehen, wenn es der beste/teuerste der Mannschaft sein sollte? Und wo machst dann Abstriche bei den Vorderleuten?

    Nun hast ja die Erklärung zu Bugl bekommen. Und ich gebe ihm recht, man kommt nur in Ausnahmefällen mal weiter vor, aber eben auch weiter zurück. Das ist Sigls Planungsweise und daran wird sich die Jahre auch nichts mehr ändern. Das kann man befürworten, oder eben nicht. Was meinst denn wie dein Choleriker abgeht wenn man mit den jungen Absteigt, meinst er oder das ganze Stadion/die Sponsoren honorieren dies? Und um das gleich mal klar zu stellen, ja ich würde es.

    Die ständige Keller Bashing nervt einfach. Er hat einen gültigen Vertrag und basta. Gründe dafür scheint es zu geben, und auch wenn jeder hier drei Purzelbäume schlägt, er wird nächste Saison auflaufen. Also lassen wir doch endlich diese Torhüterdiskussion und warten mal ab.

    Weil ich es gerade wieder lesen musste:

    Das gleiche gilt natürlich auch für Lamb. Es reicht nicht mehr für Reihe 1, darum DEL untauglich.
    Geändert von Rogalla (22.06.2022 um 09:20 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  14. #2434
    Anfänger
    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    84

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Danke für die Blumen.

    Ich würde viel lieber Jubelmeldungen schreiben, aber ich habe mich nun mal dem Kampf gegen den Nonsens im deutschen Eishockey verschrieben. ;-) Ich denke, die wenigsten hätte mit dem Kurs der Panther oder eines anderen Verein ein Problem, wenn mal offen und ehrlich kommuniziert würde. Ein "wir haben kein Vertrauen in die Qualität der Nachwuchsspieler" und "wir sind dem kurzfristigem Erfolg verpflichtet, deshalb holen wir alte Kanadier bzw. überhaupt alte Säcke" würde den meisten Vereinen, sorry Organisationen, gut zu Gesicht stehen. Stattdessen immer das Gejammer, das sich Organisation X die besseren Spieler leisten kann und man selber arm ist. Die meisten Orgas trampeln in den Fußstapfen einer anderen und wundern sich, warum sie diese nicht überholen können.

    Wenn man die ganze DEL natürlich als reinen Entertainment-Faktor betrachtet, dann erübrigt sich jede Diskussion. Foren-Fans sind dann einfach aus der Zeit gefallen, weil sie immer noch glauben es ging hauptsächlich um den Sport. Der Entertainment-Faktor kann es aber nicht sein, weil mit Entertainment verdient man in der Regel sehr viel Geld und das ist im Eishockey nachweislich nicht der Fall.

    In meinen Augen hat die DEL ein Identifikationsproblem. Sie wankt zwischen Sport und Entertainment und kann sich nicht entscheiden. Würde sie sich für den Sport entscheiden, dann müsste sie ihre Verantwortung für den Nachwuchs Ernst nehmen. Aktuell nehmen sie das nicht Ernst, sondern nur als Pflicht.
    ZitierenZitieren     

  15. #2435
    Hockeygott
    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    22.464

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Vajs ist weg in KF, Bugl hätte man wunderbar dort parken können.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Das sagt hier doch keiner

    Doch, du
    ZitierenZitieren     

  16. #2436
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    927

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Mr. Shut-out Beitrag anzeigen
    Vajs ist weg in KF, Bugl hätte man wunderbar dort parken können.

    - - - Aktualisiert - - -




    Doch, du
    Dann kurz für dich zur Erklärung:

    Beim Thema Geld ging es nicht um ein Talent wie Bugl, das noch reifen muss, sondern um eine DEL Taugliche deutschen Nr. 1 ala Strahli
    ZitierenZitieren     

  17. #2437
    Anfänger
    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    84

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Mr. Shut-out Beitrag anzeigen
    Vajs ist weg in KF, Bugl hätte man wunderbar dort parken können.
    Das ist eine sehr graue Theorie. Kaufbeuren hätte bei der Konstellation mitspielen müssen, was sie vermutlich nicht getan hätten. Die waren auf der Suche nach einer dauerhaft anwesenden Nummer 1.
    ZitierenZitieren     

  18. #2438
    Stammspieler
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.048

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Halfdan Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr graue Theorie. Kaufbeuren hätte bei der Konstellation mitspielen müssen, was sie vermutlich nicht getan hätten. Die waren auf der Suche nach einer dauerhaft anwesenden Nummer 1.
    Vollkommen richtig - und genau aus diesem Grund würden auch die FöLi's im "Drei-Ligen-Modell" nicht funktionieren. Kein unterklassiger Verein wird unsere Talente in die vorderen Reihen einbauen, wenn die ständige Gefahr des Rückrufs im Raum steht.

    Nur mal so als Beispiel: Einer unserer Jungs spielt in Kaufbeuren in der ÜZ-Formation groß auf und dann rufen die Panther an... Mit einem Schlag gerät dann deren Gesamtkonzept ins Wanken.

    Nein, das macht der ESVK nie und nimmer mit.
    ZitierenZitieren     

  19. #2439
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    6.556

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Halfdan Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr graue Theorie. Kaufbeuren hätte bei der Konstellation mitspielen müssen, was sie vermutlich nicht getan hätten. Die waren auf der Suche nach einer dauerhaft anwesenden Nummer 1.
    Wir hätten ihnen Keller mit dem Schubkarren runter gefahren...
    ZitierenZitieren     

  20. #2440
    Hockeygott
    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    22.464

    Standard AW: Kader 2022/2023 Gerüchte & Wünsche

    Zitat Zitat von Halfdan Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr graue Theorie. Kaufbeuren hätte bei der Konstellation mitspielen müssen, was sie vermutlich nicht getan hätten. Die waren auf der Suche nach einer dauerhaft anwesenden Nummer 1.

    In den heutigen EH News ist ein Interview mit Kreitl. Dort geht es um Fießinger. Ihm ist durchaus bewusst, dass er nach einer starken Saison wieder weg ist. Aber er sagt dann hat er 1 Saison einen guten Goalie. Und auf den besten deutschen Nachwuchskeeper würde ich setzen, auch wenn er nur 1-2 Jahre da ist. Siehe Ancicka. Das ist der ideale Weg und der wäre auch in KF gegangen meiner Meinung nach.

    Es geht ja auch nicht darum, dass die dauerhaft mit jedem FL-Spieler planen können. Ravensburg hat z.B. 2 Goalies, 7 Verteidiger und 14 Stürmer. Man rechnet nur fest mit Ersatzgoalie Stettmer. Alle anderen sind ein Zuckerl. Und wenn wir jetzt 6 U23-Spieler hätten, wovon 3 in KF sind, dann werden nie alle gleichzeitig gebraucht, maximal 2. Man darf mit denen natürlich nicht die ganze Saison fest in den vorderen Reihen planen.

    Warum sollte Kaufbeuren auf solche Zuckerl verzichten? Sie verstärken ihren Kader in der Breite und in der Spitze. Sehe ich keinen Grund dafür. Eine Koperation ist ein Geben und Nehmen. Keine Einbahnstraße.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Wm 2022
    Von Engelhardt im Forum Sonstiger Sport
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 19.06.2022, 11:59
  2. [NHL] Saison 2021/2022
    Von Robby #9 im Forum Eishockey International
    Antworten: 421
    Letzter Beitrag: 30.04.2022, 05:57
  3. Kader 2021/22 Gerüchte & Wünsche
    Von djrene im Forum Gerüchteküche
    Antworten: 2283
    Letzter Beitrag: 28.02.2022, 16:27
  4. Olympia 2022 Peking
    Von Schinsko im Forum Eishockey International
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2020, 13:25
  5. Gerüchte über Gerüchte...
    Von dino´s best fan! im Forum Gerüchteküche
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 12:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen