Ergebnis 1.881 bis 1.900 von 1934
Seite 95 von 97 ErsteErste ... 4585949596 ... LetzteLetzte

Thema: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

  1. #1881
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    9.376

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Ich sehe da eine direkte Verbindung zu deinem ersten Absatz bzw Satz.

    Man versucht das Bild natürlich schön zu reden um an mehr Freiwillige zu kommen. Ein "wir bekommen da grad aufs Maul, bitte meldet euch!" mag zwar ehrlich aber nicht hilfreich sein.

    Zumindest Selensky war da ehrlicher und hat gesagt das man sich Schritt für Schritt zurückziehen wird müssen, wenn man keine Waffen mehr aus den USA bekommt.

    Aber ich sehs da auch eher wie du, was bringt dir das beste Kriegsgerät wenn du keine Soldaten hast die die auch bedienen können. Infanterie kannst natürlich nach nem Crashkurs im russischen Stil an die Front schicken, nen Panzer als Beispiel wird man so aber nicht Effektiv bedienen können.

    Dürfte interessant werden zu sehen ab wann der Krieg vorbei sein wird. Das Russland sich die ganze Ukraine einverleiben wird seh ich nicht, bei einer aus Putins Sicht akzeptablen Territorialeroberung aber durchaus die Möglichkeit das ihm das dann reicht. Da könnte ich mir den Dnepr als natürliche Grenze durchaus vorstellen.

    Man muss halt der Realität ins Auge blicken und akzeptieren, das die Ukraine ihr Territorium von vor 2014 und 2022 nicht zurück erobern wird können.
    ZitierenZitieren     

  2. #1882
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    So ist leider die Realität. Jeder der aktuell stirbt, stirbt für nix und wieder nix.

    Nur was es bringen soll, so ne Gülle rauszuhauen verstehe wer will. Auch die Ukrainer sind ja nicht auf der Brennsuppn dahergeschwommen und wissen das es seit nem halben Jahr in schlanker Fahrt nur noch westwärts geht. Da jetzt so ne Aussage rauszuhauen ist schon brutal.
    ZitierenZitieren     

  3. #1883
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    20.047

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Klar
    Schoigu erzählt ja auch das bisher statt 400000 Russrn erst 5000 gefallen sind.
    Das glaubt natürlich jeder
    ZitierenZitieren     

  4. #1884
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    9.376

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Niemand glaubt im Krieg irgendjemandem was. Aber Fakt ist, die Ukraine ist nicht Richtung Sieg unterwegs. Und Russland kann mit Quantität einfach punkten.

    Und es sollte wohl noch erlaubt sein, sich darüber Gedanken zu machen wie dieser Krieg beendet werden kann. Mit einem Sieg der Ukraine wird es zu hoher Wahrscheinlichkeit nicht enden.

    Und wir tun den Opfern keinen gefallen an absurden Kriegsgewinnphantasien festzuhalten. Russland wird nicht die komplette Ukraine einnehmen können, und die Ukraine wird ihre Gebiete nicht zurück gewinnen können. Also was soll die Lösung sein um das anhaltende sterben zu beenden?

    Mir gefällt der Gedanke auch nicht, aber irgendwann muss da eine Lösung her. Oder soll die Ukraine ein Afghanistan oder Vietnam werden?
    ZitierenZitieren     

  5. #1885
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    In VN sind wimre 90k Amis gefallen, also ist das schon überholt.

    Aktuell fehlt mir auch die Fantasie wie das beendet werden kann.
    ZitierenZitieren     

  6. #1886
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    9.376

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Jupp, und irgendwie zwischen 1,5 bis über 3 Mio. Vietnamesen... soll das das Ziel sein? Ich denke wir beide sind der Auffassung das das völlig inakzeptabel ist.

    Aber ja, da eine Exitlösung zu finden wird extrem schwierig für beide Parteien. :/
    ZitierenZitieren     

  7. #1887
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    4.783

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Vielleicht ist es aber auch an der Ukraine zu entscheiden, wann es genug ist. Wer fordert das dort?
    ZitierenZitieren     

  8. #1888
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    9.376

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es aber auch an der Ukraine zu entscheiden, wann es genug ist.
    Das ist ja der Punkt. Das entscheidet nicht die Ukraine. Wenn heute der Westen sagt "okay das wars", dann sind Morgen in der Ukraine die Lichter aus.
    ZitierenZitieren     

  9. #1889
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es aber auch an der Ukraine zu entscheiden, wann es genug ist. Wer fordert das dort?
    Wer dort was fordert weiß ich nicht.

    Allerdings scheinen die Rekrutierungsbüros nicht gerade voll mit jungen Männern mit leuchtenden Augen zu sein. Ganz im Gegenteil. Das ist für mich zumindest schon ein Indikator dass die vielleicht doch nicht weitermachen wollen bzw. evtl. die Mentalität - ja klar, aber lass lieber mal die anderen machen - vorherrscht.

    Irgendwann kommt man an einen Punkt an dem sich herauskristallisiert das nur noch die zwei Dummbatzen wollen. Sätze wie "im Osten leben doch eh nur Russen, warum soll ich dafür sterben" hab ich letzte Woche in unserer Firma gehört als zwei Zeitarbeiter aus Kiev da waren.

    Und so ganz alleine entscheiden kann die Ukraine - wie Saku geschrieben hat - auch nicht. Immerhin ist es mein Spielzeug mit dem die spielen. Klar kann ich auf dicke Hose machen, so lange der große Bruder hinter mir steht. Blöd ists dann halt, wenn der keine Lust mehr auf den Eiertanz hat.

    Für mich ist der Krieg entschieden und jeder junge Mann der noch draufgeht stirbt aus reinem politischen Kalkül.
    Geändert von Cassy O'Peia (31.03.2024 um 21:00 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  10. #1890
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Heute Nacht haben die Ukrainer wieder mal mehr Stellungen genommen als verloren.

    Soll heißen: die Russen stehen am Stadtrand von Tschassiw Jar.

    Da wird wohl bald die nächste langwierige Schlacht um eine Stadt beginnen.

    Man darf gespannt sein, wie das weiter geht, wenn der Frühling beginnt.
    Geändert von Cassy O'Peia (01.04.2024 um 21:01 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  11. #1891
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    20.047

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Ist doch einfach
    die Ukrainer verschanzen sich
    die Russen schiessen jetzt erstmal eine Jahresproduktion Granaten rein
    verlieren alle sibirischen T55/62 Panzer und fahren anschließend mit T34 durch
    Nebenbei sterben 100000 Soldaten die 200 mal den selben Fehler machen
    ZitierenZitieren     

  12. #1892
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Wahrscheinlich wird's so laufen und TJ fallen. Die Frage ist nur warum dafür dann noch 100k junge Männer sterben müssen.die T34 werden wahrscheinlich auch reichen, ja.
    ZitierenZitieren     

  13. #1893
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    20.047

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Weil der Gröfaz nicht aufhört.
    Deswegen.
    Alle Russlandkenner sagen ansich das man dem harte Kante zeigen muß. Dann zieht er den Schwanz ein, der Feigling
    ZitierenZitieren     

  14. #1894
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Scheint ja aktuell nicht so zu sein.
    ZitierenZitieren     

  15. #1895

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    So ist leider die Realität. Jeder der aktuell stirbt, stirbt für nix und wieder nix.
    Vermutlich hast du damit teilweise recht, die entscheidende Frage ist halt, was passiert in den nächsten Jahren und nicht nur in der Ukraine, wenn man die Russen mal wieder ein bisschen Gebiet annektieren lässt. Das haben sie ja in unregelmäßigen Abständen immer wieder gemacht... Ums gewinnen geht es hier vermutlich schon lange nicht mehr...
    ZitierenZitieren     

  16. #1896
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.410

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    https://twitter.com/Heroiam_Slava/st...35516481642625

    Haben die Ukrainer da ne Cessna zu ner Suicide Drone umgewandelt oder was geht da ab? Das wird wirklich immer unglaublicher.
    ZitierenZitieren     

  17. #1897
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Drohnenfabrik?

    @ gemäß macro wurde nur ein Wohngebäude getroffen
    Geändert von Cassy O'Peia (02.04.2024 um 21:15 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  18. #1898
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    9.376

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Zumindest scheint Europa so langsam aufzuwachen.

    https://www.n-tv.de/politik/Weimarer...e24845919.html
    ZitierenZitieren     

  19. #1899
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    9.432

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Zitat Zitat von Tommy-Fan Beitrag anzeigen
    Vermutlich hast du damit teilweise recht, die entscheidende Frage ist halt, was passiert in den nächsten Jahren und nicht nur in der Ukraine, wenn man die Russen mal wieder ein bisschen Gebiet annektieren lässt. Das haben sie ja in unregelmäßigen Abständen immer wieder gemacht... Ums gewinnen geht es hier vermutlich schon lange nicht mehr...
    Das ist natürlich eine andere Frage, aber ich denke so lange das keinen Bündnispartner trifft, wird man - wenn überhaupt (siehe Georgien) - nur halbherzig reingehen.

    Der Krieg ist entschieden. Das sehe ich zumindest so, und nur aus meiner Sicht argumentiere ich auch: Jedes Leben das jetzt noch geopfert wird ist ein verschwendetes, da es nichts mehr bewirkt.

    In jedem Krieg kommt einmal der Punkt, an dem eine Entscheidung gefallen ist. In unserer Historie z.B. bringe ich da gerne das Stauffenberg-Attentat vom 20.07.1944. Augenscheinlich kamen die Offiziere die sich die Tat auferlegt haben zu dem Schluss, dass der Krieg verloren ist und es nur noch darum gehen kann, "Menschenleben zu retten".

    In genau diesem Stadium sehe ich den Konflikt in der Ukraine aktuell. Und wenn man bedenkt, dass NACH dem 20.07.44 (also ein dreiviertel Jahr vor Kriegsende!!!) nochmal genauso viele Menschen gestorben sind als in den Jahren vom September 1939 bis Juli 1944, dann kann man glaube ich erahnen, um was es mir geht. Geändert hat das Fortführen des Krieges nämlich absolut nichts (evtl. hat es das ganze für Deutschland aus damaliger Sicht nur noch schlimmer gemacht).

    Kriege gehen verloren. Das passt niemandem, der sie verliert. Allerdings sollte man es irgendwann akzeptieren und in den sauren Apfel beißen und verhandeln. Was immer dann dabei rauskommen mag, steht auf einem anderen Blatt Papier. Mit etwas Glück bleibt die Ukraine als Staat bestehen. Da bringt es auch nichts den Putin als Feigling zu beschimpfen und weiß der Geier noch was alles. Das ist pubertäres raus brüllen, was nicht zielführend ist.

    Um auf deine Frage einzugehen, was in den nächsten Jahren passieren wird: keine Ahnung. Aber das hat mit der Beendigung des aktuell Konflikts nichts zu tun. Da werden die Karten dann nochmal neu gemischt. Vor allem wenn es dann an Bündnispartner gehen sollte (Baltikum).
    Geändert von Cassy O'Peia (03.04.2024 um 12:08 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  20. #1900
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    9.376

    Standard AW: Ukraine:Russland - Krieg in Europa

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich eine andere Frage, aber ich denke so lange das keinen Bündnispartner trifft, wird man - wenn überhaupt (siehe Georgien) - nur halbherzig reingehen.
    Die Frage ist halt auch immer wie Relevant ist ein Staat. Worum geht es in der Ukraine außer um das Prinzip?

    Da sieht es mit Taiwan ganz anders aus. Nicht nur das sie meilenweit die Führung in der Halbleiterproduktion haben - würde China die Taiwanstraße vollständig kontrollieren, wäre eine der Hauptschiffartswege unter totaler chinesischer Kontrolle.

    Und das hätte wirklich unmittelbare Auswirkungen auf alle die auch nur irgendwas mit Außenhandel zu tun haben. Ich denke das ist auch das ursprügliche Ziel vom Winni Poh. Die Vereinigung mit Taiwan läst sich halt prima für das In- und Ausland vorschieben.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. A-WM 2007 in Russland
    Von Namenloser im Forum Eishockey International
    Antworten: 418
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 18:14
  2. Schweiz - Ukraine
    Von schmidl66 im Forum Sonstiger Sport
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 14:47
  3. Gamer aus Russland!
    Von Wusch im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 21:30
  4. Mezin bleibt in Russland
    Von Uvira im Forum Eishockey International
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 21:11
  5. Präsidentschaftswahl in der Ukraine
    Von Nightmare im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2004, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •