Ergebnis 1 bis 20 von 263
Seite 1 von 14 1211 ... LetzteLetzte

Thema: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

  1. #1
    All-Star
    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Curt-Frenzel-Stadion
    Beiträge
    9.115

    Ausrufezeichen [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Am Donnerstag beginnt die neue Saison. Alles dazu hier rein (Tipps, Spiele,
    Statistiken, Tipps zur Abschlusstabelle etc.).
    ZitierenZitieren     

  2. #2
    Stammspieler
    Registriert seit
    11.10.2019
    Beiträge
    1.874

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Mein Tipp:
    1. Berlin
    2. München
    3. Straubing
    4. Wolfsburg
    5. Bremerhaven
    6. Köln
    7. Mannheim
    8. Düsseldorf
    9. Schwenningen
    10.Ingolstadt
    11.Frankfurt
    12.Augsburg
    13.Nürnberg
    14.Iserlohn
    15.Bietigheim

    Allen viel Spaß in dieser Saison
    ZitierenZitieren     

  3. #3
    Hockeygott
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    10.311

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    1. München
    2. Berlin
    3. Mannheim
    4. Wolfsburg
    5. Ingolstadt
    6. Köln
    7. Straubing
    8. Bremerhaven
    9. Düsseldorf
    10.Nürnberg
    11.Augsburg
    12. Iserlohn
    13.Schwenningen
    14.Frankfurt
    15.Bietigheim

    Die Vorfreude steigt insgesamt, wenngleich die Vorfreude aufs eigene Team schon größer war.
    Geändert von el_bart0 (13.09.2022 um 09:47 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    1.198

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    1. Berlin
    2. Straubing
    3. München
    4. Mannheim
    5. Wolfsburg
    6. Ingolstadt
    7. Bremerhaven
    8. Düsseldorf
    9. Augsburg
    10.Köln
    11.Schwenningen
    12. Iserlohn
    13.Frankfurt
    14.Nürnberg
    15.Bietigheim
    ZitierenZitieren     

  5. #5
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    643

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    1. München
    2. Berlin
    3. Wolfsburg
    4. Mannheim
    5. Straubing
    6. Köln
    7. Bremerhaven
    8. Düsseldorf
    9. Ingolstadt
    10. Augsburg
    11.Schwenningen
    12. Iserlohn
    13.Frankfurt
    14.Nürnberg
    15.Bietigheim
    ZitierenZitieren     

  6. #6
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    2.046

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    1. München
    2. Berlin
    3. Wolfsburg
    4. Mannheim
    5. Köln
    6. Straubing
    7. Bremerhaven
    Und ab hier wird es hart, es werden wirklich Kleinigkeiten entscheiden
    8. Düsseldorf
    9. Iserlohn
    10. Ingolstadt
    11. Nürnberg
    12. Augsburg
    13. Frankfurt
    14. Schwenningen
    15. Bietigheim
    ZitierenZitieren     

  7. #7
    All-Star
    Registriert seit
    05.01.2003
    Ort
    Curt-Frenzel-Stadion
    Beiträge
    9.115

    Frage AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Mein Tipp zur Abschlusstabelle 2022/23:

    1. München

    2. Berlin
    3. Mannheim
    4. Wolfsburg

    5. Straubing
    6. Köln
    7. Ingolstadt
    8. Bremerhaven
    9. Nürnberg
    10. Düsseldorf
    11. Frankfurt
    12. Augsburg
    13. Iserlohn
    14. Schwenningen
    15. Bietigheim
    ZitierenZitieren     

  8. #8
    Stammspieler
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    2.046

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Und hier eine Saisonvorschau. Ein paar Stichworte für jeden Club. Keine Tips. Es ist oben eng und der Kampf um Play-Offs und gegen den Abstieg ist auch eng. Es entscheiden Nuancen.

    München - Top-Favorit, aber sind sie das nicht immer?
    Ein alter Trainerfuchs, die Schwachstelle im Tor beseitigt, ein sehr gut ausbalancierter Kader, dem vielleicht etwas Geschwindigkeit fehlt. Die Verletzung von Parkes trübt das ganze nur wenig, weil noch zwei Kontingentstellen frei sind. Inwiefern die Suspendierung von Seidenberg wegen Dopingvorwürfen ganz kurz vor dem ersten Saisonspiel signifikanten Einfluß hat wird sich erst noch weisen

    Berlin - Titel verteidigen ist schwer
    Das großen Fragezeichen stehen im Tor. Der Abgang von Niederberger schmerzt. Hingegen ist in der Abwehr mit Melchiori wieder ein Führungsverteidiger. Der Angriff ist eingespielt und praktisch unverändert. Spielerisch sind die Eisbären immer noch eine Klasse für sich. Die Verletzungen von Veilleux und Guhle können aber, wenn sie schwerwiegender sind, das Team am Anfang zurückwerfen.

    Mannheim - Ein paar Fragezeichen mehr als sonst
    Der Kader hat immer noch hohe Qualität, wirkt aber nicht mehr so stimmig. Im Sturm ist es zahlenmäßig für so ein Spitzenteam sogar etwas dünn. Abzuwarten bleibt auch, wie sich Tiefensee und Mnich als Backup-Goalies schlagen. In der Abwehr fehlen verletzungsbedingt Larkin und Lehtivuori und das eventuell länger. Pilu ist die positive Überraschung der Preseason. Vorne werden es immer wieder mal Einzelkönner wie Dawes oder Rendulic richten. Das Trainerteam wird skeptisch betrachtet und gilt eher als Übergangslösung. Eine Lizenz ist noch frei.

    Wolfsburg - Wenn nicht, wenn den jetzt
    Ärgerlich war das überraschende Karrierende von Pickard, weswegen eine Lizenz an einen Back-Up verschenkt wurde. Dafür wurden die Abgänge von DeSousa und Melchiori sowie der unbestimmte Ausfall von Mingoia mehr als kompensiert. Zajac, Beaudin und vor allem Morley sind richtig gute Verstärkungen und Jeffrey wird sicher auch noch durchstarten. Die Grizzlies könnten heuer ein ernstes Wort um die Meisterschaft mitsprechen.

    Köln - Königstransfer und Klingelbeutel
    Mit Bailen kam der Königstransfer der gesamten Liga. Er wechselte nicht nach München oder Mannheim, sondern nach Köln, wo letztes Jahr noch um Geld gebettelt wurde. Da hat der Hauptgesellschafter die Schatulle ganz weit geöffnet. Auch andere Neuzugänge wie Austin, Stanton und Baptiste versprechen viel Qualität. Der Nachwuchs wird eher links liegen gelassen. Fragezeichen auch hinter der Besetzung im Tor. Und müssen die Haie am Ende wieder mit dem Klingelbeutel durch die Lande ziehen, wenn es finanziell eng werden sollte?

    Bremerhaven - Wackelt die Abwehr?
    Moore, Krogsgaard, McNeill (während der Saison) und Dietz sind weg. In der Abwehr hat letzte Saison schon ein wenig Härte gefehlt. Mit Jensen kommt ein starker Rückkehrer, aber können er und Samuelsson das ausgleichen. Einiges hängt an dem Schweden. Bruggisser ist als Offensivverteidiger wichtig und vorne werden es die drei Slowenen wieder richten. Starkes Torhüterduo und eine Importstelle ist, nachdem Try-Out-Spieler Jarosik nicht behalten wurde, noch frei.

    Straubing - Die letzte Schlacht der alten Haudegen
    Verstärkt hat man sich vor allem mit Mitdreißigern, die nordamerikanische Wurzeln haben. Von den Namen her ein guter Kader mit hoher Qualität, aber altersmäßig schlecht ausbalanciert. Diese Spieler wollen alle eine führende Rolle spielen, gleiches gilt für die Leistungsträger aus der vergangenen Saison. Da sind Spannungen vorprogrammiert. Zudem holt man sich mit Turnbull - glaubt man Berichten aus Iserlohn - einen Stinkstiefel in die Kabine, der zudem die Politik mit reinbringt. Wie kommt Lipon mit der engen Regelauslegung in der DEL zurecht? Die verspätete Ankunft von Festerling war auch nicht geplant. Im Tor scheint die neue Nr.1 die Kritiker Lügen zu strafen, Dunham hat wohl gut gescoutet. Als Back-Up hat man das größte deutsche Torwarttalent verpflichtet! Die Abwehr ist eingespielt und den beiden Jungen ist nochmal ein Sprung zuzutrauen. Im U-23-Bereich sind die Tigers gut besetzt.

    Düsseldorf - Hansson und der Scoring Touch
    Das große Fragezeichen ist der neue Trainer. Wird man Kreis noch hinterhertrauern? Zum Kader. Am erfreulichsten ist, man setzt wieder auf die Jungen. Sehr gute Verpflichtungen im Bereich der U-23-Spieler. Im Tor, hat man mit Haukeland einen der drei besten Keeper der DEL. Dafür ist die Abwehr mit nur sieben Verteidiger zu dünn besetzt, außerdem fehlt ein Offensivverteidiger für das Powerplay. Im Angriff hat man die nötige Tiefe, aber Gogulla muss einschlagen. Sonst hängt es beim Scoring zu sehr an O'Donnell und Fischbuch. Ehl und Eder sollten sich nochmal steigern. Eine AL wäre noch frei.

    Ingolstadt - Die Verlierer der Transferperiode
    Über Warsofsky wurde nach seinen Anfangsschwierigkeiten zu schnell der Stab gebrochen. Am Ende hatte er sich an das europäische Eis gewöhnt und war gut. Nachfolger ist Edwards und da ist es fraglich ob er mit 35 Jahren nochmal an die alte Form anknüpfen kann. Im Sturm hatte Bertrand eine schlechte Saison in Tampere und Gibbons eine katastrophale in Linköping einschließlich der Verletzung. Diese Spieler sollen jetzt Bourque und DeFazio ersetzen. Friedrich ist ein Rollenspieler, mt dem sie in Nürnberg nicht zufrieden waren und dafür geht Neunationalspieler Soramies. Insgesamt hat man sich im Feld verschlechtert. Dazu kommt noch die Erwartungshaltung in der Teppichetage und im Umfeld. Positiv, Garteig ist wieder im Tor - da ist man klar besser - und die verbliebenen Leistungsträger der vergangenen Saison. Und der neue Trainer hat auch einen guten Namen und dürfte als Player's Coach andere Reizpunkte setzen als Shedden.

    Augsburg - Gefangen in den Altverträgen
    Das läuferische Defizit dürfte trotz des Abgangs von Graham behoben sein, da die Neuverpflichtungen alles mobile Spieler sind. Das Problem sind die Leistungsträger der Vergangenheit, welche angeblich noch Vertrag haben. Speziell Lamb und LeBlanc dürfen nicht nochmal so eine schlechte Saison spielen wie die letzte. Im Tor dürfte Endras trotz seiner 37 Jahre ein starker Rückhalt werden, dafür hat man den schwächsten Backup der Liga. In der Abwehr hat man aus dem Fehler der Vorsaison gelernt und hier für mehr Tiefe gesorgt, allerdings nicht für mehr Qualität. Im Angriff hat man sehr spät nochmal einen AL getauscht, sowas bringt immer Unruhe. Sehr dünn ist es bei den U-23-Spieler. Die Verletzung von Puempel ist ein schwerer Rückschlag. Die Mannschaft ist zu routiniert um abzusteigen, aber ob viel mehr geht ist fraglich.

    Nürnberg - Schmalhans ist Küchenmeister
    Mit Ustorf ist ein Profi am Werk. Er macht eine stringente, an klaren Grundsätzen orientierte Planung. Die wichtigen Kaderveränderungen sind letztes Jahr passiert, somit haben die Ice Tigers eine eingespielte Mannschaft. Sehr gut ist man im Bereich der U-23-Spieler aufgestellt. Und am Ende richtet es der Oldie ... Patrick Reimer. Ein starkes Torhüterduo und ein Top-Trainer sprechen für Nürnberg. Aber, dem Kader fehlt die Tiefe. Es darf praktisch überhaupt nichts passieren. Eine Reaktion, dass der Hauptsponsor ins letzte Jahr geht und es nicht sicher ist ob NCP weitermacht? Eine Kontingentstelle ist noch frei.

    Iserlohn - Hinten hui, vorne ...?
    Die am stärksten von Corona gebeutelte Mannschaft behält das solide Torhütergespann, hat mit O'Connor einen der besten Verteidiger der gesamten Liga und ist in der Abwehr mit den beiden Neuzugängen Ugbekile und Bender noch besser aufgestellt. Wenn vorne nicht das überraschende Karriereende von Whitney und die begründeten Zweifel am Gesundheitszustand von Foucault wären. Dazu wurden Maegaard Scheel und Smith bereits aus verschiedenen Gründen wieder verabschiedet. Königstarnsfer Daugavins und der noch gesuchte neue Ausländer im Sturm müssen sich als echte echte Verstärkungen herauskristallisieren, die sofort einschlagen.

    Bietigheim - Das Kollektiv muss es es richten
    Mit Sheen, Smereck und (nicht zu unterschätzen) Ranford verlassen drei der vier Hauptleistungsträger den Verein. Der vierte war Aitokallio, der mit Brenner wieder das bewährte Torhütergespann bildet und diese Saison gesund bleiben muss. In der Abwehr ist man mit Maione und Atkinson sogar besser aufgestellt, jedoch im Sturm können die Abgänge nur im Kollektiv aufgefangen werden. Danach sieht es noch nicht aus Dafür kommen gleich vier neue Importstürmer. Es ist eine Herkulesaufgabe für Trainer Naud, dem das aber zuzutrauen ist.

    Schwenningen - Hoffnungsträger Trainer
    Nachdem man letztes Jahr zu sehr auf die Defensive gesetzt hat, macht der aktuelle Kader einen ausgeglicheneren Eindruck. Lajunen wird Robak gut ersetzen und im Tor hat man das Faustpfand Eriksson. Störend ist der Vertragsbruch von Calof. Finden die Schwarzwälder einen vernünftigen Ersatz für Calof sind sie nicht schlecht aufgestellt. Allerdings stellen sie sich dabei ziemlich an, es wird seit Wochen diskutiert ob statt eines Stürmers besser ein Offensivverteidiger kommen soll, womit der Fehler der Vorsaison wiederholt wird. Im Gegensatz zur teilweise unglücklich agierenden sportlichen Leitung ist man auf der Trainerposition deutlich besser aufgestellt als in der Vorsaison. Hingegen hätte es den stagnierenden Uvira nicht unbedingt gebraucht. Abzuwarten ist, wie mit Rückschlägen umgegangen wird. Ärgerlich ist zudem der Ausfall von Karachun bis Ende Oktober.

    Frankfurt - Wundertüten und Ausrufezeichen
    Im Gegensatz zu Bietigheim, welche letztes Jahr den Aufstiegskader nur punktuell verstärkten, setzen die Löwen aus der Bankenmetropole gleich mal Ausrufezeichen. Bokk, aber auch Ranford, der späte Neuzugang Rowney und in der Abwehr Scarlett sind für einen Aufsteiger echte Hausnummern. Eine AL-Stelle ist auf jeden Fall noch frei und falls Olsen den deutschen Pass bekommt sogar zwei. Während den Stürmern aus der Aufstiegsmannschaft wie Wruck, Schwartz oder Burns der Sprung absolut zuzutrauen ist, ist die Abwehr die Achillesferse. Spätestens ab dem dritten Verteidigungspaar ist das ein leistungsmäßig starker Abfall. Da darf in den vorderen Pärchen nie einer ausfallen. Deshalb ist der Abgang von Faber auch nicht ganz nachzuvollziehen. Jake Hildebrandt im Tor wird die DEL packen und wieder ein sicherer Rückhalt sein.
    Geändert von Whiskyman (14.09.2022 um 22:10 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  9. #9
    Rookie
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    281

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    1. Wolfsburg
    2. Berlin
    3. München
    4. Mannheim
    5. Straubing
    6. Köln
    7. Bremerhaven
    8. Schwenningen
    9. Ingolstadt
    10. Augsburg
    11. Nürnberg
    12. Iserlohn
    13. Düsseldorf
    14. Frankfurt
    15. Bietigheim
    ZitierenZitieren     

  10. #10
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    643

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    https://www.penny-del.org/event/koel...-muenchen/9396

    Endlich schafft es auch die DEL, mehr Statistiken zu erfassen und preis zu geben. Zum Beispiel: geblockte Schüsse, Schussgeschwindigkeiten usw....

    Leider kann man die Reihenfolge nicht sortieren und muss jeden Spieler einzeln "suchen"...
    ZitierenZitieren     

  11. #11
    Hockeygott
    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    23.500

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Ja, im Puck ist nun ein Chip einer finnischen Firma. Er erfasst alle Daten. Im Laufe der Saison (Testphase) werden noch viel mehr Daten freigegeben.
    ZitierenZitieren     

  12. #12
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    8.739

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Haben sie ja angekündigt, siehe Artikel von der EHN den ich bei DEL News verlinkt habe.

    Die Shot Zone Map ist nur ein kleines bisschen verzogen.
    ZitierenZitieren     

  13. #13
    Profi
    Registriert seit
    16.05.2003
    Beiträge
    2.676

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Zitat Zitat von Whiskyman Beitrag anzeigen
    Und hier eine Saisonvorschau. Ein paar Stichworte für jeden Club. Keine Tips. Es ist oben eng und der Kampf um Play-Offs und gegen den Abstieg ist auch eng. Es entscheiden Nuancen.
    Super zusammengefasst, vielen Dank dafür!
    ZitierenZitieren     

  14. #14
    Profi
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    2.778

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Habe ich so noch nie gesehen:

    DEG:ERCI geht in die Overtime und Ingolstadt zieht ohne angezeigte Strafe den Goalie um 4 gegen 3 zu spielen.

    Die DEG entscheidet das Spiel dann durch Emptynet für sich.
    ZitierenZitieren     

  15. #15
    Rigo-Mitglied
    Registriert seit
    21.11.2002
    Ort
    Haunstetten
    Beiträge
    29.631

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Zitat Zitat von AEV-Fan Beitrag anzeigen
    Habe ich so noch nie gesehen:

    DEG:ERCI geht in die Overtime und Ingolstadt zieht ohne angezeigte Strafe den Goalie um 4 gegen 3 zu spielen.

    Die DEG entscheidet das Spiel dann durch Emptynet für sich.
    Wirklich seltsame Aktion, aber Eier hat der Coach von erc.
    ZitierenZitieren     

  16. #16
    Hockeygott
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    10.311

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Zitat Zitat von Rigo Domenator Beitrag anzeigen
    Wirklich seltsame Aktion, aber Eier hat der Coach von erc.

    Eier? Der Typ ist so ein Vollhorst! Bei 3 gegen 3 den Goalie zu ziehen ist selten dümmlich. Kannst in der OT bei PP probieren, okay aber doch nicht bei 3 gegen 3, wo du so schnell einen Konter kassierst. Ganz abgesehen davon das so auch Abschlüsse aus dem eigenen Drittel möglich sind. Denen ist mit LM vermutlich der letzte Verstand verloren gegangen ^^
    Naja schön zu sehen wie die sich selbst so ein Spiel vermasseln
    ZitierenZitieren     

  17. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    15.453

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Ich habe es noch nicht gesehen, aber wenn es so abgelaufen ist dann irgendwie auch cool.
    ZitierenZitieren     

  18. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    1.198

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Zitat Zitat von AEV-Fan Beitrag anzeigen
    Habe ich so noch nie gesehen:

    DEG:ERCI geht in die Overtime und Ingolstadt zieht ohne angezeigte Strafe den Goalie um 4 gegen 3 zu spielen.

    Die DEG entscheidet das Spiel dann durch Emptynet für sich.
    Ich glaube, sie hatten 4:3 üz, darum zum 5:3 TW gezogen. Ich finds geil
    ZitierenZitieren     

  19. #19
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    6.870

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Zitat Zitat von Rogalla Beitrag anzeigen
    Ich glaube, sie hatten 4:3 üz, darum zum 5:3 TW gezogen. Ich finds geil
    Keine Überzahl
    ZitierenZitieren     

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.09.2021
    Beiträge
    1.198

    Standard AW: [Saison 2022/23] DEL-Spiele-Hauptrunde

    Zitat Zitat von Miami Beitrag anzeigen
    Keine Überzahl
    Dann ists ne krasse Aktion
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. [Saison 2021/22] DEL-Spiele-Hauptrunde
    Von Robby #9 im Forum DEL-News
    Antworten: 731
    Letzter Beitrag: 11.04.2022, 13:34
  2. Olympische Spiele 2022
    Von Augsburger Punker im Forum Eishockey International
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 20.02.2022, 08:45
  3. [Saison 2019/20] DEL-Spiele-Hauptrunde
    Von Robby #9 im Forum DEL-News
    Antworten: 274
    Letzter Beitrag: 09.03.2020, 16:55
  4. [Saison 2015/16] DEL-Spiele-Hauptrunde
    Von Robby #9 im Forum DEL-News
    Antworten: 302
    Letzter Beitrag: 28.02.2016, 22:31
  5. 26. Saison- Hauptrunde
    Von CanadianOllie im Forum Hockeyarena.net
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen