Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

  1. #1
    Hockeygott
    Registriert seit
    19.02.2003
    Beiträge
    14.830

    Standard Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

    Nach 39 Jahren ist jetzt Schuß; Oskar tritt aus der SPD aus!

    Berlin (dpa) - Mainz (dpa) - Der frühere SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus. Das bestätigte er am Dienstagnachmittag dem ZDF. Lafontaine will im Fall eines gemeinsamen Linksbündnisses von PDS und WASG bei der Bundestagswahl antreten.

    Es tut sich was in unserer politischen Landschaft ... :wink:
    ZitierenZitieren     

  2. #2
    Profi
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    2.771

    Standard Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

    Sollte ihn die neue Aufgabe nicht allzu sehr beanspruchen, kann er ja mal wieder in einen Saarbrücker Puff gehen, der gute Oskar!
    ZitierenZitieren     

  3. #3
    Rookie
    Registriert seit
    10.01.2003
    Beiträge
    421

    Standard Re: Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

    Zitat Zitat von Eismann
    Lafontaine will im Fall eines gemeinsamen Linksbündnisses von PDS und WASG bei der Bundestagswahl antreten.
    Entschuldigt meine Unwissenheit, aber was ist ein WASG :?:
    ZitierenZitieren     

  4. #4
    Stammspieler
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    1.181

    Standard Re: Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

    Zitat Zitat von Eismann
    Nach 39 Jahren ist jetzt Schuß; Oskar tritt aus der SPD aus!

    Berlin (dpa) - Mainz (dpa) - Der frühere SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus. Das bestätigte er am Dienstagnachmittag dem ZDF. Lafontaine will im Fall eines gemeinsamen Linksbündnisses von PDS und WASG bei der Bundestagswahl antreten.

    Es tut sich was in unserer politischen Landschaft ... :wink:
    Stimmt nicht ganz, er tritt erst aus, wenn wirklich so ein Bündnis entsteht, was aber nicht sehr wahrscheinlich ist
    ZitierenZitieren     

  5. #5
    Hockeygott
    Registriert seit
    19.02.2003
    Beiträge
    14.830

    Standard Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

    @ Charly_Fliegaufs_Eis

    http://www.w-asg.de/496.0.html


    @ Modano

    Hast recht, der Austritt wird erst vollzogen, wenn das Bündniss zustandekommt.

    Wer aber gestern Abend das Interwiev mit Ute Vogt (SPD) gehört hat, der kann sich vorstellen, daß Oskar in der SPD keine Zukunft mehr hat ! Sie hat ihn als Verräter hingestellt, der die Partei und die Genossen in dieser schwierigen Zeit im Stich läßt !

    PS:
    Ich oute mich jetzt auch als NICHT SPD-Wähler ... aber wenn die Angie ein wenig von der Ute hätte, hätte ich jetzt auch kein Problem damit. Ach ja, wenn SPD-Wähler hier im Forum sind, ihr könnt ihr Motorrad kaufen :wink:

    http://spdnet.sozi.info/bawue/rhn/uv...0c10eb2511e1b7
    ZitierenZitieren     

  6. #6
    Profi
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    2.771

    Standard Oskar Lafontaine tritt aus der SPD aus

    Ute Vogt: Deutschlands wohl attraktivste Spitzenpolitikerin...

    aber nein, :sonicht: , Ute ist nicht die Beste!

    Es gibt noch ne andere, die ihr Geld auch mit Politik verdient, allerdings auf journalistischer Ebene:

    Meine absolute TV-Lieblings-Frau: www.sandra-maischberger.de <--- die is für mich das Nonplusultra :shock: :wink:

    Sandra? lecker ! :silly:
    ZitierenZitieren     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen