Ergebnis 21 bis 40 von 1956
Seite 2 von 98 ErsteErste 1231252 ... LetzteLetzte

Thema: Adler Mannheim

  1. #21
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    905

    Standard Adler Mannheim

    Wie hockeyman schon schrieb wird entscheidend sein, dass Fedra damals Greilinger nach München geholt hat und deshalb sehr gute Kontakte zu ihm pflegt, so wie die Tatsache, dass Augsburg in BAYERN liegt...

    Ich bin mir sicher und lehne mich hier aus dem Fenster: Am Sonntag spätestens Montag wird Greilinger in Landsberg beim Training zu begutachten sein!


    Willkommen in augsburg, Thomas!
    ZitierenZitieren     

  2. #22
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    814

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von good luck
    Klar wenn ich doch einen Martinec haben kann.

    Der hat euch ja in den Play Offs richtig nach vorne gepeitscht.
    ich würde sagen, dass uns ein martinec mehr gebracht hat... bei greilinger geht es nicht allein ums talent und das enorme scoring potential...
    er hat einfach nicht diese profi einstellung... er ist ein spieler, der vorbild für andere junge deutsche sein soll, sie sollen sich ein beispiel an ihn nehmen, wie weit man mit jungem alter sein kann...
    doch wie soll das gehen... er wiegt zurzeit ca. 115 kg, dass zeigt eindeutig, dass er diese ganze sache "hockey" nicht ernst nimmt... er ist gerade auf dem weg, seine ganze karriere zu zerstören... das ist traurig, aber das hat er selbst ( durch seinen lebenstil und seine disziplinlosigkeit ) zu verschulden...
    martinec dagegen ist ein spieler mit einer profieinstellung durch und durch... er hat gut gescort, geht da hin, wo es weh tut... gibt immer 100 % einsatz... und dazu ist er mannschaftsleader, andere spieler können sich an ihn aufrichten, wenn es mal nicht so läuft...

    ich weiß, dass es im fall "greilinger" immer zu gespaltenen meinungen kommt... die einen sind begeistert, die anderen bezweifeln seine einstellung, die auch zur schlechten stimmung in der mannschaft führen kann...
    ZitierenZitieren     

  3. #23
    Testspieler
    Registriert seit
    28.08.2003
    Beiträge
    240

    Standard Adler Mannheim

    Nach Roach ist nun auch der hier weg

    Posted 5/8/2005: Canada Stephane Robidas (D)
    From Germany Frankfurt Lions to USA Dallas Stars (NHL)
    Added By: Davide Tuniz, Status: Confirmed
    2 years contract
    ZitierenZitieren     

  4. #24
    Stammspieler
    Registriert seit
    22.11.2002
    Beiträge
    1.644

    Standard Adler Mannheim

    Der Grund für die Vertragsauflösung von Greilinger sollen Rückenschmerzen sein. Sein Auflösungsvertrag verbietet es ihm wohl bei einem anderen DEL-Club anzuheuern.
    ZitierenZitieren     

  5. #25
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    633

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Pantherjoe
    Der Grund für die Vertragsauflösung von Greilinger sollen Rückenschmerzen sein. Sein Auflösungsvertrag verbietet es ihm wohl bei einem anderen DEL-Club anzuheuern.
    kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das er nen Auflösungsvertrag unterschreibt wo drin steht das er nicht zu nem anderen DEL Club wechseln darf, so dumm ist er sicher nicht!
    ZitierenZitieren     

  6. #26
    Stammspieler
    Registriert seit
    22.11.2002
    Beiträge
    1.644

    Standard Adler Mannheim

    Ich habe es auch nur im Mannheimer Forum gelesen. Anscheinend steht es so im Mannheimer Morgen von heute.
    ZitierenZitieren     

  7. #27
    Hockeygott
    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    13.318

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von HNAT
    Greilinger ist mit das qlste was in dieser Liga rumläuft. Dazu auch noch so talentiert wie meiner Meinung nach kein zweiter deutscher!
    Habe KEINERLEI Bedenken, was ihn angeht, denn der ist auch außer Form besser als jeder andere unser Deutschen in Topform!

    Ums kurz zu machen:

    Greilinger ---> SOFORT HOLEN ---> Vollgranate

    Leider werden wir aber gegen den Finanzkrösus Iserlohn wieder mal den kürzeren ziehen :roll:

    Im Ernst: Wenn der jetzt nach Hamburg, Berlin oder sonstwo geht, gibts keine Kritik von mir, aber wenn der zu Duisburg, Iserlohn oder Krefeld geht, verstehe ich die Welt nicht mehr!!!!

    Egal, zu welchem Club Greilinger wechseln wird, die Entscheidung wird nicht aus finaziellen, sondern aus persönlichen Gründen fallen. D.h. man braucht sich m.E. dann nicht aufregen, wenn er zu einem "kleinen" Club gehen sollte.

    Wenn das mit den Rückenproblemen allerdings stimmen sollte, hätte sich die ganze Angelegenheit eh erledigt.
    ZitierenZitieren     

  8. #28
    Hockeygott
    Registriert seit
    15.12.2002
    Beiträge
    19.310

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Wusch
    Zitat Zitat von Pantherjoe
    Der Grund für die Vertragsauflösung von Greilinger sollen Rückenschmerzen sein. Sein Auflösungsvertrag verbietet es ihm wohl bei einem anderen DEL-Club anzuheuern.
    kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das er nen Auflösungsvertrag unterschreibt wo drin steht das er nicht zu nem anderen DEL Club wechseln darf, so dumm ist er sicher nicht!
    Stimmt.

    Was würde das für einen Sinn machen. Dann würde er ja wirklich Geld verbrennen - freiwillig. Wenn er krank ist ist er krank. Erst zahlen brav die Adler und danach gibts Lohnfortzahlung.
    ZitierenZitieren     

  9. #29
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    633

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von good luck
    Zitat Zitat von Wusch
    Zitat Zitat von Pantherjoe
    Der Grund für die Vertragsauflösung von Greilinger sollen Rückenschmerzen sein. Sein Auflösungsvertrag verbietet es ihm wohl bei einem anderen DEL-Club anzuheuern.
    kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das er nen Auflösungsvertrag unterschreibt wo drin steht das er nicht zu nem anderen DEL Club wechseln darf, so dumm ist er sicher nicht!
    Stimmt.

    Was würde das für einen Sinn machen. Dann würde er ja wirklich Geld verbrennen - freiwillig. Wenn er krank ist ist er krank. Erst zahlen brav die Adler und danach gibts Lohnfortzahlung.
    Eben und wenn er gesund ist und nur nicht mehr in Mannheim spielen will dann macht er das auch nicht denn das wäre für ihn auch sportlich nen verlorenes Jahr!
    ZitierenZitieren     

  10. #30
    Stammspieler
    Registriert seit
    22.11.2002
    Beiträge
    1.644

    Standard Adler Mannheim

    Quelle: www.eishockeynews.de

    Adler Mannheim trennen sich von Greilinger




    Thomas Greilinger

    Die Adler Mannheim und Thomas Greilinger gehen in Zukunft getrennte Wege. Der 24-jährige Stürmer, der im vergangenen Sommer von den Nürnberg Ice Tigers in die Kurpfalz gewechselt war, trat vor wenigen Tagen an die Adler heran und bat um Vertragsauflösung. Die Gründe für seinen Wunsch seien privater Natur.

    Die Adler entsprachen dem Wunsch des Stürmers, der in der vergangenen Saison in 31 Spielen für den DEL-Rekordmeister zehn Tore erzielte und 16 Vorlagen gab. Im Auflösungsvertrag wurde allerdings festgehalten, dass der ehemalige Nationalspieler (Foto: City-Press) in der kommenden Spielzeit keinen Kontrakt bei einem anderen DEL-Club unterzeichnen darf.
    ZitierenZitieren     

  11. #31
    Profi
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Weilheim
    Beiträge
    4.568

    Standard Adler Mannheim

    Dann hat Greilinger wohl einen Verein in der 2 Bundesliga gefunden, sonst macht so eine Klausel gar keinen sinn.
    ZitierenZitieren     

  12. #32
    Stammspieler
    Registriert seit
    08.03.2003
    Beiträge
    2.423

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Rigo Morci1978
    Dann hat Greilinger wohl einen Verein in der 2 Bundesliga gefunden, sonst macht so eine Klausel gar keinen sinn.
    Oder er wechselt ins Ausland
    ZitierenZitieren     

  13. #33
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    633

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Rigo Morci1978
    Dann hat Greilinger wohl einen Verein in der 2 Bundesliga gefunden, sonst macht so eine Klausel gar keinen sinn.
    In der 2.Liga kann ich ihn mir nur bei einem Club vorstellen: Wolfsburg!
    ZitierenZitieren     

  14. #34
    Profi
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Weilheim
    Beiträge
    4.568

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von kini#8
    Zitat Zitat von Rigo Morci1978
    Dann hat Greilinger wohl einen Verein in der 2 Bundesliga gefunden, sonst macht so eine Klausel gar keinen sinn.
    Oder er wechselt ins Ausland

    Österreich??????????????
    ZitierenZitieren     

  15. #35
    Profi
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Weilheim
    Beiträge
    4.568

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Wusch
    Zitat Zitat von Rigo Morci1978
    Dann hat Greilinger wohl einen Verein in der 2 Bundesliga gefunden, sonst macht so eine Klausel gar keinen sinn.
    In der 2.Liga kann ich ihn mir nur bei einem Club vorstellen: Wolfsburg!
    Könnte mir auch Landshut oder Straubing vorstellen
    ZitierenZitieren     

  16. #36
    Stammspieler
    Registriert seit
    08.03.2003
    Beiträge
    2.423

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Rigo Morci1978
    Zitat Zitat von kini#8
    Zitat Zitat von Rigo Morci1978
    Dann hat Greilinger wohl einen Verein in der 2 Bundesliga gefunden, sonst macht so eine Klausel gar keinen sinn.
    Oder er wechselt ins Ausland

    Österreich??????????????
    Keine Ahnung. Aber ist ja alles möglich.
    ZitierenZitieren     

  17. #37
    Rookie
    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    478

    Standard Adler Mannheim

    Robidas unterschreibt in Dallas
    Adler Mannheim verlieren weiteren Verteidiger an NHL-Klub
    Die Adler Mannheim verlieren einen weiteren Verteidiger an die nordamerikanische Profiliga NHL. Nach dem Weggang von Andy Roach (St. Louis Blues) unterzeichnete nun Stephane Robidas einen Zweijahresvertrag bei den Dallas Stars. Robidas gehörte in der abgelaufenen DEL-Saison mit insgesamt 50 Punkten (16 Tore, 34 Assists) zu den besten Verteidigern der Liga.

    Erst im Sommer wechselte der Kanadier von Frankfurt nach Mannheim. Nach dem Angebot aus der NHL ist der Vertrag mit den Adlern hinfällig geworden. Der 28-jährige Robidas bestritt in seiner Karriere bereits 257 Spiele in der NHL für die Montreal Canadiens, die Dallas Stars und die Chicago Blackhawks.

    http://www.del.org
    ZitierenZitieren     

  18. #38
    Rigoman
    Registriert seit
    22.11.2002
    Beiträge
    3.980

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von markuske
    Robidas unterschreibt in Dallas
    Adler Mannheim verlieren weiteren Verteidiger an NHL-Klub
    Die Adler Mannheim verlieren einen weiteren Verteidiger an die nordamerikanische Profiliga NHL. Nach dem Weggang von Andy Roach (St. Louis Blues) unterzeichnete nun Stephane Robidas einen Zweijahresvertrag bei den Dallas Stars. Robidas gehörte in der abgelaufenen DEL-Saison mit insgesamt 50 Punkten (16 Tore, 34 Assists) zu den besten Verteidigern der Liga.

    Erst im Sommer wechselte der Kanadier von Frankfurt nach Mannheim. Nach dem Angebot aus der NHL ist der Vertrag mit den Adlern hinfällig geworden. Der 28-jährige Robidas bestritt in seiner Karriere bereits 257 Spiele in der NHL für die Montreal Canadiens, die Dallas Stars und die Chicago Blackhawks.

    http://www.del.org
    Welch unerwarteter Verlust für Mannheim.
    Steht schön längst fest, dass er einen Zweijahresvertrag in Dallas unterschrieben hat!!!
    Steht außerdem auch schon zweimal auf der ersten Seite :!: :!:
    ZitierenZitieren     

  19. #39
    Profi
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    2.536

    Standard Adler Mannheim

    Zitat Zitat von Mannheimer Morgen
    [size=21px]Mehr als ein "Kindergarten-Cop" [/size]

    EISHOCKEY: Neuzugang Shawn Carter soll die Adler führen

    Von unserem Redaktionsmitglied Christian Rotter

    Shawn Carter baut sich vor Patrick Ehelechner auf und versucht, dem Adler-Goalie die Sicht zu nehmen. Schlagschuss von der blauen Linie, der US-Amerikaner fälscht ab - Tor. Während die meisten seiner Mannschaftskameraden nach dem schweißtreibenden Trainingsauftakt im Eissportzentrum Herzogenried bereits auf dem Weg unter die Dusche sind, hängt der 32-Jährige, der von den Augsburger Panthern nach Mannheim wechselte, noch eine Sonderschicht dran. Er schult seine Hand-Augen-Koordination.

    Etwas anderes hatte Stéphane Richer von seinem Neuzugang auch nicht erwartet. "Shawn ist ein Spieler, der in jeder Partie eine tadellose Einstellung aufs Eis bringt. Er ist ein echter Leader. Ich plane, ihn zusammen mit Jeff Shantz immer gegen den gegnerischen Top-Sturm zu stellen. Sie sollen den Stars die Lust am Spielen nehmen", liefert der Adler-Coach eine Arbeitsplatzbeschreibung für den Linksschützen, der in der vergangenen Saison für die Panther in 53 Spielen 43 Punkte auf seinem persönlichen Konto verbuchte (15 Tore und 28 Assists).

    Bei den Adlern trägt Carter die "10" - eine Nummer, die im Fußball Spielmacher für sich beanspruchen. Die Fans verehren diese begnadeten Techniker wegen ihrer Kabinettstückchen. Für harte Arbeit auf dem Platz sind sich viele von ihnen zu schade. Bei Carter sieht die Sache anders aus. Er ist ein Rollenspieler, der nicht unbedingt glänzen will, sondern den Erfolg der Mannschaft über alles stellt. Der Center mit Stärken am Bullypunkt (Erfolgsquote Saison 2004/05: 54,72 Prozent) geht da hin, wo es weh tut. Wie der berühmte Duracell-Hase spult er sein Pensum herunter. Carter läuft und läuft und läuft. Er ist "unkaputtbar".

    "Mein Job ist es, den anderen Jungs zu helfen. Ich halte unseren Stars den Rücken frei und gebe den jungen Cracks Tipps, wie sie ihr Spiel verbessern können", sagt Carter, der Verteidiger Sven Butenschön zum Verwechseln ähnlich sieht. Ein "Kindergarten-Cop", der nicht nur die Talente führt, sondern auch einmal auf den Tisch haut und seinen Teamkameraden Disziplin eintrichtert, will der 32-Jährige aber nicht sein. "Ich habe zwar mitbekommen, dass die Adler in der vergangene Saison vor allen Dingen in der Vorrunde Probleme damit hatten, kühlen Kopf zu bewahren. Doch das ist Vergangenheit. Rich bekommt das schon hin."

    Daher musste die Arbeitsbiene über das Vertragsangebot des DEL-Rekordmeisters auch nicht erst eine Nacht schlafen. "Ich bin froh, ein Teil dieses Klubs zu sein. Es ist einfach unglaublich, wie viele großartige Spieler sich das blau-weiß-rote Trikot überziehen. Ich bin noch nie für ein Team aufgelaufen, das so talentiert ist", verteilt der Routinier Vorschusslorbeeren. Dass mit Andy Roach (St. Louis Blues) und Top-Defender Stéphane Robidas, der bei den Dallas Stars einen mit 1,1 Millionen Dollar dotierten Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat, in die nordamerikanische Profiliga NHL abgesprungen sind, hat Carter zwar mit einem Zähneknirschen registriert. "Aber egal - jetzt müssen wir alle eine Schippe drauflegen." Eines scheint sicher: Carter wird diesen Worten Taten folgen lassen.

    Zitat Zitat von Rhein-Neckar-Zeitung
    [size=21px]Adler müssen wieder von vorne beginnen[/size]


    Auf Verteidiger-Suche - Auch Robidas geht - Erstmals Torwarttrainer



    Von Rainer Kundel

    Mannheim. Die informative Pressemappe, die Adler-Sprecher Matthias Fries in der letzten Woche sorfältig zusammengestellte, hatte nur ein kurzes Verfallsdatum. Zunächst löste Thomas Greilinger seinen Vertrag auf eingenen Wunsch (wir berichten), danach mussten die Adler am Samstagmorgen Verteidiger Stephane Robidas von der Liste ihrer Neuzugänge streichen. Der 28-jährige Kanadier nahm das Angebot auf einen Einwege-Vertrag des NHL-Klubs Dallas Stars an.

    "So ist der Job, wir beginnen halt von vorne, aber unsere Qualitätsansprüche bleiben gleich hoch", will Manager Marcus Kuhl nicht den erstbesten Defensivspieler auf dem Markt verpflichten. Bis Saisonbeginn sollen auf jeden Fall ein Torwart und zwei Verteidiger, wenn möglich Rechtsschützen, den Kader komplettieren. Thomas Greilinger wird vorerst nicht ersetzt, "wir heben uns zwei Lizenzen bis zum Herbst oder Winter auf".

    Trainer Stephane Richer betonte, die Initiative zur Vertragsauflösung bei Greilinger sei "allein vom Spieler ausgegangen". Seit drei Tagen haben dessen Agent um Auflösung gebeten und zuletzt sogar die Klausel akzetiert, dass der Spieler in dieser Saison bei keinem anderen DEL-Klub auflaufen darf. "Das ist sehr schade, denn wir haben mit Thomas geplant, aber offenbar fehlt es ihm am Willen, in der besten Liga zu spielen". Der am Samstag 24 Jahre alt gewordene Niederbayer nannte Rückenprobleme als Grund, stellte sich aber nach einer monatelangen Reha in Nürnberg zum Dienstantritt am Donnerstag erst gar nicht in Mannheim vor. Womit Vermutungen über das bekannte Übergewicht des Stürmers neue Nahrung erhalten. An seiner Stelle plant Richer während der Vorbereitungszeit und der Verletzung von Marcus Kink (Schlüsselbeinbruch, noch zwei Wochen Pause) mit Andre Schietzold und Thomas Pielmaier, beide den Jungadlern entwachsen.

    Daneben fehlte bei der ersten, noch nicht gar so strammen 75-Minuten-Einheit Michael Bakos. "Er soll nach seiner Bandscheiben-Operation ausreichend Zeit zur Reha erhalten." Bis zum DEL-Auftakt am 8. September sieht der Trainingsplan etwa 35 Einheiten auf dem Eis vor, dazu wöchentlich zweimal Krafttraining und Gymnastik in einem Fitnesscenter. Am morgigen Dienstag geben die Adler ein (nicht öffentliches) Training stattfindet. Als Trainingsgäste weilen die beiden NHL-Cracks Marcel Goc und Jochen Hecht in Mannheim. Hecht verlängerte kürzliche seinen Vertrag bei en Buffalo Sabres um ein Jahr zu alten Bedingungen (1,8 Millionen US-Dollar Jahresgehalt).


    Shawn Carter der neue Kapitän?

    Zum Wochenende wird auch erstmals ein Torhütertrainer zum Team stoßen. Dafür hat der klub den früheren NHL-Goalie Vincent Rikedeau auf Zeit verpflichtet. Sechsmal im Jahr für je eine Woche wird der 39-Jährige sich speziell den Torhütern widmen. Den Kontakt knüpfte Stephane Richer während seines Sommerurlaubs. Bleibt die Frage, wer die Mannschaft beim ersten Test am kommenden Sonntag in Augsburg als Kapitän aufs Eis führen wird. "Ich habe eine Idee und werde sie mit den Betroffenen besprechen", sieht Richer nach den Erfahrungen des Vorjahres von einer Wahl ab, wo die Mannschaft für Steve Kelly votierte. Richer wird den Kapitän bestimmen. Beim Namen Shawn Carter dürfte man nicht falsch liegen. Der deutsch sprechende Center kennt die Liga aus dreijähriger Erfahrung in Augsburg und wird von Richer bei jeder Gelegenheit als "Teamplayer mit gutem Charakter" gelobt
    ZitierenZitieren     

  20. #40
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.533

    Standard Adler Mannheim

    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. 36. Spieltag: Adler Mannheim - Augsburger Panther
    Von kini#8 im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 19:30
  2. 13. Spieltag: Adler Mannheim - Augsburger Panther
    Von Lucky im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 12:48
  3. Augsburg Panther - Adler Mannheim
    Von Hancock #48 im Forum Panther-Forum
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 14:19
  4. AEV - Adler Mannheim
    Von Matze im Forum Panther-Forum
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 26.09.2004, 20:04
  5. offener Brief der Adler Mannheim
    Von Tom im Forum DEL-News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2003, 19:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen