Ergebnis 17.621 bis 17.640 von 17927

Thema: Politik und Geschichte

  1. #17621
    Istari
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Valinor
    Beiträge
    5.002

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Da spricht auch nichts dagegen, genauso wenig wie bei Merz.
    ZitierenZitieren     

  2. #17622
    Profi
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    2.673

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    Merz wurde eingeladen. Aus welchem Grund sollte er dann nicht fahren? Was spricht dagegen?

    Genauso könnte man jetzt diskutieren, warum ein Gregor Gysi für 6 Tage in die Ukraine reist? Warum macht der das?

    Wichtig ist natürlich, dass der schöne Anton H. vor Ort war.
    Strack-Zimmermann ist Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Hofreiter Vorsitzender für Angelegenheiten der Europ. Union und Michael Roth der für den Auswärtigen Ausschuss. Alle drei sind Regierungsmitglieder.

    Friedrich Merz ist was...?

    Und die drei sind vor der Ausladung von Steinmeier in die Ukraine gereist. Jetzt nach Kiew zu fahren zeigt, wieviel ein Merz vom Amt des Bundespräsidenten hält.
    ZitierenZitieren     

  3. #17623
    Istari
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Valinor
    Beiträge
    5.002

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Alles schön und gut, aber was ist jetzt mit Gysi?

    Wenn der aktuelle Kanzler nicht will, macht es halt der Künftige...

    Und nochmal: Merz wurde eingeladen.
    Geändert von Lucky (04.05.2022 um 13:54 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  4. #17624
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Die anderen Genannten sind halt einfach keine [...] wie Merz.
    Geändert von Ryan (06.05.2022 um 10:46 Uhr) Grund: Wortwahl
    ZitierenZitieren     

  5. #17625
    Profi
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    2.673

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von kottsack Beitrag anzeigen
    Die anderen Genannten sind halt einfach keine Arschlöcher wie Merz.
    Danke
    ZitierenZitieren     

  6. #17626
    Istari
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Valinor
    Beiträge
    5.002

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Merz als Arschloch darf nicht, als Links-Anhänger hat man aber gegen die Gysi-Reise nichts. Verstehe.
    ZitierenZitieren     

  7. #17627
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.350

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    Merz als Arschloch darf nicht, als Links-Anhänger hat man aber gegen die Gysi-Reise nichts. Verstehe.
    Merz is die Ausgeburt des Bösen. Ein Trump ohne Haare. Irgendwie sowas muss es sein.

    Hat der Merz eigentlich schon Menschenleben auf dem Gewissen so wie Olaf "Brechmittel" Scholz?
    ZitierenZitieren     

  8. #17628
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Wieso ist das ein Problem. Merz sollte einfach zum Wohl Deutschlands da nicht hinfahren, weil er einfach ein [...] ist, das Klientelpolitik für sich und seine paar Spezl macht. Dass dem noch Leute nachlaufen, die nicht zu seinem elitären Kreis zählen, ist höchst verwunderlich.
    Gysi kann da ruhig hinfahren. Der ist wenigstens kein Flegel und weiß sich zu benehmen.
    Geändert von Ryan (06.05.2022 um 10:45 Uhr) Grund: Wortwahl
    ZitierenZitieren     

  9. #17629
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.053

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Wobei ich ehrlich gesagt auch nicht verstehe was der Gysi da will. Ich meine seine Partei hat ja mehr oder weniger die Haltung, dass die Ukraine sich einfach ergeben soll damit der Krieg aufhört, im naiven Glauben dann würden Tod und Leid aufhören. Bei dem was die Wagenknecht zb gestern bei maischberger gesagt hat, da fragste dich echt ob die von Putin persönlich geschickt wurde das ist ja unglaublich. Man solle mit allen Mitteln auf Diplomatie und Verhandlung setzen und notfalls auch über den Köpfen der Ukraine entscheiden was mit ihrem Land passiert. Hat die wirklich so gesagt. Dann natürlich noch das ständige "bloß keine Waffen schicken, Atombombe, Angst, Hilfe" Geschrei zusammen mit der Relativierung von Kriegsverbrechen seitens des russischen Militärs. Es war wirklich unerträglich.
    ZitierenZitieren     

  10. #17630
    Profi
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    2.673

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    Merz als Arschloch darf nicht, als Links-Anhänger hat man aber gegen die Gysi-Reise nichts. Verstehe.
    Ich weiß nicht, wen du hier als Links-Anhänger bezeichnen möchtest aber wenn du dich in deinem Schwarzweiß-Sandkasten damit wohler fühlst, dann reite weiter deinen Whataboutism.
    ZitierenZitieren     

  11. #17631
    Istari
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Valinor
    Beiträge
    5.002

    Standard AW: Politik und Geschichte

    In meinem Sandkasten ist es ganz schön.

    Mich nervt nur immer dieses Unions-Bashing. Merz darf / soll nicht und bei Gysi schreibt man nichts.

    Und mittlerweile ist bei vielen die Parteiausrichtung gut lesbar, was aber ja auch Ok ist.
    ZitierenZitieren     

  12. #17632
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    5.803

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von kottsack Beitrag anzeigen
    Wieso ist das ein Problem. Merz sollte einfach zum Wohl Deutschlands da nicht hinfahren, weil er einfach ein Arschloch ist, das Klientelpolitik für sich und seine paar Spezl macht. Dass dem noch Leute nachlaufen, die nicht zu seinem elitären Kreis zählen, ist höchst verwunderlich.
    Gysi kann da ruhig hinfahren. Der ist wenigstens kein Flegel und weiß sich zu benehmen.
    Geil
    ZitierenZitieren     

  13. #17633
    Stammspieler
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.079

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    In meinem Sandkasten ist es ganz schön.

    Mich nervt nur immer dieses Unions-Bashing. Merz darf / soll nicht und bei Gysi schreibt man nichts.

    Und mittlerweile ist bei vielen die Parteiausrichtung gut lesbar, was aber ja auch Ok ist.
    Arschlöcher dürfen/sollen nicht!
    ZitierenZitieren     

  14. #17634
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.216

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Was Gysi dort getrieben hat, habe ich ehrlich gesagt gar nicht mitbekommen. Ist mir auch ziemlich egal - er hat sich wohl kaum als der große, zukünftige Mann aufgespielt. Und genau das hat Merz wieder mal getan. Der spielt da den Alternativ-Bundeskanzler und wirft Deutschland als Sicherheitsmacht für die Ukraine in die Runde. Hat der sie noch alle?

    Und der Papst hat auch ne Meinung dazu. Wäre schön, wenn er mal in seinem eigenen Drecksladen aufräumen würde und sich danach an Verschwörungstheorien beteiligt. Der Ukraine Konflikt (es ist ein Krieg Herr Brückenbauer) wäre angeblich von anderen Akteuren ausgelöst worden, weil ein souveränes Land nicht einfach so ein anderes überfallen kann (und warum nicht?)
    Geändert von djrene (04.05.2022 um 17:48 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  15. #17635
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.227

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Gysi hat wohl weniger Gewichtung als der Oppositionsführer der den Kanzler bloß stellt mit seiner Reise.
    ZitierenZitieren     

  16. #17636
    Istari
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Valinor
    Beiträge
    5.002

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Es wurde aber schon wahrgenommen, dass Merz auf Einladung des ukrainischen Parlaments gekommen ist? Und dass er Scholz ebenfalls zur Reise geraten hat? Wie man jetzt den Eindruck bekommen hat, er hätte seinen Vorgänger bloß gestellt, erschließt sich mir nicht wirklich.
    Geändert von Lucky (04.05.2022 um 18:29 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  17. #17637
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.216

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Der Mayer ist schon ein Lump. Die Formulierung könnte Einzug in den Wortschatz eines jeden CSU-Politikers finden. Grandios.

    "Ich bestreite die konkreten Vorwürfe mit Nichtwissen. Für den Fall, dass dies zutrifft, erachte ich die Wortwahl rückwirkend als unangemessen."
    ZitierenZitieren     

  18. #17638
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    444

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Der Mayer ist schon ein Lump. Die Formulierung könnte Einzug in den Wortschatz eines jeden CSU-Politikers finden. Grandios.

    "Ich bestreite die konkreten Vorwürfe mit Nichtwissen. Für den Fall, dass dies zutrifft, erachte ich die Wortwahl rückwirkend als unangemessen."

    Streiche "CSU-", dann passt das!
    ;-)
    ZitierenZitieren     

  19. #17639
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.645

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Der Merz ist nur aus einem einzigen Grund hingefahren und der betrifft weniger die Ukraine, sondern dient der eigenen Profilierung. Der wuerde aus Eigennutz vermutlich noch ganz andere Sachen machen. Ja ich denke so wirkliche Skrupel hat er nicht, wenn er selbst solche Krisen für den eigenen Zweck zu missbrauchen versucht. Auch die parteilinie aktuell, die Regierung bei fast allen Themen zur Ukraine kritisieren zu wollen, um sich selbst gegensätzlich positionieren zu wollen. War es nicht Merkel selbst, die Scholz hier geprägt hat?
    Klar Merz heatte sofort schwere Waffen geliefert und der Krieg wäre längst vorbei, um nur ein Beispiel zu nennen. Wie mir diese Heuchelei auf die nuesse geht, besonders wie sie die Union aktuell betreibt.
    ZitierenZitieren     

  20. #17640
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    5.803

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von el_bart0 Beitrag anzeigen
    Klar Merz heatte sofort schwere Waffen geliefert und der Krieg wäre längst vorbei, um nur ein Beispiel zu nennen. Wie mir diese Heuchelei auf die nuesse geht, besonders wie sie die Union aktuell betreibt.
    Auch große Teile der Regierung hätten es wohl gemacht, dass kommt nicht nur von Merz und der Union.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Politik- und wirtschaftswissenschaftliche Typenlehre
    Von Stevie Y im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 07:03
  2. politik leicht gemacht
    Von klause im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen