Ergebnis 9.081 bis 9.100 von 9858

Thema: Politik und Geschichte

  1. #9081
    Stammspieler Avatar von vogibeule
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Snake Beitrag anzeigen
    Und nicht nur das, wenn man wie ich 30k Km im Jahr fährt hält kein Benziner das 5 Jahre aus, ein Diesel wird da erst warm
    Nochmal rechnen !
    J.Boni :What you do with the Puck shows your Talent but what you do without the Puck shows your Character
    ZitierenZitieren     

  2. #9082
    Stammspieler Avatar von vogibeule
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Politik und Geschichte

    1Jahr und 2Monate für einen Polizisten ohne Bewährung für eine Auseinandersetzung mit einem Asylbewerber !

    Respekt wir schaffen das.
    ZitierenZitieren     

  3. #9083
    Stammspieler Avatar von Rigo-QN
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.172

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von vogibeule Beitrag anzeigen
    1Jahr und 2Monate für einen Polizisten ohne Bewährung für eine Auseinandersetzung mit einem Asylbewerber !

    Respekt wir schaffen das.
    Kann man schon mal machen.

    Ersttäter! Verliert bei dem Urteil Job. Eventuell Haus und Familie.

    Ich bin dafür, dass er bestraft wird, aber dieses Urteil hat nichts mit Gleichheit vor dem Gesetz zu tun, wenn ich mir manch andere Urteile ansehe.

    Das hier zum Beispiel:

    https://www.epochtimes.de/politik/de...a2460401.html#

    Insbesondere der letzte Absatz ist interessant!
    Geändert von Rigo-QN (12.06.2018 um 22:05 Uhr)
    Wir wolln keine "wolln wir nicht"!
    ZitierenZitieren     

  4. #9084
    Ausnahmekönner Avatar von Saku Koivu
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    7.375

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Wobei ich das Urteil durchaus nachvollziehbar finde. Das ist einfach dumm gelaufen. Er verpasst ihm eine, er fällt blöd und stirbt. Körperverletzung mit Todesfolge und nach Jugendstrafrecht ei erwartbares Ergebnis.

    Man sollte sich fragen weshalb bei einem Volljährigen das Gesetz erlaubt das Jugendstrafrecht anwenden zu müssen bzw können. Das Gleiche im Fall Susanna. Da hat der Täter jetzt Pech das er dann doch schon ein halbes Jahr älter war als vermutet.

    Dieser Jugendstrafrechtschwachsinn sollte eh mal gründlich überdacht werden. Aber die haben wohl nur die Gymnasiasten im Kopf die mit 18 oder 19 noch in der Schule sind. Andere haben da schon ihren Gesellenbrief in der Tasche und arbeiten auf den Meister hin. Aber klar, alles unmündige Kinder....
    May The FOX GOD will be with THE ONE
    http://www.aev-forum.de/signaturepics/sigpic1851_3.gif
    ZitierenZitieren     

  5. #9085
    Ausnahmekönner Avatar von DennisMay
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    6.596

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Kann man schon mal machen.

    Ersttäter! Verliert bei dem Urteil Job. Eventuell Haus und Familie.

    Ich bin dafür, dass er bestraft wird, aber dieses Urteil hat nichts mit Gleichheit vor dem Gesetz zu tun, wenn ich mir manch andere Urteile ansehe.

    Das hier zum Beispiel:

    https://www.epochtimes.de/politik/de...a2460401.html#

    Insbesondere der letzte Absatz ist interessant!


    Was ist denn das für ein Kackblatt, -seite?

    Flüchtlinge, Asyl, Flüchtlinge, Trump und wieder von vorne, sonst gibts keine Themen. Themenreiter wie Wirtschaft, Umwelt, Sport sind nur zur Zierde und ohne Inhalt.


    Geh auf Reisen vor dem Sterben, denn sonst reisen deine Erben.
    ZitierenZitieren     

  6. #9086
    Hockeygott Avatar von Von Krolock
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    19.205

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Ersttäter! Verliert bei dem Urteil Job. Eventuell Haus und Familie.

    Ich bin dafür, dass er bestraft wird, aber dieses Urteil hat nichts mit Gleichheit vor dem Gesetz zu tun, wenn ich mir manch andere Urteile ansehe.

    Das hier zum Beispiel:

    https://www.epochtimes.de/politik/de...a2460401.html#

    Insbesondere der letzte Absatz ist interessant!
    Vehementer Einspruch!

    Zunächst mal ist ja jeder Fall vor Gericht als eigenständiger Fall zu werten. Da sollte man nicht ein Unrecht mit dem anderen vergleichen oder aufwiegen, vor allem dann nicht, wenn die nicht vergleichbar sind.

    Wenn der seinen Job verliert, sage ich Dankeschön. Wenn er Haus und Familie verliert, rege ich an, dass er noch seinen linken Hoden verliert. Ich will nicht, dass so einer bei der Polizei tätig ist. So ein Trottel schafft es, einen ganzen Berufsstand zu diskreditieren bzw die auf den Plan zu rufen, für die in ihrer eingeschränkten Sicht- und Denkweise die Polizei ohnehin eher ein lästiges Übel als eine Institution des Rechts bzw. der Gerechtigkeit ist. Der bzw. die (das ist ja das Schlimme, dass die auch noch zusammengehalten haben) haben ohne Not provoziert, geschlagen, getreten und menschenverachtend gehandelt. Und das als Personen, die das Grund- und Strafgesetz eigentlich in der DNA haben sollten. Ich finde das Urteil angemessen.
    ZitierenZitieren     

  7. #9087
    Stammspieler Avatar von Rigo-QN
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.172

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Vehementer Einspruch!

    Zunächst mal ist ja jeder Fall vor Gericht als eigenständiger Fall zu werten. Da sollte man nicht ein Unrecht mit dem anderen vergleichen oder aufwiegen, vor allem dann nicht, wenn die nicht vergleichbar sind.

    Wenn der seinen Job verliert, sage ich Dankeschön. Wenn er Haus und Familie verliert, rege ich an, dass er noch seinen linken Hoden verliert. Ich will nicht, dass so einer bei der Polizei tätig ist. So ein Trottel schafft es, einen ganzen Berufsstand zu diskreditieren bzw die auf den Plan zu rufen, für die in ihrer eingeschränkten Sicht- und Denkweise die Polizei ohnehin eher ein lästiges Übel als eine Institution des Rechts bzw. der Gerechtigkeit ist. Der bzw. die (das ist ja das Schlimme, dass die auch noch zusammengehalten haben) haben ohne Not provoziert, geschlagen, getreten und menschenverachtend gehandelt. Und das als Personen, die das Grund- und Strafgesetz eigentlich in der DNA haben sollten. Ich finde das Urteil angemessen.
    Grundsätzlich gebe ich dir vollkommen Recht. Gerade weil er den Ruf des Berufsstandes so in den Dreck zieht. Ich hab auch keinerlei Verständnis für die Tat und möchte dass er bestraft wird. Aber ich kann es nicht nachvollziehen, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Und das wird es definitiv.
    ZitierenZitieren     

  8. #9088

    Standard AW: Politik und Geschichte

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Epoch_Times



    Zum Thema Käseblatt. Ist wohl Standardliteratur der gemäßigten AfD Wähler. Damit muss man vermutlich so ziemlich jeden Artikel nachrecherchieren. Das übernehme bitte jemand mit mehr Zeit...
    ZitierenZitieren     

  9. #9089
    Stammspieler Avatar von Rigo-QN
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.172

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Tommy-Fan Beitrag anzeigen
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Epoch_Times



    Zum Thema Käseblatt. Ist wohl Standardliteratur der gemäßigten AfD Wähler. Damit muss man vermutlich so ziemlich jeden Artikel nachrecherchieren. Das übernehme bitte jemand mit mehr Zeit...
    Das war der erste Link zu dem Thema. Ich habe keine Ahnung welche Zeitung rechts, links oder mittig ist.


    Aber es gibt noch andere Zeitungsartikel zu Urteilen. Hier ein Wiederholungstäter und gleichzeitiger Bewährungsbrecher:

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/i...0709ddcbc.html
    ZitierenZitieren     

  10. #9090
    Ausnahmekönner Avatar von Cassy O'Peia
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    5.185

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Das war der erste Link zu dem Thema. Ich habe keine Ahnung welche Zeitung rechts, links oder mittig ist.
    Bei dem Ding erkennt aber eigentlich jeder Trottel, was es ist: nicht lesenswert
    ZitierenZitieren     

  11. #9091
    Stammspieler Avatar von Rigo-QN
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.172

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Bei dem Ding erkennt aber eigentlich jeder Trottel, was es ist: nicht lesenswert
    Aha. Gut, dass du so klug bist.
    ZitierenZitieren     

  12. #9092
    Ausnahmekönner Avatar von Cassy O'Peia
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    5.185

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Das hat glaube ich nicht mal was mit klug zu tun.

    Schau dir doch die Seite bitte nochmal in Ruhe an.
    ZitierenZitieren     

  13. #9093
    Ausnahmekönner Avatar von Saku Koivu
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    7.375

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Naja, bei nem Link erwartet man erstmal nicht nen Link auf so ein Blatt. Man liest den Artikel und fragt sich...

    Erst später fragt man sich warum man auf so ne Seite erstmal verlinkt wurde... hier im AEV Forum erwarte ich sowas nicht. Da sollten die Verlinker sich mal selbst hinterfragen warum sie so nen Link setzen. :/
    ZitierenZitieren     

  14. #9094
    Stammspieler Avatar von vogibeule
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Es ist nicht leicht hier Vergleiche anzustellen, aber für mein Rechtsempfinden ist diese Strafe schon der Hammer.
    Sollte ihr jemand den Berufsstand als Begründung anführen, sorry dann müsste man gleich ein paar ranghohe Politiker mit einsperren.
    ZitierenZitieren     

  15. #9095
    Hockeygott Avatar von Von Krolock
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    19.205

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von vogibeule Beitrag anzeigen
    Sollte ihr jemand den Berufsstand als Begründung anführen, sorry dann müsste man gleich ein paar ranghohe Politiker mit einsperren.
    Natürlich spielt der Beruf eine Rolle. Wenn einer, der für die Werte des Staates stehen sollte und in die unterste Schublade der Fremdenfeindlichkeit greift, dann wiegt das zurecht schwerer und fließt ins Urteil ein
    ZitierenZitieren     

  16. #9096
    Testspieler
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    105

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Natürlich spielt der Beruf eine Rolle. Wenn einer, der für die Werte des Staates stehen sollte und in die unterste Schublade der Fremdenfeindlichkeit greift, dann wiegt das zurecht schwerer und fließt ins Urteil ein
    Das widerspricht aber dem Grundgesetz... Sollte der Beruf tatsächlich eine Rolle für das Urteil gespielt haben, dann handelt es sich um einen massiven Grundrechtsverstoß.

    Artikel 3 GG: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich."
    ZitierenZitieren     

  17. #9097
    Hockeygott Avatar von Von Krolock
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    19.205

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Du liegst falsch

    Art. 3 Abs. 3 GG besagt, dass niemand aufgrund

    • seiner natürlichen biologischen Beziehung zu seinen Vorfahren;
    • bestimmter biologisch vererbbarer Eigenschaften:
    • seiner örtlichen Herkunft bzw. seiner sozialen Abstammung;
    • seiner Muttersprache;
    • seines Glaubens oder seiner religiösen Anschauung;
    • seiner staatlichen Grundeinstellung


    Deiner Logik folgend wäre jede Tat gleich zu verfolgen und persönliche Umstände dürften keine Rolle spielen. Tatsächlich sind die aber immer Bestandteil der Bewertung
    ZitierenZitieren     

  18. #9098
    Stammspieler Avatar von vogibeule
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Natürlich spielt der Beruf eine Rolle. Wenn einer, der für die Werte des Staates stehen sollte und in die unterste Schublade der Fremdenfeindlichkeit greift, dann wiegt das zurecht schwerer und fließt ins Urteil ein
    Das empfinde ich nicht so, denn er war doch nicht im Dienst zudem noch nie in Erscheinung getreten.

    Zur Fremdenfeindlichkeit könnte man jetzt auch anführen wäre er von 2 Ausländern verprügelt worden, könnte man das auch nicht ins Feld führen.

    Sorry

    Ich kenne das auch nur aus der Zeitung, aber die Strafemaß halte ich für überhöht.
    ZitierenZitieren     

  19. #9099
    Ausnahmekönner Avatar von DennisMay
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    6.596

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Es ist einfach schön zu sehen wie dumm die Meinungsmacher heute sind, Titanic rules.

    https://twitter.com/hrtgn
    Geändert von DennisMay (15.06.2018 um 12:19 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  20. #9100

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von DennisMay Beitrag anzeigen
    Es ist einfach schön zu sehen wie dumm die Meinungsmacher heute sind, Titanic rules.

    https://twitter.com/hrtgn

    Screenie bitte. Hab kein Twitter
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Politik- und wirtschaftswissenschaftliche Typenlehre
    Von Stevie Y im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 07:03
  2. politik leicht gemacht
    Von klause im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •