Ergebnis 15.141 bis 15.160 von 15499

Thema: Politik und Geschichte

  1. #15141

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Witzig. Während man Söder trotz deutlicher größerer Wahlchancen nicht will weil er von der CSU ist, darf Maaßen in Thüringen kandidieren. Und mir wurde neulich noch gesagt Söder wäre Rechtsaußen.
    Dort ist der Maaßen gefühlt links
    ZitierenZitieren     

  2. #15142
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.919

    Standard AW: Politik und Geschichte

    https://m.focus.de/politik/deutschla...9&cid=02052021

    Auf dem linken Auge blind? Hier wurden schwerste Straftaten heruntergespielt.

    Aber, ist ja nur Sachschaden, oder?


    https://www.spiegel.de/panorama/just...b-ece2bf695e3c
    Geändert von Rigo-QN (02.05.2021 um 14:15 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  3. #15143
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    2.531

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Unglaublich, dass es in Berlin am 1. Mai jedes Jahr so etwas wie "The Purge" zu geben scheint.

    Wenns nach mir ginge, dann nächstes Jahr alles an verfügbaren Einsatzkräften in diese versiffte Loch schicken und dann ungefragt auf alles draufknüppeln, was irgendwie nach Vermummung und Ärger aussieht.

    Es ist ein absoluter Witz, dass es einen Tag im Jahr gibt, an dem ich als Polizist Angst haben muss meinen Beruf auszuüben.
    ZitierenZitieren     

  4. #15144
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    13.725

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Unglaublich, dass es in Berlin am 1. Mai jedes Jahr so etwas wie "The Purge" zu geben scheint.

    Wenns nach mir ginge, dann nächstes Jahr alles an verfügbaren Einsatzkräften in diese versiffte Loch schicken und dann ungefragt auf alles draufknüppeln, was irgendwie nach Vermummung und Ärger aussieht.

    Es ist ein absoluter Witz, dass es einen Tag im Jahr gibt, an dem ich als Polizist Angst haben muss meinen Beruf auszuüben.
    Die Polizei sollte viel, viel öfter einfach mal draufknüppeln dürfen. Nein ich bin nicht für Gewalt, aber das Wort Respekt existiert in diesem Zusammenhang nicht mehr und anders lernt es diese Art von Menschen nicht mehr.
    ZitierenZitieren     

  5. #15145
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.919

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Mich kotzt dieser Missbrauch des Versammlungsrechtes auch an. Aber auf wild knüppelnde Polizisten hab ich auch keine Lust. Außerdem sehe ich da keine Lösung des Problems.

    Mir würde reichen, wenn man die Linke Gewalt nicht nur immer nach dem 1. Mai verurteilen würde.

    Aber mal schauen, wann die ersten Polizeigewalt-Rufe bestimmter Parteien kommen.
    Geändert von Rigo-QN (02.05.2021 um 15:41 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  6. #15146
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    2.531

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Außerdem sehe ich da keine Lösung des Problems.
    Jein. Du hast auf diesen Demos drei Arten von Teilnehmern. 10% Vollchaoten. Kriminelle. 80% Erlebnistouristen....bei denen leider auch dieses hirnlose Polizeigewaltpack dabei ist, das sich der Gewalt irgendwann anschließt. Und dann sind da noch 10% friedliche Demonstranten.

    Wenn du die 10% Chaoten isolieren kannst, hast du das Problem im Griff. Dann lass es entsprechende Strafmaße regnen.

    Alles nur theoretisch, denn bei uns wird es leider nie dazu kommen, dass Polizeigewalt ohne Rücksicht auf Verluste durchgeprügelt wird. Mitgefangen mitgehangen wäre hier mein Motto. Muss man sich vorher halt mal überlegen wen man zahlenmäßig stärkt. Wer für eine Abwägung der polizeilichen Maßnahmen ist, sollte erstmal sein eigene Handeln abwägen.
    ZitierenZitieren     

  7. #15147
    Stammspieler
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    2.189

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Interessant diese Umfrage.
    Das zeigt das Corona kein politisches Thema ist sondern ein gesellschaftliches.

    https://www.welt.de/politik/deutschl...e-Gruenen.html
    ZitierenZitieren     

  8. #15148
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    7.190

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Wie ist das eigentlich mit den staatlichen Hilfen?

    Stimmt es, dass die Gastro seit Januar keine Unterstützung mehr bekommt? Wurde mir so gestern von dem Wirt meines Vertrauens berichtet.
    ZitierenZitieren     

  9. #15149
    Profi
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    4.259

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von vogibeule Beitrag anzeigen
    Interessant diese Umfrage.
    Die ist aber schon nachvollziehbar. Da sind ja diverse Heilpraktiker, Homöopathen und deren Kunden dabei, steht auch so im Artikel. Ähnliches dürfte wohl für Kunden der diversen Biomarkt-Ketten gelten, deren Eigentümer ganz gerne mal im Rudolf-Steiner-Universum (Alnatura, denn's) unterwegs sind, genauso wie die Unternehmer/n hinter den Produkten da (bspw. Rapunzel Naturkost).
    Geändert von Mr. Blubb (03.05.2021 um 07:20 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  10. #15150
    Stammspieler
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    2.497

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Aber mal schauen, wann die ersten Polizeigewalt-Rufe bestimmter Parteien kommen.
    Von der AFD sicher nicht
    ZitierenZitieren     

  11. #15151
    Stammspieler
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    2.189

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Mr. Blubb Beitrag anzeigen
    Die ist aber schon nachvollziehbar. Da sind ja diverse Heilpraktiker, Homöopathen und deren Kunden dabei, steht auch so im Artikel. Ähnliches dürfte wohl für Kunden der diversen Biomarkt-Ketten gelten, deren Eigentümer ganz gerne mal im Rudolf-Steiner-Universum (Alnatura, denn's) unterwegs sind, genauso wie die Unternehmer/n hinter den Produkten da (bspw. Rapunzel Naturkost).
    Ja ich war nur erstaunt das das quer durch die politische Landschaft geht, wobei man sagen muss irgendwie geht es den Leuten mehr um die Sache als um die Politik.
    Jeder versucht aus dieser Bewegung seinen Nutzen zu ziehen aber ich denke auf das Wahlverhalten wird sich das nicht auswirken.

    Nautürlich könnte man die Pharmaindustrie und ihre Lobbyisten auf die andere Seite stellen.
    ZitierenZitieren     

  12. #15152
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    329

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit den staatlichen Hilfen?

    Stimmt es, dass die Gastro seit Januar keine Unterstützung mehr bekommt? Wurde mir so gestern von dem Wirt meines Vertrauens berichtet.
    Nein, das stimmt nicht:
    Es gibt die sog. „Ü3“. Details dazu findet man in dem Antrag, der über den Steuerberater zu stellen ist. In dringenden Fällen gibts vorab Abschlagszahlungen.
    Zusätzlich gibt es noch einen Zuschuss-Topf für „coronabedingte“ Investitionen.
    Auch die Nicht-Förderfähigkeit von Unternehmern, die nach dem 1.5.20 gegründet wurden, wurde wieder aufgehoben.

    Richtig ist, dass der sog. „coronabedingte“ Insolvenzschutz zum 30.4.21 beendet ist.

    Wichtig ist, sich zu informieren bzw. einen gut informierten Steuerberater zu haben.
    ZitierenZitieren     

  13. #15153
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.919

    Standard AW: Politik und Geschichte

    https://m.focus.de/kultur/gesellscha...4&cid=03052021


    Als Kanzlerkandidatin muss man sich entweder enthalten oder sich dem Mainstream in der Öffentlichkeit anschließen.
    ZitierenZitieren     

  14. #15154
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    7.190

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von aev-panther Beitrag anzeigen
    Nein, das stimmt nicht:
    Es gibt die sog. „Ü3“. Details dazu findet man in dem Antrag, der über den Steuerberater zu stellen ist. In dringenden Fällen gibts vorab Abschlagszahlungen.
    Zusätzlich gibt es noch einen Zuschuss-Topf für „coronabedingte“ Investitionen.
    Auch die Nicht-Förderfähigkeit von Unternehmern, die nach dem 1.5.20 gegründet wurden, wurde wieder aufgehoben.

    Richtig ist, dass der sog. „coronabedingte“ Insolvenzschutz zum 30.4.21 beendet ist.

    Wichtig ist, sich zu informieren bzw. einen gut informierten Steuerberater zu haben.
    Super, danke für die Auskunft!
    ZitierenZitieren     

  15. #15155

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von aev-panther Beitrag anzeigen

    Wichtig ist, sich zu informieren bzw. einen gut informierten Steuerberater zu haben.
    Nach meinem Kenntnisstand konnte man die Beantragung ohnehin nur über einen Steuerberater veranlassen, oder hab ich da was verwechselt?
    ZitierenZitieren     

  16. #15156
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    329

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Tommy-Fan Beitrag anzeigen
    Nach meinem Kenntnisstand konnte man die Beantragung ohnehin nur über einen Steuerberater veranlassen, oder hab ich da was verwechselt?
    Teilweise:
    Die ersten Coronahilfen (2020) konnten online direkt beantragt werden.
    ZitierenZitieren     

  17. #15157
    Profi
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    2.531

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Da wundert einen dann auch nichts mehr:

    https://www.stern.de/familie/pisa-so...-30512978.html
    ZitierenZitieren     

  18. #15158
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    7.190

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Engelhardt Beitrag anzeigen
    Da wundert einen dann auch nichts mehr:

    https://www.stern.de/familie/pisa-so...-30512978.html
    Die eine Woche Unterricht im ersten Halbjahr hilft da bestimmt enorm weiter, den Missstand gerade zu rücken.
    ZitierenZitieren     

  19. #15159
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    662

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, dass sich offenkundig auch genügend Erwachsene mit der Medienkompetenz recht schwer tun. Da wird dann vielleicht zwar keine Studie dazu erhoben, die offensichtlichsten Fake News werden mir in der Regel aber nicht über Minderjährige in die Timeline gespült.
    ZitierenZitieren     

  20. #15160
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    7.190

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Macht vieles einfacher.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Politik- und wirtschaftswissenschaftliche Typenlehre
    Von Stevie Y im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 07:03
  2. politik leicht gemacht
    Von klause im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen