Ergebnis 13.621 bis 13.640 von 13656

Thema: Politik und Geschichte

  1. #13621
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Von Krolock Beitrag anzeigen
    Und zweitens gibt es im Gegensatz zu Cannabis einen Alkoholgebrauch, ohne Missbrauch zu sein.
    Mir hat's geschmeckt, teilweise habe ich Zigaretten mit ein paar Bröseln gepimpt, nur wegen des Geschmacks - der halt viel besser ist als der von Zigarette pur. Gewirkt hat das nicht, jedenfalls nicht wie das erwähnte Pils am Abend. Und damit, als Genusskiffer, war ich nicht der einzige.

    Beim Aufhören mit THC habe ich übrigens keinerlei Entzugserscheinungen festgestellt. Bei Nikotin sieht das ganz anders aus: Das konnte ich trotz mehrerer Versuche immer noch nicht einstellen.
    ZitierenZitieren     

  2. #13622
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    6.987

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Auch sog. Flashbacks sind mir bei THC nie untergekommen. Und ich war bis vor zwanzig Jahren das, was man als heavy user bezeichnet.
    Du beantwortest dir ja quasi eigentlich selbst, wieso dir keine wirklichen Flashbacks untergekommen sind. Wenn ich täglich rauche, kann ich auch ohne Problem Sorten mit 20% und mehr kiffen, ohne dabei total im Koma zu sein... wenn ich jetzt so eine Sorte rauchen würde, wäre ich morgen nach dem aufstehen immer noch leicht breit! Ich denke das ich deswegen trotzdem am Straßenverkehr teilnehmen könnte, ohne als "drohende Gefahr" zu gelten aber ein leichter Kater ist halt ein leichter Kater. Die Top Sorten heute sind einfach so ultra potent, verharmlosen sollte man dies sicher nicht, besonders nicht wenn man dicht und verpeilt schon so einiges erlebt hat und sich bewusst ist, wie verplant man auf solchen Sorten sein kann. Wenn du dich selbst als ehemaligen Heavy User bezeichnest, weißt du genau wovon ich rede. Gut, alles natürlich sofern sich dein Konsum auf Gras allein beschränkt hat. Soll ja Menschen geben die alles mögliche kombinieren und letztlich gar nicht mehr wissen wie sehr sie eigentlich drauf sind aber ganz anderes Thema und spätestens ab dem Zeitpunkt kann Drogenkonsum eben zum wirklich Problem werden... Gibt genug Storys im Netz zum nachlesen, die durchaus Probleme beim Drogenkonsum aufzeigen, auch im Zusammenhang mit Cannabis.
    Geändert von el_bart0 (10.09.2020 um 20:58 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  3. #13623
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Politik und Geschichte

    das war kein Dauerzustand, ich weiß schon wovon ich schreibe.

    Was mir tatsächlich stinkt: Dass ich mich erst jetzt, so viele Jahre danach, outen kann. Bzw. mich das jetzt erst traue - ich hab' bei zu vielen Freunde mitbekommen, dass sie wegen quasi Nichts mit richtig üblen Folgen konfrontiert waren. Und da war kein Suchtfall (außer einem, der, nachdem er nicht mehr kiffen durfte zum Alki mutierte), keine gesundheitlichen Schäden, kein (Auto)unfall etc. dabei, sondern ausschließlich weil bescheuerte Gesetze vollzogen wurden.
    ZitierenZitieren     

  4. #13624
    Stammspieler
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    2.117

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen

    Wer unter Einfluss von berauschenden Mitteln am Verkehr teilnimmt, ist und bleibt eine Gefahr.
    Würde eher sagen ein Arschloch !
    ZitierenZitieren     

  5. #13625
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    7.689

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Wer unter Einfluss von berauschenden Mitteln am Verkehr teilnimmt, ist und bleibt eine Gefahr.
    Sagt wer?
    ZitierenZitieren     

  6. #13626
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    2.752

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von vogibeule Beitrag anzeigen
    Würde eher sagen ein Arschloch !
    Aja, alle noch nie besoffen heimgelaufen, oder?
    ZitierenZitieren     

  7. #13627
    Stammspieler
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    2.117

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von kottsack Beitrag anzeigen
    Aja, alle noch nie besoffen heimgelaufen, oder?
    Doch aber gelaufen, habe mich auf das führen eines KFZ bezogen.
    ZitierenZitieren     

  8. #13628
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    6.766

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Fahrrad o. K.?
    ZitierenZitieren     

  9. #13629
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Fahrrad o. K.?
    Absurderweise ist Radeln bis 1,6 Promille (!!!) erlaubt. Fünf Tage nach einem Joint ist dagegen der Schein futsch.
    ZitierenZitieren     

  10. #13630
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    2.752

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von vogibeule Beitrag anzeigen
    Doch aber gelaufen, habe mich auf das führen eines KFZ bezogen.
    Es stand "Verkehrsteilnehmer" und das sind alle und da ich keinen Bock hab, in der Kneipe/im Bierzelt den Rausch auszuschlafen, muss ich am Verkehr teilnehmen, um heim zu kommen.

    Ich find das eh total bescheuert: ich weiß doch vorher, ob ich da wo ich hingehe was trinken werde oder nicht und wenn ich was trinken werde, dann fahr ich doch erst gar nicht mit dem Auto da hin, sondern kümmere mich gleich drum, dass ich mit den Öffis oder dem Radl hin und wieder heim komme. Wer besoffen mit dem Auto rumfährt, dem fehlts ja schon an der einfachsten Fähigkeit zur Schlußfolgerung.
    ZitierenZitieren     

  11. #13631
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von el_bart0 Beitrag anzeigen
    Da fällt mir natürlich ein, Weed könnte man genauso auch paffen ohne es in die Lunge zu saugen, nur wegen des Geschmacks, macht aber halt kaum einer.
    Siehe Bill Clinton. Der hat nur gezogen, aber nie inhaliert.

    https://www.mercurynews.com/2019/02/...t-is-changing/
    Geändert von Augsburger Punker (11.09.2020 um 13:14 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  12. #13632
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    6.766

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Absurderweise ist Radeln bis 1,6 Promille (!!!) erlaubt. Fünf Tage nach einem Joint ist dagegen der Schein futsch.
    Regeln sind da um sie zu befolgen. Gerade als guter Deutscher sollte man da nichts in Frage stellen.

    So wie die Tatsache, daß ich in Quarantäne bin, aber meine Frau tun und lassen kann was sie will.
    ZitierenZitieren     

  13. #13633
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Hast Recht.
    Ich mach jetzt die Flasche Gin leer und dann radle ich los.
    ZitierenZitieren     

  14. #13634
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    6.766

    Standard AW: Politik und Geschichte

    ZitierenZitieren     

  15. #13635
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    7.949

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Du weißt das du unfähige Menschen in der Regierung sitzen hast, wenn diese nicht mit Paragrafen belästigt werden wollen.

    https://www.derstandard.at/story/200...htig-beantragt
    ZitierenZitieren     

  16. #13636
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    6.987

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von DennisMay Beitrag anzeigen
    Du weißt das du unfähige Menschen in der Regierung sitzen hast
    Da reicht mir die aktuelle Lanz Sendung voll aus
    Es geht jetzt seit fast ner Stunde um kriminelle Strukturen unter Ausländern, dass es leider in jeder Gesellschaft Kriminelle gibt, egal ob Deutsche, Ausländer oder was die sich halt sonst noch so als Diffamierung einfallen lassen, steht überhaupt nicht zur Debatte. Brutal was da für Denkansätze herschen und das ist scheinbar ein führender Meinungsbildungsprozess. Ein hoch auf Deutschland! Weltoffen, positive Werte vertretend und Recht und Gesetz schließt hier gefühlt Bürgerrechte gezielt aus... wie kann eine solche Gesprächsrunde nur so einseitig verlaufen?

    So sieht Framing aus zur besten Sendezeit aus...

    Mir ist zwar klar das man sich zu kriminellen Strukturen durchaus Gedanken machen muss aber die sollten sich doch durchaus mal bewusst werden das es in Gesellschaften von 80 Mio und mehr Menschen eben nie vermeiden lassen wird das Deutsche oder Ausländer auch durchaus kriminell werden. Besonders kehren die scheinbar total unter den Tisch das wachsende Armut in der Bevölkerung auch ein Grund dafür ist, wieso die Kriminalität insgesamt scheinbar eher wächst bzw. nicht weniger wird. Ach was schreibe ich eigentlich, für die Rechtspopulisten ist das nahezu ein Fest! Kriminelle Ausländer, gut das Deutsche kaum kriminell werden und die Perspektiven insgesamt von Jahr zu Jahr besser denn schlechter werden und deswegen die Forderungen der Hardlinerfraktion natürlich alternativlos zu sein scheint.
    Geändert von el_bart0 (15.09.2020 um 23:52 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  17. #13637
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    18.933

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Beste Sendezeit ?
    Lanz ?
    ZitierenZitieren     

  18. #13638
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    6.987

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Man hätte natürlich auch bei Sport 1 nachfragen können, ob die ihren 0 Uhr Sendeplatz tauschen
    ZitierenZitieren     

  19. #13639
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    6.766

    Standard AW: Politik und Geschichte

    ZitierenZitieren     

  20. #13640
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.709

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Cassy O'Peia Beitrag anzeigen
    Ich finds unmöglich, aber egal was der Empfänger zuvor gesagt hat, er wird es vermutlich nicht nochmal zu einem Polizisten sagen. Leider kann man nichts hören. Das Micro war ja ausgeschaltet. Würde wahrscheinlich zur Ursachenforschung (nicht zur Rechtfertigung) beitragen.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Politik- und wirtschaftswissenschaftliche Typenlehre
    Von Stevie Y im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 07:03
  2. politik leicht gemacht
    Von klause im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen