Ergebnis 17.921 bis 17.940 von 17967

Thema: Politik und Geschichte

  1. #17921
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    8.601

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Eismann Beitrag anzeigen
    Angeblich soll die Auslieferung von Assange juristisch nicht mehr zu stoppen sein.
    Sie hätte es ablehnen können, wollte aber nicht. Kein schöner Tag für Pressefreiheit und Whistleblower.
    ZitierenZitieren     

  2. #17922
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.274

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Ja, krasser scheiß. Aber da hackt wohl auch die eine Krähe der anderen kein Auge aus.
    ZitierenZitieren     

  3. #17923
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.788

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Dieses Gerichtsverfahren dürfte eine einzige Farce werden. Statt die Kriegsverbrecher dort ihrer gerechten Strafe zugeführt zu wissen, wird jetzt der Mann angeklagt, der diese Kriegsverbrechen aufgedeckt hat

    Hastag unsere Werte? Aber schön, kann man sich in der Zeit Russland durch die Presse zuwenden, statt hier medial mal Welle (Schlagzeile) zu machen...
    ZitierenZitieren     

  4. #17924
    Stammspieler
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.097

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Deutschland macht einen längst überfälligen Schritt heraus aus dem Mittelalter:

    Der Paragraf 219a, der es Ärzten und Ärztinnen in Deutschland verbot, öffentlich über Schwangerschaftsabbrüche zu informieren, wird aus dem Strafgesetzbuch entfernt. Das hat der Bundestag am Freitag mit großer Mehrheit beschlossen - wie es sich die Ampelregierung von Anfang an vorgenommen hatte. Union und AfD stimmten dagegen und übten scharfe Kritik, Abgeordnetenreden wurden von erzürnten Zwischenrufen unterbrochen.
    Die Vorsitzenden der Regierungsfraktionen zeigten sich wie erwartet zufrieden mit dem Ausgang der Abstimmung. Man habe ein Versprechen an die Bürgerinnen und Bürger eingelöst. Mediziner seien nun sicher vor Strafverfolgung, Frauen könnten sich besser informieren. "Ohne Druck und ohne Kriminalisierung", sagte Britta Haßelmann (Grüne).

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...stag-1.5608619

    Die USA machen ihrerseits einen großen Schritt zurück:

    Die obersten Richter der USA machen den Weg frei für Abtreibungsverbote. Der Supreme Court hat entschieden, sein Grundsatzurteil von 1973 zurückzunehmen, das Frauen grundsätzlich das Recht einräumte, eine Schwangerschaft zu beenden. Sechs der neun Richter stimmten für diese Entscheidung, wie der Supreme Court am Freitag mitteilte. "Die Verfassung gewährt kein Recht auf Abtreibung", heißt es in der Urteilsbegründung. Politisch ist das ein großer Erfolg für die Konservativen und die sogenannte Lebensrechtsbewegung, die dies seit Langem lautstark fordern.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/...teil-1.5606011
    ZitierenZitieren     

  5. #17925
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.366

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Mal kurz ne Frage an die Angestellten der DB ob die wissen ab wann das Verbundticket wieder verfügbar sein wird. Aktuell ist es ja so, das durch das 9 Euro Ticket es keine Verbundtickets gibt. Unsere Firma zieht zum ersten Juli nach Martinsried und das einzige was möglich war, war das Monatsabo vom Augsburger HBF nach München Pasing. Die Kombi AVV - DB - MVV wurde ausgesetzt.

    Solange das 9 Euro Ticket noch läuft is das ja kein großes Problem, aber ab September müsste man dann für den AVV und den MVV jeweils sich eine Monatskarte kaufen. Das ist eher so mittel, denn normalerweise würde die Firma das Verbundticket direkt bezahlen, sollte man aber sich die Monatskarte für den AVV und MVV selbst besorgen müssen, dann müssten wir erstmal in Vorkasse für diese beiden Monatskarten gehen.
    ZitierenZitieren     

  6. #17926
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    8.601

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Dr. Strangelove Beitrag anzeigen
    Die USA machen ihrerseits einen großen Schritt zurück:

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...teil-1.5606011
    Pocket hat mir heute eine Geschichte von einem amerikanischen Paar vorgeschlagen, das gerade in Malta ist, sie hat eine geplatze Fruchtblase und Blutungen,
    dort gibt es auch ein absolutes Abtreibungsverbot, die Ärzte machen nichts, stirbt das Kind holen sie es raus, stribt die Frau, hat sie einfach Pech gehabt.
    Auf Malta sind Abtreibungen unter allen Umständen verboten, sollen sie eben glauben das es Prüfungen ihres Hirngespinstes sind.
    ZitierenZitieren     

  7. #17927
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.307

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Saku Koivu Beitrag anzeigen
    Mal kurz ne Frage an die Angestellten der DB ob die wissen ab wann das Verbundticket wieder verfügbar sein wird. Aktuell ist es ja so, das durch das 9 Euro Ticket es keine Verbundtickets gibt. Unsere Firma zieht zum ersten Juli nach Martinsried und das einzige was möglich war, war das Monatsabo vom Augsburger HBF nach München Pasing. Die Kombi AVV - DB - MVV wurde ausgesetzt.

    Solange das 9 Euro Ticket noch läuft is das ja kein großes Problem, aber ab September müsste man dann für den AVV und den MVV jeweils sich eine Monatskarte kaufen. Das ist eher so mittel, denn normalerweise würde die Firma das Verbundticket direkt bezahlen, sollte man aber sich die Monatskarte für den AVV und MVV selbst besorgen müssen, dann müssten wir erstmal in Vorkasse für diese beiden Monatskarten gehen.
    Ich weiß nicht, ob Shutout dir da weiterhelfen kann, aber das ist halt eher eine Frage an den Vertrieb oder die Öffentlichkeitsarbeit. Um ne belastbare Aussage zu bekommen würde ich da mal ne Mail schreiben.
    ZitierenZitieren     

  8. #17928
    All-Star
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    8.601

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Schneekanonen und Lifte sind wichtiger wie Heizung für die Städter.
    https://www.derstandard.at/story/200...ahnen-als-fuer
    ZitierenZitieren     

  9. #17929
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Knapp 7 Monate nach dem Launch gabs jetzt das erste Bild des James Webb Space Telescopes. Eine Aufnahme des Galaxienfeldes SMACS 0723 4,6 Milliarden Lichtjahre entfernt.

    https://www.nasa.gov/sites/default/f...cs0723-5mb.jpg

    Hier zum näher ranzoomen: https://www.flickr.com/photos/nasawe...e/52210366419/

    Zur Größeneinordnung: Wenn man ein einziges Sandkorn in Armeslänge hält und dann in den Nachthimmel schaut, ist dies der Bereich des Universums, der verdeckt wird.

    Hubble hat vor einiger Zeit denselben Bereich abgelichtet, da sah das ganze noch so aus: https://bigthink.com/wp-content/uplo...acs0723-73.jpg

    In den kommenden Tagen werden weitere Bilder veröffentlicht.
    ZitierenZitieren     

  10. #17930
    Rookie
    Registriert seit
    20.01.2014
    Beiträge
    376

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Sehr schöne Bilder. Danke fürs posten.

    Hubble und James Webb nehmen allerdings in unterschiedlichen Frequenzen auf. Während Hubble teilweise in UV-Bereichs anfängt, den sichtbaren Bereich und etwas vom Nahinfrarot abdeckt, misst Webb im nahen und mittleren Infrarot. Da ist dann schon ein Stück weit klar, das die Bilder andres ausschauen. Nichtsdestotrotz sind sie sehr beeindruckend
    ZitierenZitieren     

  11. #17931
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Absolut richtig. Beeindruckend auch wie gut man den Gravitationslinseneffekt mittig auf dem Bild erkennen kann. Dieses Bild wurde mit einer Belichtungszeit von nur 12 Stunden gemacht, Hubbles Bild von demselben Bereich hatte eine Belichtungszeit von 12 Tagen. Was wohl mit dem JWST möglich ist wenn man mehrere Tage Belichtungszeit nimmt. Schon sehr beeindruckend ja.
    Geändert von Maxi AEV (12.07.2022 um 10:31 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  12. #17932
    ZitierenZitieren     

  13. #17933
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    19.664

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Unfassbar
    ZitierenZitieren     

  14. #17934
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.788

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Die Christsozialen halt! Jeder ist sich eben doch selbst der Nächste...
    ... würde man diesen Fakt ändern wollen, wo bliebe da der soziale Part in dieser Partei?
    Selbstlegitimation bleibt eben legitim

    Ob die in diesem Jahrhundert auch irgendwann in die Opposition wandern auf Landesebene?
    Wobei die ja eigentlich nicht einmal mehr die 5% Hürde erklimmen dürften aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!
    Geändert von el_bart0 (12.07.2022 um 15:45 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  15. #17935
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.307

    Standard AW: Politik und Geschichte

    In des Königs Reich stopft man den fettesten Gänsen halt gerne noch was in den After.

    A propos Bayern. Energiewende. Nicht nur mit der Erzeugung regenerativer Energie ist Bayern hinten dran - auch Gas hat man weniger eingelagert als gedacht. Welche Partei hat das Desaster wohl zu verantworten? Ich nehme es vorweg - die Grünen sind es nicht. Unfassbar daß diese Unions-Schaumschläger Jahrzehnt für Jahrzehnt gewählt wurden. Man hat das ja gerne mit Wohlstand begründet. Das könnte sich nun schnell ins Gegenteil wenden. Mal schauen, wie lange es braucht, daß die CSU nach Bundeshilfen schreit. Auf andere Länder, die diese wollten, hat man ja immer verächtlich mit dem Finger gezeigt. Aber jetzt stellt sich hoffentlich für den verbohrtesten Wähler deutlich heraus, was der CSU wichtig war. Nämlich daß man ordentlich abgreifen kann - das Land vernünftig für die Zukunft aufzustellen gehörte leider nicht dazu.
    ZitierenZitieren     

  16. #17936
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Für ein bisschen gute Laune: Hier die neuen Bilder von Webb. Das beste hatte man sich echt zum Schluss aufgehoben.

    Southern Ring Nebula (NGC 3132), 2.500 Lichtjahre entfernt:

    Bild: https://www.nasa.gov/sites/default/f...byside-5mb.jpg
    Mehr Info: https://www.nasa.gov/image-feature/g...in-fine-detail

    Stephan's Qunitet, 290 Mio. Lichtjahre entfernt:

    Bild: https://www.nasa.gov/sites/default/f..._final-5mb.jpg
    Mehr Info: https://www.nasa.gov/image-feature/g...on-black-holes

    Sternbildende Region (NGC 3324) im Carina Nebula, 7.600 Lichtjahre entfernt:

    Bild: https://www.nasa.gov/sites/default/f..._final-5mb.jpg
    Mehr Info: https://www.nasa.gov/image-feature/g...-of-star-birth

    Neben den Bildern wurde auch eine Komposition der Atmosphäre des Exoplaneten Wasp-96b veröffentlicht. Dort fand man deutliche Signaturen von Wasser in der Atmosphäre, ebenso wie Wolken und Dunst, welche vorher noch nicht entdeckt wurden.
    Mehr Info darüber: https://www.nasa.gov/image-feature/g...anet-in-detail
    ZitierenZitieren     

  17. #17937
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.788

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Sternbildende Region (NGC 3324) im Carina Nebula, 7.600 Lichtjahre entfernt:
    Was für ein Entstehungsprozess... was da für eine Entladung von Energie stattgefunden haben muss, der Gas und sonstigen Sternenstaub über so viele Lichtjahre im Universum verstreut. Wie viele Lichtjahre Entfernung sind das von der einen Seite des Bildes zur anderen?

    Okay da steht was von 7 light-years high, was es durchaus besser möglich macht hier abschätzen zu können, brutal!

    Danke für die Postings!
    Geändert von el_bart0 (12.07.2022 um 18:56 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  18. #17938
    All-Star
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    8.274

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Ja, beeindruckender als mein 8-Zöller

    Ich mag ja das Bildchen immer gern ansehen, wenn der Schuh auf unserem Staubkorn mal wieder drückt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cassy O'Peia (12.07.2022 um 19:42 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  19. #17939
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.307

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Man hat bei der Sanierung des Perlachturms den Einstieg in ein Förderprogramm verpasst, nun steht das ganze Projekt auf der Kippe. Die Weber hat ihren Laden auch null im Griff. Aber man hat es ja. Naus mit der Kohle.
    ZitierenZitieren     

  20. #17940
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    23.881

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Das hat ausnahmsweise nicht die Weber / Augsburgs Verwaltung zu verantworten, das war eine Berliner Entscheidung, 18 andere Projekte zu fördern (von knapp 80).
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Politik- und wirtschaftswissenschaftliche Typenlehre
    Von Stevie Y im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 07:03
  2. politik leicht gemacht
    Von klause im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen