Ergebnis 15.481 bis 15.489 von 15489

Thema: Politik und Geschichte

  1. #15481
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    22.646

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Besser als die gefühlt 90% Männer bei der CSU.
    Folge: Die setzen dann Quotenfrauen auf irgendwelche Positionen um weiblicher zu wirken. Da die Anzahl möglicher Kandidatinnen minimal ist, kommt dann so was raus wie die Bär oder die Drogenbeauftragte...
    ZitierenZitieren     

  2. #15482
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    2.919

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Besser als die gefühlt 90% Männer bei der CSU.
    Folge: Die setzen dann Quotenfrauen auf irgendwelche Positionen um weiblicher zu wirken. Da die Anzahl möglicher Kandidatinnen minimal ist, kommt dann so was raus wie die Bär oder die Drogenbeauftragte...
    Warum haben die Dahingesetzten denn bei den Grünen mehr Kompetenz als bei den Schwarzen?
    ZitierenZitieren     

  3. #15483
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    329

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Mr. Blubb Beitrag anzeigen
    Habe ich getan und dir anschließend aus dem Frauenstatut (Quelle Grüne Bayern) zitiert.

    ...dessen Grundsatz im Artikel ( siehe mein Zitat) erwähnt ist und eben im Widerspruch zum saarländischen Landesparteitag steht.

    Anscheinend den Artikel gelesen, aber nicht verstanden, wo das Problem ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Warum haben die Dahingesetzten denn bei den Grünen mehr Kompetenz als bei den Schwarzen?

    Du darfst nicht vergessen, dass der überaus geschätzte User "Augsburger Punker" als weiß - vor allem besser...
    ZitierenZitieren     

  4. #15484
    Rookie
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    451

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von aev-panther Beitrag anzeigen
    ...dessen Grundsatz im Artikel ( siehe mein Zitat) erwähnt ist und eben im Widerspruch zum saarländischen Landesparteitag steht.

    Anscheinend den Artikel gelesen, aber nicht verstanden, wo das Problem ist.

    - - - Aktualisiert - - -




    Du darfst nicht vergessen, dass der überaus geschätzte User "Augsburger Punker" als weiß - vor allem besser...
    Habe den Artikel gelesen.
    Wo ist das Problem für dich?

    Ulrich kann eben laut Frauenstatut nicht auf die 1 der Landesliste gesetzt werden. Ist aber doch passiert und wird garantiert durch eine neue Landeslistenwahl korrigiert.
    ZitierenZitieren     

  5. #15485
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    329

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Birk69 Beitrag anzeigen
    Habe den Artikel gelesen.
    Wo ist das Problem für dich?

    Ulrich kann eben laut Frauenstatut nicht auf die 1 der Landesliste gesetzt werden. Ist aber doch passiert und wird garantiert durch eine neue Landeslistenwahl korrigiert.
    Wenn Du den Widerspruch nicht erkennen kannst, dann sei es so.
    Geändert von aev-panther (Heute um 05:20 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  6. #15486
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    22.646

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Rigo-QN Beitrag anzeigen
    Warum haben die Dahingesetzten denn bei den Grünen mehr Kompetenz als bei den Schwarzen?
    Weil bei 50-50 die Chance größer ist eine fähige Frau zu finden als wenn die Auswahl so mickrig ist wie bei der CSU. Wie sonst kommt man drauf eine als Drogenbeauftragte einzusetzen, die auf der einen Seite fortwährend Alkohol verharmlost und auf der anderen so "argumentiert": Haschisch ist verboten weil es verboten ist!

    Ganz abgesehen davon, dass grüne Frauen ihre Kompetenz / Unfähigkeit momentan gar nicht beweisen können. Vielleicht reden wir in einem Jahr noch einmal drüber?
    ZitierenZitieren     

  7. #15487
    Rookie
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    329

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Weil bei 50-50 die Chance größer ist eine fähige Frau zu finden als wenn die Auswahl so mickrig ist wie bei der CSU. Wie sonst kommt man drauf eine als Drogenbeauftragte einzusetzen, die auf der einen Seite fortwährend Alkohol verharmlost und auf der anderen so "argumentiert": Haschisch ist verboten weil es verboten ist!

    Ganz abgesehen davon, dass grüne Frauen ihre Kompetenz / Unfähigkeit momentan gar nicht beweisen können. Vielleicht reden wir in einem Jahr noch einmal drüber?

    50/50-Chance bedeutet doch, dass Männer UND Frauen ( und divers) ein Amt ausüben können/sollen.
    Das "Frauenstatut" der Grünen ( am Beispiel Saarland) lässt aber HERRN Ulrich eben nicht zu. Chancengleichheit ist das eher nicht.
    Unbenommen davon ist Frau Bär eine ziemlich unglückliche Besetzung.
    ZitierenZitieren     

  8. #15488
    Profi
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    4.259

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Irgendwie siehst du da exklusiv etwas anderes als der versammelte Rest.

    ---

    Achja: Schon jemand mitbekommen, dass Stefan Müller (CSU Erlangen, MdB) ein paar Einkommen und Anstellungen (natürlich aus eigenem Antrieb) im Bundestag nachgemeldet hat, die er zuvor leider vergessen ("bedauerliches Versehen") hat? Es sei ihm "unklar" gewesen, ob bei der Höhe (ca. 10.000 Euro) überhaupt Anzeigepflicht bestehe.
    Ja, der Stefan Müller, der gleichzeitig öffentlich sowas von sich gibt:

    Millionen Menschen haben in der Corona-Krise Gehaltseinbußen gehabt. Wir Abgeordnete haben bewusst auf eine Diätenerhöhung verzichtet. Nur Frau #Baerbock lässt sich einen fetten Coronabonus auszahlen. Völlig abgehoben!
    Satire darf wohl vieles.
    ZitierenZitieren     

  9. #15489
    Stammspieler
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    2.187

    Standard AW: Politik und Geschichte

    Also langsam kann ich diese Diskussion um diese Regenbogenbeleuchtung nicht mehr hören, es wird einem der Eindruck vermittelt das unsere 11 heute gegen die ungarische Regierung spielt.
    Da wird eine Empörungswelle auf den Sport übertragen das es einem wirklich auf die Nerven geht.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Politik- und wirtschaftswissenschaftliche Typenlehre
    Von Stevie Y im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 07:03
  2. politik leicht gemacht
    Von klause im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen