Ergebnis 1 bis 20 von 241
Seite 1 von 13 1211 ... LetzteLetzte

Thema: Laßt uns Organisieren

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    10

    Ausrufezeichen Laßt uns Organisieren

    Ich möchte dieses neue Thema beginnen auf das wir uns endlich organisieren und konzentrierte Aktionen starten!!! Es darf nicht passieren das nichts passiert!

    Gemeinsam sind wir stark!!!
    ZitierenZitieren     

  2. #2
    Profi
    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    4.438

    Standard

    Da gab es einst mal einen Pro-CFS-Marsch vor einem Spiel...
    ZitierenZitieren     

  3. #3
    Stammspieler
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    Augsburg Land
    Beiträge
    1.324

    Standard

    • Retter-T-Shirt für den AEV! 10-15 Euro und vom Erlös dann ein Notfallkonto für den AEV anlegen!
    • CFS besetzen mit Rot Grün Weißen Helmen um so die Presse zu aktivieren bzw. einen Baustopp und eine Planungsänderung zu erzwingen!
    • Wo ist der Freistaat Bayern bzw. Seehofer wenn man ihn braucht?
    • Banner an die Bauzäune bzw. um die Bagger etc.
    • BR-Fernsehen für eine Reportage einladen!
    • Überregionale Medien einschalten!
    usw.
    ZitierenZitieren     

  4. #4
    All-Star
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    7.664

    Standard

    Wir sollten versuchen unsere Sponsoren ins Boot zu holen:
    A.Aktienbank
    M.Maresch
    Richter und Frenzel
    Impuls
    und alle die auf der Homepage stehen.
    Die haben mögl. weise nützliche Kontakte die wir gemeinsam Nutzen können.
    Also auf, die Herren mobilisieren
    ZitierenZitieren     

  5. #5
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    nicht ganz da, wo ich wohnen wollte
    Beiträge
    897

    Standard

    Vielleicht sollte man wirklich mal ein paar Leute mit Bulldock oder LKW fragen, ob sie nicht mal für einene halben Tag oder Tag die Baustelle blockieren könnten. Und dann Transparente mit dem Inhalt der Steuergeldverschwendung und es Überlebens des Vereins. Das mit der Steuergeldverschwendung würden bestimmt mehr Leute in Augsbur registrieren.
    ZitierenZitieren     

  6. #6
    Stammspieler
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Mein Vorschlag: Wir nehmen zum nächsten Heimspiel alle ein Buch mit und lesen während des Spiels....wir sehen ja eh nichts....gibt bestimmt ein cooles Bild, das auch überregional für aufsehen sorgen könnte. Auch wenn es nur in der AZ kommt: es erregt Aufmerksamkeit!
    ZitierenZitieren     

  7. #7
    Hockeygott
    Registriert seit
    07.12.2002
    Beiträge
    12.654

    Standard

    schwer zu organisieren, aber wenn komplett alle Zuschauer ein Drittel das Stadion verlassen oder sich eben von der Eisfläche abdrehen (das ist aber schwierig, weiß nicht, ob ich das kontrollieren könnte und mich nicht dauernd umdrehen würde ) würde vielleicht....
    ZitierenZitieren     

  8. #8
    Hockeygott
    Registriert seit
    15.12.2002
    Beiträge
    20.917

    Standard

    Zitat Zitat von Tent Killer Beitrag anzeigen
    schwer zu organisieren, aber wenn komplett alle Zuschauer ein Drittel das Stadion verlassen oder sich eben von der Eisfläche abdrehen (das ist aber schwierig, weiß nicht, ob ich das kontrollieren könnte und mich nicht dauernd umdrehen würde ) würde vielleicht....
    Sehr gut!!!

    Zitat Zitat von IamCanadian Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag: Wir nehmen zum nächsten Heimspiel alle ein Buch mit und lesen während des Spiels....wir sehen ja eh nichts....gibt bestimmt ein cooles Bild, das auch überregional für aufsehen sorgen könnte. Auch wenn es nur in der AZ kommt: es erregt Aufmerksamkeit!

    Vielleicht praktikabler.

    Aber Vorschlag eins müßte zum machen sein und Riegele schenkt druaßen 200 Liter aus, damit auch die Suffköpfe mitgehen. Am besten auch gleich im Derby gegen die Büffel. Das wären Schlagzeilen die sicher mehr helfen wie eine Sauteure Zeitungsanzeige im Briefmarkenformat.

    Ich bin für lasst uns rausgehen, sehen tun wir eh wenig. Dann ein Drittel gar nichts und die VIPs sollen derweil zum mampfen gehen. Wenn das Stadion bis auf 100 Leute leer ist wäre es ein aufmacher in der BIld und das für umsonst.

    Benne Eismann organisieren!!!
    ZitierenZitieren     

  9. #9
    punisher
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tent Killer Beitrag anzeigen
    schwer zu organisieren, aber wenn komplett alle Zuschauer ein Drittel das Stadion verlassen
    Bekommen die das unten mit? (siehe meine Bilder).
    Ansonsten gut. Wurde ja in Landshut auch mal gemacht!
    ZitierenZitieren     

  10. #10
    Stammspieler
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Zitat Zitat von punisher Beitrag anzeigen
    Bekommen die das unten mit? (siehe meine Bilder).
    Ansonsten gut. Wurde ja in Landshut auch mal gemacht!
    Die Zuschauer in der ersten Reihe der Osttribüne sollten halt auf ihren Plätzen bleiben, damit die Spieler das Gefühl haben, das Stadion ist voll und die Fans stehen hinter ihnen....
    (wenn es nicht so traurig wäre.....)

    wobei ich der Meinung bin, dass das Bild der lesenden Zuschauer im Stadion deutlich skurriler wäre, als leere Zuschauerränge und somit auch eher veröffentlich wird....
    Geändert von IamCanadian (17.10.2010 um 12:29 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  11. #11
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    nicht ganz da, wo ich wohnen wollte
    Beiträge
    897

    Standard

    Finde die Idee nicht schlecht.
    Wäre aber meiner Meinung nach wichtig, auch die Leute auf der bereits fertig gestellten Westtribüne mit ins Boot zu holen.
    Sonst wird es hinterher heißen, es wäre ja alles in Ordnung, da ja nur die Leute das Stadion verlassen haben, die noch im Baustellenbereich stehen. Und man sähe ja, dass nach dem Umbau alles ok sei, da die Leute auf der bereits fertig gestellten Tribüne ja sitzen blieben, bzw. nicht gelesen haben.
    Auch wenn wir wissen, dass da auch viele wenig sehen, so werden wir dann gegen dieses Argument nur schwer ankommen.
    ZitierenZitieren     

  12. #12
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    25.114

    Standard

    Wir müssen uns erst einmal klar werden, was wir überhaupt wollen. Ein Stadion ohne Sichtbehinderung, klar. Wie kommen wir allerdings dazu, und was können und sollten wir fordern und tun, um wieder da hin zu kommen, das sollte man auch diskutieren. Meine ersten Vorschläge wären die hier:

    Kurzfristig - am besten schon zum Straubing-Spiel - sollte man folgendes machen: statt als Gästefanblock sollte man den unteren, heraustehenden Block in G in einen Block für Kinder und Menschen unter 1,60 umwandeln. Dasselbe sollte für die untere Reihe gelten, inklusive der untersten Stufe der Aufgänge.

    Beim Köln-Spiel war es nämlich so, daß sich viele Erwachsene einen Platz dort unten haben reservieren lassen (was ich verstehe, wenn man die Spielerbank sehen will, muß man dort hin. Trotzdem: nächstes Mal vielleicht in Reihe 2 ausweichen), so daß sich diverse Kinder nur unten auf den Aufgängen aufhalten konnten. Und dort wurden sie von den Ordnern vertrieben ...

    Und den Gästeblock bis 2 Minuten vor Spielbeginn abgesperrt zu lassen ist eh der Witz: für keine Wolfsburger, fünf Hannoveraner sowie ein paar Kölner. Deshalb: Gästeblock hoch auf den "endgültigen" Stehlatzbereich.

    Mittelfristig - also nach diesem Saisonende, nicht erst im Sommer 2012 - muß die Eisfläche angehoben werden. Zusätzlich braucht's unbedingt einen Aufbau aus Stahl, wie der provisorische Hinter-demTor-Block, der annähernd die alte Steigung erreicht. Wenn's irgendwie geht sofort, ansonsten so schnell wie möglich.

    Und langfristig muß natürlich die Mauer wieder weg ...
    ZitierenZitieren     

  13. #13
    minnigoggo
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    Wir müssen uns erst einmal klar werden, was wir überhaupt wollen. Ein Stadion ohne Sichtbehinderung, klar. Wie kommen wir allerdings dazu, und was können und sollten wir fordern und tun, um wieder da hin zu kommen, das sollte man auch diskutieren. Meine ersten Vorschläge wären die hier:

    Kurzfristig - am besten schon zum Straubing-Spiel - sollte man folgendes machen: statt als Gästefanblock sollte man den unteren, heraustehenden Block in G in einen Block für Kinder und Menschen unter 1,60 umwandeln. Dasselbe sollte für die untere Reihe gelten, inklusive der untersten Stufe der Aufgänge.

    Beim Köln-Spiel war es nämlich so, daß sich viele Erwachsene einen Platz dort unten haben reservieren lassen (was ich verstehe, wenn man die Spielerbank sehen will, muß man dort hin. Trotzdem: nächstes Mal vielleicht in Reihe 2 ausweichen), so daß sich diverse Kinder nur unten auf den Aufgängen aufhalten konnten. Und dort wurden sie von den Ordnern vertrieben ...

    Und den Gästeblock bis 2 Minuten vor Spielbeginn abgesperrt zu lassen ist eh der Witz: für keine Wolfsburger, fünf Hannoveraner sowie ein paar Kölner. Deshalb: Gästeblock hoch auf den "endgültigen" Stehlatzbereich.

    Mittelfristig - also nach diesem Saisonende, nicht erst im Sommer 2012 - muß die Eisfläche angehoben werden. Zusätzlich braucht's unbedingt einen Aufbau aus Stahl, wie der provisorische Hinter-demTor-Block, der annähernd die alte Steigung erreicht. Wenn's irgendwie geht sofort, ansonsten so schnell wie möglich.

    Und langfristig muß natürlich die Mauer wieder weg ...
    Deine Vorschläge sind logisch - aber es sind keine Aktionen die medienwirksam provozieren. Es sind Vorschläge die sich mit dem gegebenen abfinden und das bestmöglich daraus machen - eben nach Größen organisierte Besucherreihen. Das Ergebnis - Na also es geht doch! Wir lassen alles wie es bleibt und geben Größenvorschriften für die einzelnen Ränge aus. Das kann nicht der Weg sein!
    ZitierenZitieren     

  14. #14
    minnigoggo
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AEV-Tiger 1965 Beitrag anzeigen
    Finde die Idee nicht schlecht.
    Wäre aber meiner Meinung nach wichtig, auch die Leute auf der bereits fertig gestellten Westtribüne mit ins Boot zu holen.
    Sonst wird es hinterher heißen, es wäre ja alles in Ordnung, da ja nur die Leute das Stadion verlassen haben, die noch im Baustellenbereich stehen. Und man sähe ja, dass nach dem Umbau alles ok sei, da die Leute auf der bereits fertig gestellten Tribüne ja sitzen blieben, bzw. nicht gelesen haben.
    Auch wenn wir wissen, dass da auch viele wenig sehen, so werden wir dann gegen dieses Argument nur schwer ankommen.
    Ich bin ein aus dem F-Block auf den P-Block vertriebener DK-Sitzplätzler und wäre dabei. Sich könnte ich einige mit aktivieren. Aber nicht bei einem normalen Spiel wie gegen Straubin. Das sollten wir wirklich bei einem Spiel mit SKY-Übertragung machen. Das wirkt über das Fernsehen Deutschlandweit.

    Bis dahin Aktionen wie Banner - Protestschweigen oder ähnlichem.
    ZitierenZitieren     

  15. #15
    Testspieler
    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    194

    Standard

    Beim Straubingspiel 2500 Din A4- Blätter mit "Baustopp jetzt" (in fett) an die Stehplatzzuschauer verteilen. Beim ersten Bulli dann absolute Stille und die blätter hochhalten. Wäre einfach durchzuführen und müsste nicht großartig abgestimmt bzw. organisiert werden.

    Ist vielleicht nicht sonderlich einfallsreich, aber immerhin...
    ZitierenZitieren     

  16. #16
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    25.114

    Standard

    Zitat Zitat von minnigoggo Beitrag anzeigen
    Deine Vorschläge sind logisch - aber es sind keine Aktionen die medienwirksam provozieren. Es sind Vorschläge die sich mit dem gegebenen abfinden und das bestmöglich daraus machen - eben nach Größen organisierte Besucherreihen. Das Ergebnis - Na also es geht doch! Wir lassen alles wie es bleibt und geben Größenvorschriften für die einzelnen Ränge aus. Das kann nicht der Weg sein!

    sondern die Großen vor, daß es dahinter zu medienwirksamen Ausschreitungen kommt?
    ZitierenZitieren     

  17. #17
    minnigoggo
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Augsburger Punker Beitrag anzeigen
    sondern die Großen vor, daß es dahinter zu medienwirksamen Ausschreitungen kommt?
    Danke für die sachliche Diskussion
    ZitierenZitieren     

  18. #18
    minnigoggo
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DannyDecker Beitrag anzeigen
    Beim Straubingspiel 2500 Din A4- Blätter mit "Baustopp jetzt" (in fett) an die Stehplatzzuschauer verteilen. Beim ersten Bulli dann absolute Stille und die blätter hochhalten. Wäre einfach durchzuführen und müsste nicht großartig abgestimmt bzw. organisiert werden.

    Ist vielleicht nicht sonderlich einfallsreich, aber immerhin...

    Das wäre was!
    ZitierenZitieren     

  19. #19
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    nicht ganz da, wo ich wohnen wollte
    Beiträge
    897

    Standard

    Wird aber nicht so viel Aufmerksamkeit erreichen. Maximal 3Zeilen in der AZ. Glaube das ist den Verantwortlichen ziemlich egal
    ZitierenZitieren     

  20. #20
    All-Star
    Registriert seit
    24.01.2003
    Ort
    Auxburg
    Beiträge
    8.277

    Standard

    Hat jemand die Möglichkeit, eine Kneipe/Gasstätte für einen Abend zu reservieren und dann treffen wir uns live und diskutieren und machen Nägel mit Köpfen.

    Zusätzlich bräuchten wir einen Moderator...


    Hier mit ca. 200 Leuten online gezielte Aktionen zu organisieren wird schwierig.


    @Punker:
    Dein Vorschlag ist zwar kein Protest und ändert auch nichts an dem fortgeführeten Bauvorhaben, aber generell wäre es schon eine gute Idee, mm. die unteren 2-3 Reihen für Kinder zu reservieren.
    (Natürlich auch keine Ideallösung, weil logischerweise die meisten Kinder bei Ihren Eltern stehen wollen, aber eine Ideallösung wird es in dieser Bauruine im derzeitigen Zustand eh nicht geben..)


    mfG, Tim


    PS: Wäre generell auch schön, wenn die 98er ihr Forenschweigen brechen und sich hier auch zu Wort melden würden.
    Was plant Ihr?
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Laßt sie doch spielen!
    Von Augsburger Punker im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 16:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •