Ergebnis 121 bis 136 von 136
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 67

Thema: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

  1. #121
    Testspieler
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    152

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Gut, man kann der Auffassung sein, dass die Schiris das Spiel nicht absichtlich verpfiffen haben, weil sie auf beiden Seiten alles haben durchgehen lassen und damit ja keine Partei ergriffen haben. Nichtsdestotrotz ist das dann eine miserable Leistung, da es eindeutige! Regelverstöße gab, die (wenn auch auf beiden Seiten) nicht gepfiffen wurden. Dann kann man auch Schmidtchen Schleicher reinstellen, der hat zwar klarerweise keine Ahnung, aber gar nix ahnden bringt der auch zustande. Das hat nichts mehr mit Spiel laufen lassen zu tun, da muss man sich fragen, ob die Schiris das Regelwerk kennen und wofür sie Geld kriegen?

    Der nächste Einwand: die Kölner waren besser und haben verdient gewonnen. Mag sein, dass sie spielerisch besser waren. Aber die Augsburger sind erwiesenermaßen im PP die beste Mannschaft der Liga, also auch besser als Köln. Und diese Fähigkeit gehört zur Gesamtbeurteilung und zum Spiel dazu. Dazu braucht es natürlich Regelverstöße, aber die hat es ja gegeben, und zwar glasklare. Keine „kann“-sondern „muss“-Entscheidungen. Ich weiß nicht mehr, wer da gelegt wurde, Schmölz(?), aber das Beinstellen in der 39. Minute wurde z. B. unisono als Strafe beurteilt vom Kommentator in Augsburg: (“da darf man ruhig mal 2 Minuten geben“) und auch von Olaf in typischer Manier („Beinstellen hat man in Augsburg inzwischen völlig abgeschafft“). Der Möglichkeit, diese herausragende Fähigkeit einzusetzen, wurden wir mehrfach beraubt. Und, man ist sich wohl einig, die klaren Fouls der Kölner waren zahlenmäßig mehr und hätten uns Möglichkeiten eröffnet. Wäre, wäre, Fahrradkette: und trotzdem wäre die Chance auf mindestens ein Unentschieden in regulärer Spielzeit durchaus möglich gewesen. Und mal ehrlich, wenn ich als Kölner merke, dass die Schiris nix, aber auch gar nix pfeifen, was mach ich dann? Große Preisfrage!

    Dritter Einwand: wir machen den Fehler vor dem 2. Tor, weil wir uns zu blöd anstellen, das Tor zu verhindern, also sind die Kölner besser und haben verdient gewonnen. Also bitte: wenn das klare Foul abgepfiffen wird, gibt es erst mal keinen Fehler von uns und damit kein Tor, im Gegenteil wir bekommen ein PP, in dem wir klar besser sind, und für uns ist damit die Chance auf das Führungstor sehr groß. Was ist denn das für eine Sichtweise, die Kölner bei einem bis dahin 1-1 als das bessere Team zu sehen? Besser ist immer der, der ein Tor mehr schießt als der andere. Aber wenn die Umstände zum GWG irregulär sind, dann sollte man nicht von „besser“ sprechen.

    An diesem Tag haben die Schiris, mit ihrer Arbeitsverweigerung, den Kölnern bewusst oder unbewusst, wer weiß das schon, den Sieg zumindest ermöglicht.
    ZitierenZitieren     

  2. #122
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    938

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    ZitierenZitieren     

  3. #123
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    12.080

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Aikel Beitrag anzeigen
    Gut, man kann der Auffassung sein, dass die Schiris das Spiel nicht absichtlich verpfiffen haben, weil sie auf beiden Seiten alles haben durchgehen lassen und damit ja keine Partei ergriffen haben. Nichtsdestotrotz ist das dann eine miserable Leistung, da es eindeutige! Regelverstöße gab, die (wenn auch auf beiden Seiten) nicht gepfiffen wurden. Dann kann man auch Schmidtchen Schleicher reinstellen, der hat zwar klarerweise keine Ahnung, aber gar nix ahnden bringt der auch zustande. Das hat nichts mehr mit Spiel laufen lassen zu tun, da muss man sich fragen, ob die Schiris das Regelwerk kennen und wofür sie Geld kriegen?

    Der nächste Einwand: die Kölner waren besser und haben verdient gewonnen. Mag sein, dass sie spielerisch besser waren. Aber die Augsburger sind erwiesenermaßen im PP die beste Mannschaft der Liga, also auch besser als Köln. Und diese Fähigkeit gehört zur Gesamtbeurteilung und zum Spiel dazu. Dazu braucht es natürlich Regelverstöße, aber die hat es ja gegeben, und zwar glasklare. Keine „kann“-sondern „muss“-Entscheidungen. Ich weiß nicht mehr, wer da gelegt wurde, Schmölz(?), aber das Beinstellen in der 39. Minute wurde z. B. unisono als Strafe beurteilt vom Kommentator in Augsburg: (“da darf man ruhig mal 2 Minuten geben“) und auch von Olaf in typischer Manier („Beinstellen hat man in Augsburg inzwischen völlig abgeschafft“). Der Möglichkeit, diese herausragende Fähigkeit einzusetzen, wurden wir mehrfach beraubt. Und, man ist sich wohl einig, die klaren Fouls der Kölner waren zahlenmäßig mehr und hätten uns Möglichkeiten eröffnet. Wäre, wäre, Fahrradkette: und trotzdem wäre die Chance auf mindestens ein Unentschieden in regulärer Spielzeit durchaus möglich gewesen. Und mal ehrlich, wenn ich als Kölner merke, dass die Schiris nix, aber auch gar nix pfeifen, was mach ich dann? Große Preisfrage!

    Dritter Einwand: wir machen den Fehler vor dem 2. Tor, weil wir uns zu blöd anstellen, das Tor zu verhindern, also sind die Kölner besser und haben verdient gewonnen. Also bitte: wenn das klare Foul abgepfiffen wird, gibt es erst mal keinen Fehler von uns und damit kein Tor, im Gegenteil wir bekommen ein PP, in dem wir klar besser sind, und für uns ist damit die Chance auf das Führungstor sehr groß. Was ist denn das für eine Sichtweise, die Kölner bei einem bis dahin 1-1 als das bessere Team zu sehen? Besser ist immer der, der ein Tor mehr schießt als der andere. Aber wenn die Umstände zum GWG irregulär sind, dann sollte man nicht von „besser“ sprechen.

    An diesem Tag haben die Schiris, mit ihrer Arbeitsverweigerung, den Kölnern bewusst oder unbewusst, wer weiß das schon, den Sieg zumindest ermöglicht.
    Gut, man kann der Auffassung sein, dass die Schiris das Spiel nicht absichtlich verpfiffen haben, weil sie auf beiden Seiten alles haben durchgehen lassen und damit ja keine Partei ergriffen haben. Nichtsdestotrotz ist das dann eine miserable Leistung, da es eindeutige! Regelverstöße gab, die (wenn auch auf beiden Seiten) nicht gepfiffen wurden. Dann kann man auch Schmidtchen Schleicher reinstellen, der hat zwar klarerweise keine Ahnung, aber gar nix ahnden bringt der auch zustande. Das hat nichts mehr mit Spiel laufen lassen zu tun, da muss man sich fragen, ob die Schiris das Regelwerk kennen und wofür sie Geld kriegen?

    Nicht gut waren sie, aber es wurde kein Team wirklich krass benachteiligt, also kann man nicht von skandalös etc. sprechen. Auch von uns waren einige Sachen dabei die man gut und gerne hätte pfeifen können, sowas erkennt man ohne Fanbrille ganz gut.


    Der nächste Einwand: die Kölner waren besser und haben verdient gewonnen. Mag sein, dass sie spielerisch besser waren. Aber die Augsburger sind erwiesenermaßen im PP die beste Mannschaft der Liga, also auch besser als Köln. Und diese Fähigkeit gehört zur Gesamtbeurteilung und zum Spiel dazu. Dazu braucht es natürlich Regelverstöße, aber die hat es ja gegeben, und zwar glasklare. Keine „kann“-sondern „muss“-Entscheidungen. Ich weiß nicht mehr, wer da gelegt wurde, Schmölz(?), aber das Beinstellen in der 39. Minute wurde z. B. unisono als Strafe beurteilt vom Kommentator in Augsburg: (“da darf man ruhig mal 2 Minuten geben“) und auch von Olaf in typischer Manier („Beinstellen hat man in Augsburg inzwischen völlig abgeschafft“). Der Möglichkeit, diese herausragende Fähigkeit einzusetzen, wurden wir mehrfach beraubt. Und, man ist sich wohl einig, die klaren Fouls der Kölner waren zahlenmäßig mehr und hätten uns Möglichkeiten eröffnet. Wäre, wäre, Fahrradkette: und trotzdem wäre die Chance auf mindestens ein Unentschieden in regulärer Spielzeit durchaus möglich gewesen. Und mal ehrlich, wenn ich als Kölner merke, dass die Schiris nix, aber auch gar nix pfeifen, was mach ich dann? Große Preisfrage!

    Ich will mit dir jetzt auch gar nicht auf die Details vom Spiel eingehen, aber am offensichtlichsten ist doch die Anzahl der Torschüsse. Köln spielte auswärts und stand hinten verdammt gut, wir hatten gefühlt so gut wie keine Torschüsse und unser Treffer war ein lucky Ding von Parkes. Es war ein großer Kampf und wir waren auch echt gut, aber Köln war an diesem Tag einfach einen Tick besser. Bei dem Beinstellen (frag mich jetzt bitte nicht welche Minute und welcher Spieler es war) als dann dass ganze Stadion tobte, muss ich dir sagen das dies kein Foul war. (wenn wir von der gleichen Szene sprechen), zumindest sah ich es so von meinem Platz aus. Beim Beinstellen an Davies(?) stimme ich dir natürlich zu 100% zu, auch wenn man dann anschließend besser hätte verteidigen können und den Gegentreffer somit verhindert.


    Die Schiedsrichter waren auf beiden Seiten nicht gut, aber sie haben meiner Meinung nach dieses Spiel nicht entschieden. Wenn ich hier jetzt aber schon wiederholt lesen muss dass Köln nicht den einen Tick besser war, dann mag es vielleicht mal wieder überheblich klingen, aber dann fehlts hier bei den meisten einfach am Eishockeyverstand. Sorry.
    Außerdem bin ich der Meinung, dass sich solche Entscheidungen im Laufe der Saison immer ausgleichen. Abhaken, Kopf nach oben und weiter Gas geben, denn mit so einer Leistung wie am Sonntag kommen wir locker(!) noch in die Playoffs!
    ZitierenZitieren     

  4. #124
    Hockeygott Avatar von Von Krolock
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    19.116

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Stewart Beitrag anzeigen
    Drei merkwürdige Smileys, denn der Beitrag entspricht absolut meiner Einschätzung, die du ja nicht teilen wolltest.
    ZitierenZitieren     

  5. #125
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    938

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zu dem Zeitpunkt war ich noch nicht so weit
    ZitierenZitieren     

  6. #126
    Hockeygott Avatar von Mr. Shut-out
    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    17.940

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Ich kann mich an keine Szene von uns erinnern mit so eindeutigen Fouls wie z.B. an Hafenrichter, Schmölz, Davies und Tölzer erinnern.

    Dennis Endras, unser MVP
    ZitierenZitieren     

  7. #127
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    12.080

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Mr. Shut-out Beitrag anzeigen
    Ich kann mich an keine Szene von uns erinnern mit so eindeutigen Fouls wie z.B. an Hafenrichter, Schmölz, Davies und Tölzer erinnern.
    Wo war die Aktion von Schütz an Tölzer bitte ein Foul?
    Übetreibe doch nicht immer so total.
    ZitierenZitieren     

  8. #128
    Rigo-Mitglied Avatar von Rigo Domenator
    Registriert seit
    21.11.2002
    Ort
    Haunstetten
    Beiträge
    27.882

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Shutout Beitrag anzeigen
    Wo war die Aktion von Schütz an Tölzer bitte ein Foul?
    Übetreibe doch nicht immer so total.
    Er meint sicher den stockschlag, wodurch der Schläger von tölzer danach aus zwei Teilen bestand. Übrigens nach 6:42 im ersten Drittel. Sowas bekommt man halt nur mit, wenn man ein Spiel genau verfolgt.
    Geändert von Rigo Domenator (16.01.2018 um 22:03 Uhr)
    Künstliche Intelligenz ist leicher zu ertragen, als natürliche Dummheit.
    ZitierenZitieren     

  9. #129
    Hockeygott Avatar von Mr. Shut-out
    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    17.940

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Shutout Beitrag anzeigen
    Wo war die Aktion von Schütz an Tölzer bitte ein Foul?
    Übetreibe doch nicht immer so total.
    Lies den Beitrag vor diesem, dann weißt du es.
    ZitierenZitieren     

  10. #130
    All-Star Avatar von Bubba88
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    8.021

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Das war ein klarer Stockschlag. Kein Stick Lift oder arbeiten mit dem Schläger. Der hat dem Tölzer einfach den Schläger zerhackt. Nichts schlimmes, aber der Arm muss hoch.
    1933/34 - 1937/38 - 1960/61 - 2009/10 - 2012/13 - 2014/15
    ZitierenZitieren     

  11. #131
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    12.080

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Mr. Shut-out Beitrag anzeigen
    Lies den Beitrag vor diesem, dann weißt du es.
    Sorry, habe halt deine völlig übetriebenen Beiträge auf Facebook gelesen und ging davon aus, dass du auch diese Szene meinst.
    ZitierenZitieren     

  12. #132
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    938

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Wenn ich von deiner Seite gestern lese,das kein Team krass benachteiligt wurde,frage ich mich halt schon, was das dann vor dem 1:2 war???? Die Kölner Seite hätte ich hören wollen, wenn es andersherum passiert wäre
    Da kannst noch so oft sagen, das andere ahnungslos,weinerlich oder sonstwas sind, das mit der ausgleichenden Gerechtigkeit im Laufe einer Saison,wird zumindest gegen Köln nicht mehr passieren, da in Köln sich das Spiel auch schon komplett gedreht hat,nach dem Foul an Cundari damals, als auch im Gegenzug der Ausgleich fiel....
    ZitierenZitieren     

  13. #133
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    12.080

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Stewart Beitrag anzeigen
    Wenn ich von deiner Seite gestern lese,das kein Team krass benachteiligt wurde,frage ich mich halt schon, was das dann vor dem 1:2 war???? Die Kölner Seite hätte ich hören wollen, wenn es andersherum passiert wäre
    Da kannst noch so oft sagen, das andere ahnungslos,weinerlich oder sonstwas sind, das mit der ausgleichenden Gerechtigkeit im Laufe einer Saison,wird zumindest gegen Köln nicht mehr passieren, da in Köln sich das Spiel auch schon komplett gedreht hat,nach dem Foul an Cundari damals, als auch im Gegenzug der Ausgleich fiel....
    Dann verteidigst danach besser und dann fällt der Treffer nicht.
    Ist ja nicht so das Davies direkt vor dem eigenen Tor gefoult wurde und dann gleich der Treffer erzielt wurde.
    Ja es war ein Foul, aber du wirst nie begreifen um was es mir geht. Sehe dich auch mit rotem Kopf vor mir wie du auf die Schiedsrichter schimpfst, aber da bist du nicht alleine, muss jedes Heimspiel schmunzeln.
    ZitierenZitieren     

  14. #134
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    938

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    1.würde der Referee vom Sonntag bei mir als Beobachter jedenfalls nicht gleich zur Belohnung 2 Tage darauf wieder ein Spiel leiten dürfen.
    2.Sollte jeder einigermaßen fähiger Ref einen Charakter eines Spieles im Optimalfall erkennen können.
    3.Behaupte ich einfach mal,das in dieser Liga jeder so pfeift wie er gerade lustig ist.
    4.Kann ich also keine einheitliche Linie erkennen,wenn ich unser Spiel am Sonntag, das Mannheimer am Dienstag und das heutige Kölner Spiel mir so ansehe....
    ZitierenZitieren     

  15. #135
    Stammspieler Avatar von kottsack
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    2.252

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Immer dran denken: ein DEL-Spieler, -zuschauer, -verein bekommt auch immer einen DEL-Schiedsrichter. Und wenn in Deutschland schon nur die drittklassigen Hockeyspieler rumfahren - warum sollten da dann erstklassige Schiedsrichter rumfahren? Das macht die Entscheidung nicht besser oder richtiger, aber irgendwie verständlicher. Mit Absicht hat das sicher keiner falsch gepfiffen.
    Nazis nehmen uns Menschen die Arbeitplätze weg!
    ZitierenZitieren     

  16. #136
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    938

    Standard AW: 42. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie

    Zitat Zitat von Shutout Beitrag anzeigen
    Wie viele Torschüsse hatten wir gestern?
    Um nur mal eines der OFFENSICHTLICHEN Dinge von gestern zu erwähnen.
    Mit dem Rest wirst du vermutlich eh überfordert sein.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. [Alles zum Spiel] 32. Spieltag 2017/18; Kölner Haie - Augsburger Panther
    Von Robby #9 im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 13:52
  2. [Tipp-Abgabe] 32. Spieltag 2017/18; Kölner Haie - Augsburger Panther
    Von Robby #9 im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2017, 19:22
  3. [Alles zum Spiel] 21. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie
    Von Robby #9 im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 06:46
  4. [Tipp-Abgabe] 21. Spieltag 2017/18; Augsburger Panther - Kölner Haie
    Von Robby #9 im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 16:33
  5. [Alles zum Spiel] 6. Spieltag 2017/18; Kölner Haie - Augsburger Panther
    Von Robby #9 im Forum Spiele und Tipps
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 09:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •