Ergebnis 21 bis 23 von 23
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Thema: AEV-Manager Leo Conti: „Wir rechnen damit, dass wir in der CHL draufzahlen“

  1. #21
    Anfänger
    Registriert seit
    13.02.2017
    Beiträge
    61

    Standard AW: AEV-Manager Leo Conti: „Wir rechnen damit, dass wir in der CHL draufzahlen“

    Die ersten 4 Spiele sind, wenn es genauso getimed ist wie der diesjährige Spielplan, sowieso alle in der Vorbereitung.
    Somit sehe ich da bis auf die Spiele 5 und 6 keine all zu große Zusatzbelastung.
    Die Spiele 1 - 4 einfach als Vorbereitungsspiele unter Wettkampfbedingungen angehen und schauen was rum kommt.

    Finanziell ist mMn im Moment schwer zu beaurteilen, da wir ja noch nicht wissen, wo die Reise hin geht.

    Österreich + Schweiz + Tschechien oder Frankreich wären relativ kurze Busreisen.
    Dagegen Weißrussland + Schweden + Finnland wären da doch etwas weitere und teurere Flugreisen.
    ZitierenZitieren     

  2. #22

    Standard AW: AEV-Manager Leo Conti: „Wir rechnen damit, dass wir in der CHL draufzahlen“

    Weder lese ich etwas von einer anstehenden Pleite durch massive Unterdeckung, noch jammert Conti darüber. Er sagt ganz klar, dass man sich sehr darauf freut und dass das aus sportlicher Sicht und für das Image eine interessante Sache ist. Das Draufzahlgeschäft dürfte Fakt sein, wenn man weit reisen muss bei gerade mal ca.50k Einnahmen von der CHL. Und darauf angesprochen hat er lediglich die zahlen erklärt. Die Auswirkungen auf den regulären Saisonverlauf sind schwer absehbar, aber die Panther werden für Spieler, Fans und Sponsoren sicherlich nicht unattraktiver, wenn man das medial geschickt macht. Und der Charterflug für längere Geschichten klingt sehr schlau und sinnvoll. Bei unseren verrückten Fans sollte der locker vollzukriegen sein...
    ZitierenZitieren     

  3. #23
    Profi
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    4.137

    Standard AW: AEV-Manager Leo Conti: „Wir rechnen damit, dass wir in der CHL draufzahlen“

    Das einzige, wo man Conti jammern vorwerfen könnte, ist im Bezug auf die Regulierung der Vermarktungsmöglichkeiten durch die CHL. Aber da hat er vielleicht auch recht. Wenn man will, dass die Clubs die CHL wertschätzen, sollte man ihnen auch nicht zu viele Steine in den Weg legen, wenn es darum geht, das finanziell für sich zu nutzen.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 10:10
  2. Weintrauben im Garten... was damit machen?
    Von CanadianOllie im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 09:21
  3. Wer kennt sich damit aus?
    Von Tom im Forum Hockeyarena.net
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 09:17
  4. Nur damit es alle wissen...
    Von Ritschie im Forum Fan-Talk und Mitfahrzentrale
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 00:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen