Ergebnis 121 bis 140 von 167
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte

Thema: DFB-Pokal 2021/22

  1. #121
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Das wäre übrigens die zentrale Frage, die einfach übergangen wurde.









    Ich erwähne es explizit und du behauptest es nochmal. Ist das Sturheit, Bosheit, oder was anderes?
    Das ist ein völlig trivialer Grund: ich habe deinen Edit einfach nicht vorher gesehn weil ich schon am schreiben war. Aber gut es ist natürlich sofort Bosheit oder Sturheit

    Und ja Vorbilder können Einfluss haben auf Jugendliche, aber ich bezweifle in dem Ausmaß wie du es mit deinem völlig abstrusen Vergleich hier darstellst.
    ZitierenZitieren     

  2. #122
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.307

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Maxi AEV Beitrag anzeigen
    Das ist ein völlig trivialer Grund: ich habe deinen Edit einfach nicht vorher gesehn weil ich schon am schreiben war.
    Akzeptiert.

    Bevor jemand (nicht du - ich verstehe wie das gelaufen ist) denkt, ich hätte das nachträglich dazu editiert - das stand bereits, als mein Posting noch das letzte in der Reihenfolge war.
    ZitierenZitieren     

  3. #123
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Um wieder zum Spiel zu kommen: Sehr knifflige Szene aber dann doch zuerst den Ball getroffen. Haarscharf.
    ZitierenZitieren     

  4. #124
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.307

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Da hatten sie jetzt mächtig Dusel. Mit Kontrolle war da nix. Der Ball wenn nicht noch etwas hoppelt, dann sieht das keiner, daß da ne Berührung war. Entscheidung natürlich richtig.
    ZitierenZitieren     

  5. #125
    Ausnahmekönner
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    6.000

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Verdienter Pokalsieger Leipzig

    Wer sich nach der roten Karte so zurückbeißt und mehr für das Spiel macht als die Freiburger, der hat es am Ende auch verdient.

    Glückwunsch nach Leipzig
    ZitierenZitieren     

  6. #126
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Verdammt...
    ZitierenZitieren     

  7. #127
    All-Star
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    8.366

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Allgaier Beitrag anzeigen
    Verdienter Pokalsieger Leipzig

    Wer sich nach der roten Karte so zurückbeißt und mehr für das Spiel macht als die Freiburger, der hat es am Ende auch verdient.

    Glückwunsch nach Leipzig
    Seh ich genau so.

    Und wer beim Elfmeterschiessen so supercool hoch in die Mitte schiessen will... und dabei völlig versagt... naja.... ihr verdient zwar unfassbar viel Geld - aber das macht euch halt auch nicht zu einem Raul oder Beckham. ^^
    ZitierenZitieren     

  8. #128
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    21.605

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    denn im Eishockey ist der Respekt vor den Unparteiischen erheblich größer als beim Fußball.
    Ist das so? Ich habe eher das Gefühl, dass durch den Maulkorb, dessen Abnahme schon sanktioniert wird, eine verzerrte Sicht entsteht. Da wird jede konstruktive Kritik und Diskussion im Keim erstickt und die Schiedsrichter bekommen einen Schutzmantel, der eine zweite Meinung unzulässig macht. Das geht zwar jetzt am Thema vorbei, es ärgert mich aber schon lange, was die Clubs da abgesegnet haben. Für mich ist der angebliche Respekt reiner Schein.
    ZitierenZitieren     

  9. #129
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.788

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Allgaier Beitrag anzeigen
    Verdienter Pokalsieger Leipzig

    Wer sich nach der roten Karte so zurückbeißt und mehr für das Spiel macht als die Freiburger, der hat es am Ende auch verdient.

    Glückwunsch nach Leipzig

    Freiburg hat sich hier auch selbst um ein besseres Ergebnis gebracht.
    Zuerst dieser Torwartfehler der zum Ausgleich führt und auch sonst viel zu wenig aus dem Platzverweis des Gegners gemacht und dann haben die in der Verlängerung noch die mega Chance und demirovic (?) haut das Ding so weit drüber- unfassbar wie die sich hier selbst beraubt haben... + 2 weitere Alutreffer oder waren es 3? Freiburg hatte es in der eigenen Hand mit einer 1:0 Führung und dem Platzverweis des Gegners. Ja, in einem solchen Fall bist du zu 100% selbst schuld!
    Geändert von el_bart0 (21.05.2022 um 22:40 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  10. #130
    Hockeygott
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    15.070

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Glückwunsch an Leipzig!

    Die wollten es einfach mehr.
    ZitierenZitieren     

  11. #131
    Hockeygott
    Registriert seit
    24.11.2002
    Beiträge
    19.664

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Es verwundert mich doch einigermaßen das hier der Mateschitz Club so gehuldigt wird, gegenüber den kleinen Breisgauern.

    verstehe wer will
    ZitierenZitieren     

  12. #132
    Stammspieler
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.097

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Nun, es ist halt ein Zusammenhang - und kein Whataboutismus. Dieses Whataboutismus-Geschrei ist mittlerweile auch derart überzogen - vor allem wenn Dinge in Zusammenhang gesetzt werden, die halt einfach miteinander zu tun haben. Wir können natürlich auch noch bestimmte Musikszenen dazu nehmen, dann kannst gleich nochmal schreien. Man kann nicht immer alles isoliert sehen. Manche Dinge bewirken eben andere. In modernen, vernetzten und globalisierten Zeiten sowieso. Wir können aber auch sagen - die Jugend ist scheiße. Das ist aber so falsch wie nur irgendwas. Vorbilder bewirken etwas. Positiv und negativ. Egal ob Sportler, Musiker oder sogenannte Influencer.

    Und mir sind die zurückhaltenden, freundlichen, deutlich lieber, die Gutes tun und nicht ständig rumkrakeelen müssen. Und das nicht nur im Sport.
    Du sprichst vom Zusammenhang, aber Belastbares dazu lieferst du nach wie vor nicht. Das ist mir zu dünn. Wenn Dinge "halt einfach miteinander zu tun haben", dann sollte man das irgendwo ablesen können; und nicht nur am eigenen Gefühl.

    Abgesehen davon haben Fußballer vieles zu sein, aber keine Vorbilder. Wenn einer ein positives ist, schön, aber wenn es einer nicht ist, dann ist die Kultur davon nicht bedroht.
    ZitierenZitieren     

  13. #133
    All-Star
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    9.788

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Dr. Strangelove Beitrag anzeigen

    Abgesehen davon haben Fußballer vieles zu sein, aber keine Vorbilder. Wenn einer ein positives ist, schön, aber wenn es einer nicht ist, dann ist die Kultur davon nicht bedroht.

    Das sehe ich schon deutlich anders. Profi-Fussballer, noch dazu in der Bundesliga, ist immer auch eine Vorbildfunktion, die man damit in Verbindung bringen muss. In positiver wie in negativer Hinsicht. Ich meine nicht umsonst sitzen ne Menge jugendlicher Nachwuchspieler vor den Bildschirmen und bezeichnen das zum Teil als ihre Helden. Wenn hier keine Vorbildfunktion drin stecken soll, in welcher Funktion dann? Politik? Wer nimmt sich schon solche Heuchler als Vorbilder, ernsthaft...
    ZitierenZitieren     

  14. #134
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    3.169

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von Allgaier Beitrag anzeigen
    Verdienter Pokalsieger Leipzig

    Wer sich nach der roten Karte so zurückbeißt und mehr für das Spiel macht als die Freiburger, der hat es am Ende auch verdient.

    Glückwunsch nach Leipzig
    Verdient? Mehr Glück als Verstand. Die österreichische Marketingmaßnahme hatte 3 Chancen in 120 Minuten (das Tor, der Kopfballrückpass, den der Freiburger vor der Linie wegbolz und der Schuss 1m links am Tor vorbei). Dazu von Freiburg 3x Pfosten und Latte, zählt man das Elferschießen noch dazu insgesamt 4x! Die Österreicher wissen doch heute nicht mehr, wie die das Ding gewinnen konnten!

    Scheiß Dreckspac

    Jetzt hats der Mateschitz in einer weiteren Sportart geschafft, sich irgendwie in den Almanach einzukaufen. Zum Kotzen ist das.
    Geändert von Rigo Domenator (22.05.2022 um 21:32 Uhr)
    ZitierenZitieren     

  15. #135
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Bin grade mal die Twitterseiten der Bundesligisten durchgegangen und der einzige Verein der den Dosen gratuliert hat, war Hoffenheim

    Der VfL Bochum hat kurz nach Abpfiff das hier getwittert: https://twitter.com/VfLBochum1848eV/...18177539964929
    ZitierenZitieren     

  16. #136
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    24.307

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Immer Respekt erwarten und selber keinen gewähren. Auch das Verhalten der Freiburger Bank geht natürlich gar nicht (Streich wohl eher nicht involviert). Klar, verlieren ist schwer und da bekleckern sich einige Vereine nicht mit Ruhm (da zähle ich leider auch die Bayern dazu), aber wenn man das die kompletten letzten Wochen so auslebt, dann muß man sich nicht wundern, wenn das Wort Hass, das im Sport einfach nix zu suchen hat, Verwendung findet. Die müssen sich alle mal wieder einkriegen und ein wenig darauf achten was sie da gesellschaftlich für Brände legen.
    ZitierenZitieren     

  17. #137
    Hockeygott
    Registriert seit
    23.11.2002
    Beiträge
    23.881

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Wieso sollte man denen gratulieren? RB geht's nicht um Sport, sondern darum ungesunde und überteuerte Plörre zu verkaufen.

    Der Chef ist Rechtspopulist und betreibt nebenbei ein Medienimperium inkl. Fernsehsender. Dort traten wiederholt Rechtsradikale, Schwurbler, Rechtsüopulisten etc. auf - und so sorgt RB für wesentlich größere gesellschaftliche Brände als ein SC Freiburg, der mit dem Konstrukt nichts zu tun haben will.
    ZitierenZitieren     

  18. #138
    Stammspieler
    Registriert seit
    29.11.2018
    Ort
    Augschburg
    Beiträge
    1.063

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Passend dazu direkt ein Post der Dosen wie die Red Bull Plörre in den DFB Pokal geschüttet wird mit der eigens dafür kreierten Siegerdose auf Instagram. Widerlich sowas. Genau das ist der Grund warum denen niemand gratuliert und warum der "Verein" niemals von der breiten Masse der Fußballgemeinschaft akzeptiert wird.
    ZitierenZitieren     

  19. #139
    Profi
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    3.169

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Immer Respekt erwarten und selber keinen gewähren. Auch das Verhalten der Freiburger Bank geht natürlich gar nicht (Streich wohl eher nicht involviert). Klar, verlieren ist schwer und da bekleckern sich einige Vereine nicht mit Ruhm (da zähle ich leider auch die Bayern dazu), aber wenn man das die kompletten letzten Wochen so auslebt, dann muß man sich nicht wundern, wenn das Wort Hass, das im Sport einfach nix zu suchen hat, Verwendung findet. Die müssen sich alle mal wieder einkriegen und ein wenig darauf achten was sie da gesellschaftlich für Brände legen.
    Die Grundannahme für alles sollte Respekt sein. Den hat diese österreichische Marketingmaßnahme aber durch alleTaten verspielt. Ebenso wäre mir der Respekt von denen auch egal. Das ist nichts anderes wie ein mit Geld aufgeblasenes Geschwür, das im Sport nichts zu suchen haben sollte. Zu allem, was der Punker und Maxi geschrieben haben kommen noch die zahlreichen toten Red-Bull-Sportler dazu. Wer meinen Lieblingswettbewerb nur betritt, um Werbung zu machen, den hasse ich. Nicht die Marionetten auf dem Platz, aber das Konstrukt und dessen Macher. Die haben nichts mit Sport zu tun.
    ZitierenZitieren     

  20. #140
    Profi
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    3.124

    Standard AW: DFB-Pokal 2021/22

    Zitat Zitat von kottsack Beitrag anzeigen
    Die Grundannahme für alles sollte Respekt sein. Den hat diese österreichische Marketingmaßnahme aber durch alleTaten verspielt. Ebenso wäre mir der Respekt von denen auch egal. Das ist nichts anderes wie ein mit Geld aufgeblasenes Geschwür, das im Sport nichts zu suchen haben sollte. Zu allem, was der Punker und Maxi geschrieben haben kommen noch die zahlreichen toten Red-Bull-Sportler dazu. Wer meinen Lieblingswettbewerb nur betritt, um Werbung zu machen, den hasse ich. Nicht die Marionetten auf dem Platz, aber das Konstrukt und dessen Macher. Die haben nichts mit Sport zu tun.
    Wo Hass aufkommt droht Untergang.

    Moral predigen und von Hass sprechen. Ganz stark.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Spengler Cup 2021
    Von Robby #9 im Forum Eishockey International
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2021, 10:19
  2. Tippspiel Saison 2021/22
    Von Augsburger Punker im Forum Panther-Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.2021, 22:06
  3. [Saison 2021/22] Vorbereitungsprogramm
    Von Robby #9 im Forum Panther-Forum
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.08.2021, 18:50
  4. NHL Saison 2020/2021
    Von Mr. Shut-out im Forum Eishockey International
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 12.08.2021, 06:27
  5. [NHL] Play-Offs-2021
    Von Robby #9 im Forum Eishockey International
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 09.07.2021, 07:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen