Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: George W. Bush - ein Mensch?

  1. #1
    Hockeygott
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    Haunstetten (Gersthofen native)
    Beiträge
    13.761

    Standard George W. Bush - ein Mensch?

    Washington (dpa) - Das Leben der amerikanischen Komapatientin Terri Schiavo kann verlängert werden. US-Präsident George W. Bush setzte mit seiner Unterschrift am frühen Montag ein entsprechendes Gesetz in Kraft, das nur eine halbe Stunde zuvor vom Abgeordnetenhaus nach einer Nachtsitzung verabschiedet worden war.

    Der Senat hatte bereits am Sonntag für das Gesetz gestimmt, nach dem jetzt Bundesgerichte über das Schicksal der 41-Jährigen entscheiden können. Bislang lag dies in der Verantwortung der Gerichte des Staates Florida.

    Sie hatten nach jahrelangem juristischen Streit entschieden, Schiavo sterben zu lassen. Am vergangenen Freitag war die künstliche Ernährung der 41-Jährigen eingestellt worden. Sie liegt seit 15 Jahren im so genannten Wachkoma. Ihre Eltern kämpfen um ihr Weiterleben. Der Ehemann setzt sich dagegen für eine Abschaltung der Geräte ein.

    Der Präsident unterbrach seinen Urlaub
    Die Entscheidung des US-Abgeordnetenhauses fiel nach dreistündiger Debatte eine halbe Stunde nach Mitternacht (06.30 Uhr MEZ) mit 203 zu 58 Stimmen.

    Bush hatte eigens seinen Osterurlaub in Texas unterbrochen und war nach Washington zurückgekehrt, um das Gesetz schnell unterzeichnen zu können. Die Eltern von Schiavo wollten daraufhin umgehend beantragen, die ausgesetzte Nahrungsmittelversorgung wieder in Gang zu setzen.

    "Lasst uns zu Terri gehen und ihr die gute Nachricht überbringen", sagte der Vater Bob Schindler vor dem Hospiz in Florida, in dem seine Tochter lebt. Dort hatten sich seit Tagen Dutzende Sympathisanten versammelt, die die Entscheidung im Abgeordnetenhaus in der Nacht über Radio und Fernsehen verfolgten.



    Auch wenn ichs klasse finde, dass sich Bush hier so eingesetzt hat, aber ein Menschenleben zu retten, dafür aber im Irak oder in Afghanistan Tausende zu zerstören.......
    ZitierenZitieren     

  2. #2
    Stammspieler
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.463

    Standard George W. Bush - ein Mensch?

    Bush ist wie jeder Reaktionär Antimaterialist. Es geht ihm nicht darum, daß die Menschen etwas vom Leben haben, es genießen können. Deshalb gebraucht er sie als Staatsmann auch als Menschenmaterial und das nicht nur im (Irak-)Krieg. Dafür gilt so einem der ideelle Wert Leben umso mehr. Das Ideal der Verfügbarkeit und die Absage an den (freien) Willen und an damit bekundete eigene Bedürfnisse des Individuums haben es den Freunden des Rechts auf Leben angetan. Kein Grund Respekt vor einem solchen Typen zu haben!

    Jeder wäre, könnte er noch entscheiden, lieber tot, als aussichtslos im Koma, das ist doch klar. Bush maßt sich eine Verfügung von Staats wegen über den - in diesem Fall sogar toten! - freien Willen an. Ähnlich natürlich bei Frauen, die abtreiben wollen und dafür jede Menge gute Gründe haben, die Leute wie Bush im Namen ihres unverschämten, durch die staatliche Gewalt etablierten "Rechts auf Leben" bestreiten.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. Ach Mensch...
    Von Ronny(etc) im Forum Meckerecke, Verbesserungen, Ankündigungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 19:38
  2. Gratulation Mr. Bush
    Von Catweazle im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 12:03
  3. George W. Bush im freien Fall
    Von Nightmare im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 15:34
  4. Tja und der Mensch ...
    Von Alex1969 im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 16:18
  5. Offener Brief Michael Moore's an George W. Bush
    Von Nightmare im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2003, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen