Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: George W. besucht die DDR

  1. #1
    punisher
    Gast

    Standard George W. besucht die DDR

    Zumindest könnte man das meinen, sieht man die Berichte dieses Besuches.

    Hab mal ein Buch gelesen, wie Staatsempfänge in der DDR abliefen. War ja nicht viel anders. Das beste war ja mit dem Rentner, der nicht mal an sein Fenster durfte. War er doch. Und schwups nen Bullen im Haus, der aufpasste, bis W. wieder weg war.

    Überall Sperrzone, überall heile Welt, nur sehen, was man sehen soll...
    Fehlten nur noch die guten alten "Winkelemente"...

    ZitierenZitieren     

  2. #2
    Hockeygott
    Registriert seit
    25.11.2002
    Ort
    Krumbach
    Beiträge
    22.788

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    Und GWB in z.B. Aichach würde anders aussehen? Ganz ehrlich? Ich glaube net. Daß die Angie net alles da stehen hat wo's hingehört dürfte wohl inzwischen allen klar sein, aber dafür kann se mal nix, auch wenn das ihre Heimat ist.
    ZitierenZitieren     

  3. #3
    punisher
    Gast

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    Hi Rene!

    "...besucht die DDR" war nicht auf den Ort als solches, sondern eher aufs "wie" bezogen.

    Damals, in der DDR [tm] durfte auch nur auserwähltes Personal am Strassenrand winken, wenn Westpolitiker zu besuch kamen. Ja sogar ganze Häuserzeilen wurden gestrichen um einen netten Eindruck zu erwecken.
    Die Berichterstattung von gestern hat mich schon deutlich daran erinnert. Komplette Innenstadt Stralsunds gesperrt, kein Zutritt für unbefugte.
    Und bitte ja nicht seine Meinung zeigen, sagen....

    ZitierenZitieren     

  4. #4
    Profi
    Registriert seit
    22.11.2002
    Beiträge
    3.508

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    Zitat Zitat von punisher
    Zumindest könnte man das meinen, sieht man die Berichte dieses Besuches.

    Hab mal ein Buch gelesen, wie Staatsempfänge in der DDR abliefen. War ja nicht viel anders. Das beste war ja mit dem Rentner, der nicht mal an sein Fenster durfte. War er doch. Und schwups nen Bullen im Haus, der aufpasste, bis W. wieder weg war.

    Überall Sperrzone, überall heile Welt, nur sehen, was man sehen soll...
    Fehlten nur noch die guten alten "Winkelemente"...

    Hab den Bericht auch gesehen. Opa mußte ja sogar die USA Flagge entfernen :shock:! Das tollste ist natürlich, das der ganze Spass 200 Mio. Euro gekostet haben soll!!! Danke Frau Merkel! Ich dachte D ist pleite!
    ZitierenZitieren     

  5. #5
    Profi
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    2.609

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    20 Millionen Euro nicht 200 Millionen Ostmark! :icon_mrgreen:
    ZitierenZitieren     

  6. #6
    punisher
    Gast

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    Zitat Zitat von Tar-Akuram
    20 Millionen Euro nicht 200 Millionen Ostmark! :icon_mrgreen:
    Auch nicht schlecht für 3 Tage....
    ZitierenZitieren     

  7. #7
    Profi
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    2.609

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    Zitat Zitat von punisher
    Auch nicht schlecht für 3 Tage....
    Keine Frage!
    ZitierenZitieren     

  8. #8
    Ersatzspieler
    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    864

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    20 Millionen Euro !
    Holla die Waldfee !
    Was könnte man damit alles machen.....

    z.B. die nahrungsmittelüberschüsse der EU in den schwarzen kontinent transportieren, statt zu vernichten !
    i weiß das 20 Mio das net abdecken, aber wenn i den ganzen scheiß zusammenrechne was so sinnlos
    verblasen wird ( nicht nur in unserem staat ) :icon_twisted:

    mfg Majaa
    ZitierenZitieren     

  9. #9
    thomas
    Gast

    Standard Re: George W. besucht die DDR

    Zitat Zitat von Tar-Akuram
    Keine Frage!
    Trotzdem Peanuts. Wenn man bedenkt wieviel von den Verbrechern in Berlin tagtäglich sinnlos verbrannt wird.
    Außerdem stärken solche Staatsbesuche das Handwerk. Ich mach gerade die Meisterprüfung im Metallbereich. Fachrichtung Gullideckelzuschweißer. Das hat enormes Zukunftspotential hat man mir erklärt.

    "182,5 Staatsbesuche im Jahr a 857 Gullis. Erkennen Sie das Potential? Und Sie sind der Erste."

    Der nette Herr von der Existenzgründerberatung hat mich überzeugt. Das produzierende Gewerbe in Deutschland boomt, insbesondere das Handwerk steht vor einer Renaissance. Hochqualifizierte Fachkräfte die um 7 € die Stunde bei Zeitarbeitsfirmen beschäftigt sind sind die Zukunft dieses Landes.
    Die kaufen dann alle 2 Jahre einen Neuwagen um 30 000 € . Ein wunderschönes Auto "Made in Germany". Produziert in Osteuropa. Nur so funktionierts.
    ZitierenZitieren     

Ähnliche Themen

  1. George W. Bush - ein Mensch?
    Von Nightmare im Forum Off-Topic... & Suche und Biete...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 10:39
  2. Wie viele Eishockeyspiele habt Ihr diese Saison besucht?
    Von Ronny(etc) im Forum Fan-Talk und Mitfahrzentrale
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.04.2003, 22:24
  3. Besucht jemand Play-off-Spiele?
    Von Anonymous im Forum Panther-Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 07:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen